Publications

Single title

"Zeichen der Hoffnung"

Dr. Michael Borchard im Interview mit Domradio
Vier Wochen nach Ausbruch des Gaza-Krieges schweigen die Waffen. Mit Beginn der ausgerufenen Waffenruhe zog Israel auch alle Truppen aus dem Gazastreifen ab. Ägypten hatte die Feuerpause zwischen Israel und militanten Palästinensergruppen im Gazastreifen am vergangenen Montag vermittelt. Ziel ist nun eine längerfristige Vereinbarung. Dazu führen Delegationen beider Seiten indirekte Gespräche in Kairo. Über den Verlauf des Konflikts sprach Dr. Michael Borchard, Leiter des Israel-Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Domradio-Interview.

Single title

„Es wird langfristig zu einer Neuordnung des Gazastreifens kommen“

Michael Mertes im Interview mit domradio zur Waffenruhe im Nahost-Konflikt
Israel hat in Teilen des Gazastreifens eine Waffenruhe angekündigt. Mit einer siebenstündigen Waffenruhe will Israel Hilfslieferungen in den Gazastreifen ermöglichen. Michael Mertes, der bis vor wenigen Tagen das Auslandsbüro Israel der Konrad-Adenauer-Stiftung leitete, sieht Bewegung für eine politische Neuordnung. Im Interview mit domradio zeigte sich der Israel-Experte leicht optimistisch.

Single title

Newsletter, Ausgabe Juli 2014

Abschied in Dankbarkeit und Hoffnung
Das Team der KAS Israel zieht die Bilanz der letzten sechs Monate und wünscht viel Freude bei der Lektüre unseres neuen Newsletters.

Single title

הנס-גרט פוטרינג: "אין שום דבר שיכול להצדיק אנטישמיות"

יושב ראש קרן קונרד אדנאואר העולמית ונשיא הפרלמנט האירופי בעבר, הנס-גרט פוטרינג, יוצא נגד ההסתה האנטישמית בהפגנות הפרו-פלסטיניות ברחובות גרמניה

Single title

„Absage von Flügen ist nicht nur ein israelisches Problem“

by Michael Mertes

DLF-Interview von Bettina Klein mit Michael Mertes
Die Einstellung von Flugverbindungen nach Tel Aviv ist umstritten. Für den Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung Jerusalem betrifft die Debatte nicht nur Israel: Terrorgruppen weltweit könnten dem Beispiel der Hamas folgen, sagte Michael Mertes im Deutschlandfunk.

Single title

“It is every citizen’s duty to defend democracy against its enemies”

KAS Israel condemns anti-Semitic incitement in Germany
The team of KAS Israel condemns in the strongest possible terms anti-Semitic incitement at pro-Gaza rallies in Germany.

Single title

“Israel must develop an alternative strategy to manage its relationship with Hamas and PIJ”

by Michael Mertes, Palina Kedem

Dr. Amichai Magen answers KAS Israel’s questions about the current hostilities between Gaza and Israel
Are the current hostilities between Gaza and Israel just another round in a never-ending conflict? What are the lessons to be learned from the 2014 experience? Dr. Amichai Magen, Herzliya, a leading expert on security, defense as well as international law issues, and a long-standing partner of KAS Israel, gives in-depths answers to our questions.

Single title

Viele Pilger sagen Jerusalembesuch wegen des Gazakonflikts ab

by Michael Mertes

Domradio-Interview von Mathias Peter mit Michael Mertes
In Jerusalem bleiben wegen der neuen Runde im Konflikt zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen die Pilger aus. Dabei wären sie für die hiesigen Christen gerade jetzt wichtig, meint Michael Mertes, Leiter der KAS Israel. In einem Interview am 16. Juli 2014 mit dem „domradio“ spricht er über einen Konflikt, in dem es letzten Endes keinen Sieger geben kann, und für dessen Lösung der Beitrag Ägyptens entscheidend sein dürfte.

Single title

Kollektiver Selbstmord als letzter Trumpf der Hamas?

by Michael Mertes

Netanjahus bisherige Zurückhaltung konterkariert die Strategie der Terrororganisation
Es fällt schwer zu begreifen, was die Hamas mit den ununterbrochenen Raketenangriffen auf Israel bezwecken will. Sie weiß, dass sie Israel kaum schaden und diesen Krieg nicht gewinnen kann. Auch an der Propagandafront – national und international – erzielt sie im Augenblick keinen durchschlagenden Erfolg. Aus der zivilisierten Welt mögen Aufrufe an beide Seiten zur Mäßigung kommen; aber Israels Recht, sich gegen die Aggression aus dem Gazastreifen zu verteidigen, wird auch von notorischen Israelkritikern derzeit kaum bestritten.

Single title

Al-Bayan - A quarterly on contemporary Arab affairs in Israel

Issue no. 1, June 2014
Through this publication, we intend to enrich the knowledge of the general public on current events related to Arab society in Israel, and make these available to our readership in a succinct, academic, accessible format.