Events

There are currently no events planned.

Forum

fully booked

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Forum

International Cyber Cooperation & Competition in the COVID-19 Era

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel cordially invites you to attend our virtual dialogue meeting

Event

On the Eve of 2021: Iran Prepares for New Administrations in Washington and Tehran

The INSS Iran Program, in cooperation with Konard Adenauer Stiftung Israel, invites you to its Annual Conference.

Expert conference

Populism & Governmental Corruption Conference

in partnership with the Israel Democracy Insitute

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Expert conference

Rising Temperatures, Rising Tension: Climate Change and the Future of the Middle East

The Institute for National security Studies (INSS) and Konrad Adenauer Stiftung Israel (KAS Israel) invite the public to an online conference

Online-Seminar

Climate Change & Environmental Security in the Mediterranean Sea

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel

Expert talk

Great Power Competition in the Mediterranean

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel with

Erinnerung als Basis besonderer Beziehungen

KAS-Seminar für israelische Journalisten in Berlin

Wie geht Deutschland heute mit der Erinnerung an die Diktaturen, vor allem an die Nazi-Herrschaft und die Vernichtung der Juden, um und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für die Politik? Dies war eine Leitfrage für das Programm der Konrad-Adenauer-Stiftung, zu welchem sie 15 israelische Journalisten vom 2. bis 9. Dezember 2007 nach Berlin einlud.

Erneute direkte Verhandlungen: Chance oder Fehlschlag?

Mit den neu initiierten direkten Verhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern, die am 2. September 2010 in Washington begannen, ist der Nahost-Konflikt wieder in den Mittelpunkt des internationalen Interesses gerückt. Vor allem in Israel beginnt jetzt die Zeit der intensiven Diskussionen und Fragen: Was ist zu tun damit der Friedensprozess gelingt? Und was sind realistische Optionen und Chancen?

Erzieher-Rundtisch für Frieden und Nachhaltigkeit

Am 28. Mai lud die Konrad-Adenauer-Stifung, in Kooperation mit der Eastern Mediterranen International School (EMIS), zu einem israelisch-palästinensischen Rundtisch für Erzieher in Hakfar Hayarok (Israel). 25 Lehrerinnen und Lehrer aus acht Schulen aus Israel, Ostjerusalem, dem Westjordanland und aus Gaza nahmen an der Veranstaltung teil, um über Erziehungsmethoden und gemeinsame Projekte für ein friedliches Miteinander und eine dauerhafte Zusammenarbeit zu sprechen.

Europa steht an der Seite Israels

Eröffnungsrede des KAS-Vorsitzenden bei Konferenz in Jerusalem und Ehrung durch die Ben-Gurion-Universität

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und frühere EU-Parlamentspräsident, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, eröffnete am 23. Mai 2010 eine internationale Konferenz in Jerusalem zum Thema: „The External Relations of the European Union: Challenges and Expectations after the Lisbon Treaty”.

Europas „normative Macht“: Imagination und Wirklichkeit

3. Jahreskonferenz junger israelischer Europaforscher in Be’er Scheva

Am 11. Juni 2014 fand an der Ben-Gurion-Universität (BGU) des Negev in Be’er Scheva die dritte Jahreskonferenz junger israelischer Europaforscher statt. Organisiert wurde diese durch thematisch vielfältige Beiträge geprägte Konferenz vom Zentrum für Europäische Politik und Gesellschaft an der BGU und der KAS Israel.

EVP-Delegation trifft Staatspräsident und Knessetpräsidentin

KAS-Programm für Europaparlamentarier

Erstmals hat eine Delegation der Europäischen Volkspartei Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete besucht.

Expertentreffen in Umwelt- und Wasserfragen

Vor dem Hintergrund des Umweltgipfeltreffens in Kopenhagen diskutierten am 7. Dezember in Jerusalem Experten aus Deutschland, Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten über Wasserknappheit im Nahen Osten und mögliche Lösungsstrategien. Die trilaterale Begegnung fand auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem „Israel/Palestine Center for Research and Information” (IPCRI) statt und war Auftakt für eine weiterführende transnationale und regionale Zusammenarbeit.

Facettenreiche Einblicke und neue Kontakte

Israel-Reise des RCDS

Eine hochrangige Delegation des Rings Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS), des Studierendenverbandes der CDU, hat jetzt Israel besucht. Für die Gruppe um den Delegationsleiter Matthias Kutsch, Bundesvorsitzender des RCDS, organisierte die KAS Jerusalem eine Reihe von politischen Terminen, darunter ein einstündiges Gespräch mit Minister Jacob Edery und Treffen mit drei weiteren Knesset-Abgeordneten. So hatte die RCDS-Delegation Gelegenheit, viele Facetten der israelischen Politik und Gesellschaft aus erster Hand kennenzulernen.

Faszination: Heiliges Land

KAS-Stipendiaten zu Besuch in Israel

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel veranstaltete anlässlich eines Initiativseminars von KAS-Stipendiaten am Dienstag, den 19. Juli, einen Rundtisch zum Thema „Ein Blick in die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen - Perspektiven junger Führungskräfte“. Besonders im Fokus der verschiedenen Diskussionsrunden standen die demographischen, sozio-ökonomischen und sicherheitspolitischen Herausforderungen der jungen Generationen in Israel.

Follow up of Female Bedouin Students at Ben-Gurion University of the Negev

Die Stärkung der demokratischen Strukturen ist ein Schwerpunkt der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel. Hierbei geht es vor allem um Probleme, die sich aus der Konfliktsituation ergeben wie die politische und wirtschaftliche Integration der arabischen Minderheit, aber auch ganz allgemein um die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen in Politik und Gesellschaft. So unterstützt die KAS zum Beispiel zusammen mit dem 1997 gegründeten „Robert H. Arnow Center for Bedouin Studies and Development” den Zugang der Beduinen zur höheren Bildung.