Event Reports

4. Konferenz junger israelischer Wissenschaftler der Europastudien

Am 29. Juni fand in Tel Aviv die vierte Jahreskonferenz junger israelischer Europaforscher statt. Die Konferenz von der KAS Israel, zusammen dem Center for the Study of European Politics (CSEPS) an der Ben Gurion Universität in Beer Sheva, veranstaltet.

Auch dieses Mal war eine Delegation junger Nachwuchswissenschaftler aus Europa zu Gast. Israelische wie europäische Studenten erhielten die Möglichkeit ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und anschließend zu diskutieren.

Eröffnet wurde die Konferenz von Dr. Sharon Pardo, dem Leiter des CSEPS und Professor Tobias Schuhmacher, vom College of Europe in Warschau. Anschließend stellten israelische und europäische Studenten ihre Forschungen in drei Foren dar. Die Themen, die auf der Konferenz diskutiert wurden, umfassten verschiedenste Bereiche: die Beziehungen zwischen Israel und Europa, Migration und Flüchtlinge, politische Kultur in der EU, Geschichte des Kinos in Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus und andere. Die Präsentationen der wissenschaftlichen Arbeiten führten zu engagierten Diskussionen, wodurch ein intensiver intellektueller Austausch zur Europapolitik ermöglicht wurde. So wurde auch das stets wachsende Interesse an Europastudien in Israel, sowie die Wichtigkeit der israelisch – europäischen Partnerschaft verdeutlicht.