Events

There are currently no events planned.

Forum

fully booked

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Forum

International Cyber Cooperation & Competition in the COVID-19 Era

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel cordially invites you to attend our virtual dialogue meeting

Event

On the Eve of 2021: Iran Prepares for New Administrations in Washington and Tehran

The INSS Iran Program, in cooperation with Konard Adenauer Stiftung Israel, invites you to its Annual Conference.

Expert conference

Populism & Governmental Corruption Conference

in partnership with the Israel Democracy Insitute

Study and Information Program

fully booked

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Expert conference

Rising Temperatures, Rising Tension: Climate Change and the Future of the Middle East

The Institute for National security Studies (INSS) and Konrad Adenauer Stiftung Israel (KAS Israel) invite the public to an online conference

Online-Seminar

Climate Change & Environmental Security in the Mediterranean Sea

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel

Expert talk

Great Power Competition in the Mediterranean

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel with

Der Fall der Berliner Mauer

Die Deutsche Friedliche Revolution und die folgenden zwei Jahrzehnte

Die Publikation „Der Fall der Berliner Mauer: Die Deutsche Friedliche Revolution und die folgenden zwei Jahrzehnte” ist eine Dokumentation ausgewählter Vorträge dieser internationalen Konferenz, welche die Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für deutsche und europäische Studien an der Haifa Universität in Januar 2009 veranstaltete.

50 Jahre europäisch-israelische Beziehungen

Aus Anlass des 50. Jubiläums offizieller israelisch-europäischer Beziehungen veranstaltete die KAS gemeinsam mit der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft und der Delegation der Europäischen Kommission in Israel eine internationale Konferenz. Diese Konferenz war die erste Veranstaltung, welche die KAS zusammen mit der neu gegründeten Adenauer Studienabteilung an der Gurion Universität durchführte.

Jasmine – Tools and Strategies for Businesswomen in Israel

120 women entrepreneurs, businesswomen, managers and representatives from organizations involved in Jasmine (e.g. JDC, Sviva Tomechet etc.) – both Jewish and Arab – participated in the launch event “Jasmine Tools and Strategies for Businesswomen in Israel” that took place on May 18, 2009 and was organized by the Konrad-Adenauer-Stiftung and the Center for Jewish Arab Economic Development.

Junge Journalisten im Dialog

Workshop für Journalisten

Im Rahmen einer Studienreise von Teilnehmern der Axel Springer Journalistenschule führte die KAS Israel einen Workshop im Konrad Adenauer Konferenzzentrum durch. Thema des Workshops waren die deutsch-israelischen Beziehungen und die politische Lage im Nahen Osten.

Looking at the Conflict – A Seminar with Rabbis and Political Activists of the Ultra-Orthodox Shas Party

Together with their partner Heskem, the Konrad-Adenauer-Stiftung held a two and a half day seminar from April 22–24, 2009 for members of the Shas party on the future of the peace process under the new government. Among the 46 participants were Shas minister’s political advisors, rabbis, the director of El Hama’ayan (Shas’ Torah education school system), editor of the Shas newspaper “Yom LeYom”, members and chairmen of religious councils, the mayor of Beit Shemesh and the assistant to Jerusalem deputy mayor.

The Arab Peace Initiative

A Historical and Critical Perspective

The Arab Peace Initiative which was first proposed in 2002 at the Beirut Summit of 2002 by the Arab League under the umbrella of the Crown Prince, King Abdullah of Saudi Arabia, and re-endorsed at the Riyadh Summit in 2007, recently became a very relevant topic in Israel. President Obama’s tendency to adopt some of its principles concerning further steps in the Israeli-Palestinian peace process aroused some criticism in Israel.

„Die Jugend für den Dialog gewinnen”

Podiumsdiskussion zum deutsch-israelischen Jugendaustausch

Im Rahmen des Israel-Besuches des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Dr. Jürgen Rüttgers fand im Konrad-Adenauer-Konferenzzentrum eine Veranstaltung zum Thema deutsch-israelischer Jugendaustausch statt. Diese wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Israel Youth Exchange Council organisiert.

Die arabische Politik in Israel – nach den Wahlen zur 18. Knesset

Die Wahlen, die vergangenen Monat in Israel stattfanden, brachten einige Änderungen in der politischen Landschaft des Staates mit sich. Auch im arabischen Alltag war die politische Dynamik deutlich spürbar. Die Abstimmungstendenzen in diesem Sektor spiegeln möglicherweise nicht nur Entwicklungen innerhalb der arabischen Gesellschaft wider, sondern auch das Verhältnis zwischen arabischer und jüdischer Bevölkerung in Israel sowie die Haltung der Araber gegenüber dem Staat und seinem parlamentarischen System.

Roundtable-Meeting

Trotz der Spannungen, die aufgrund der Gaza-Operation zwischen Israel und der arabischen Welt herrschen, trafen sich führende jordanische und israelische Vertreter, darunter militärische Funktionäre und Intellektuelle zu gemeinsamen Gesprächen, um über die aktuelle Lage und künftige Herausforderungen zu sprechen und Vertrauen wiederzufinden.

Neue Adenauer Studienabteilung an der Ben Gurion Universität

Kooperationsvereinbarung zwischen KAS und BGU unterzeichnet

Die Zusammenarbeit zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Ben Gurion Universität wurde jetzt auf eine neue Grundlage gestellt. Am 13. März 2009 unterzeichneten der Rektor der Ben Gurion Universität, Prof. Jimmy Weinblatt, und der Vorsitzende der KAS, Prof. Dr. Bernhard Vogel, in der Akademie der KAS in Berlin einen Kooperationsvereinbarung zur Schaffung einer Adenauer Studienabteilung an der BGU.