Publications

Single title

Joint Israeli Palestinian Poll December 2014

Following the war in Gaza, mutual threat perceptions are very high while Palestinian and Israeli support for the two-state solution and willingness to compromise go down.

Single title

Vereinte Erbsenzähler

Neues aus der Kolumne "Reise nach Jerusalem"
Genau wie in Deutschland kann auch in Israel eine Kleinigkeit eine politische Grundsatzdebatte auslösen. Dieses Mal: ein Schokopudding.

Single title

תמונה היסטורית

by Palina Kedem

נכדיהם של דוד בן גוריון וקונרד אדנאואר נפגשו בירושלים
לרגל שנת היובל לכינון היחסים הדיפלומטיים בין ישראל לגרמניה בשנת 2015, נערך מפגש מיוחד בין נכדו של דוד בן גוריון, ד"ר יריב בן אליעזר, ונכדו של קונרד אדנאואר, ד"ר פטריק אדנאואר במלון ולדורף אסטוריה בירושלים.

Single title

Ein Keim der Hoffnung

Neues aus der Kolumne "Reise nach Jerusalem"
In Israel sollte eine Mauer gegen Selbstmordattentäter gebaut werden. Dass sie unvollendet blieb, liegt an einer Gruppe Hobbits.

Single title

Zwischen zwei Stühlen

by Michael Borchard

Die Situation der Christen in Israel
Christen haben keinen einfachen Stand in Israel, schreibt Dr. Michael Borchard im aktuellen Beitrag seiner Kolumne "Reise nach Jerusalem". Bekommen sie von der jüdischen Gemeinschaft mehr Rechte zugesprochen, werden sie von der arabischen kritisch gemustert. Negative Folgen bleiben da nicht aus.

Single title

Ausschreibung Buchhaltung/Büroorganisation

Vollzeit ab 1. Oktober
Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Israelmit Sitz in Jerusalem sucht einen Buchhalter mit Verantwortung im Bereich der Büroorganisation – Vollzeit – ab 1. Oktober 2014.

Single title

"Gegenseitige Sticheleien"

Michael Borchard im Interview mit Domradio zur israelischen Verstaatlichung von Land im Westjordanland
Seit einer Woche hält die Waffenruhe zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas im Gaza-Streifen an. Doch nun hat das israelische Verteidigungsministerium 400 Hektar Land im Westjordanland zu Staatsländereien erklärt und damit praktisch enteignet. Diese Verstaatlichung sei riskant, aber keine ernste Gefährdung der Konfliktlösung, sagte Dr. Michael Borchard, Büroleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem, im domradio.de-Interview.

Country Reports

Klimapolitik in Israel

Energiesicherheit im Dienste des Klimaschutzes
Israel strebt aus geostrategischen und ökonomischen Gründen nach einer Verminderung der Energieabhängigkeit und konzentriert sich dabei neben der Exploration weiterer Erdgas- sowie Erdöl-Quellen auf die Förderung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz. Über die Hintergründe der israelischen Klimapolitik informiert folgender Bericht, der im diesjährigen Klimareport der Konrad-Adenauer-Stiftung erschienen ist.

Single title

The “Something worse than Hamas” Myth

By Dr. Amichai Magen
"Israelis, Egyptians, Saudis and moderate Palestinians are united as never before in their desire to see Gaza freed from Hamas’s rule", says Dr. Amichai Magen who adressed the question whether the rule of Salafi groups such as ISIS would be "worse than Hamas". For KAS Israel Dr. Magen expanded a column recently published in the Jerusalem Post.

Single title

"Das Klima ist hochgradig aufgeheizt"

Michael Mertes im Interview mit Deutschlandradio Kultur
Der gegenwärtige Krieg, dessen Ende nicht wirklich abzusehen ist, lässt immer mehr Israelis daran denken, sich eine Existenz in Europa oder den USA aufzubauen. Und Palästinenser aus Gaza würden, wenn sie könnten, den Streifen Land sicher auch ohne zu zögern verlassen. Menschen auf beiden Seiten der kriegführenden Regierungen müssen unendlich müde sein, immer wieder ihre Loyalität beweisen zu müssen. Michael Mertes hat drei Jahre lang das Auslandsbüro Israel der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem geleitet. Vor einer Woche ist er nach Deutschland zurückgekehrt.