Study and Information Program

Dialogprogramm für Vertreter der CDP auf den Philippinen in Kambodscha

Das Dialogprogramm befasst sich mit der Entwicklung von Parteiprogrammen, Parteiorganisation und rechtliche Rahmenbedingungen für politische Parteien.

Details

Ziel ist es den Informations- sowie Erfahrungsaustausch hinsichtlich der Entwicklung der Christdemokratischen Partei (CDP) auf den Philippinen und relevanten politischen Parteien in Kambodscha zu unterstützen. Der Austausch entscheidender Parteivertreter beider Länder wird die Beziehung zwischen den Parteien stärken und dazu beitragen, derzeitige Herausforderungen und Erfahrungen besser zu verstehen.

Die CDP ist eine neu gegründete Partei auf den Philippinen. Ihr Ziel ist es den demokratischen Prozess des Landes zu verbessern und dessen Rechtsstaatlichkeit zu festigen. Die jüngsten Erfolge und Herausforderungen der philippinischen Partei liefern eine geeignete Gelegenheit Informationen und Erfahrungen mit anderen politischen Parteien innerhalb ASEAN auszutauschen.

Das Programm ist in verschiedene Workshops, Besprechungen und eine Pressekonferenz aufgeteilt. Unter anderem werden folgende Themen behandelt:

•Entwicklung politischer Parteien, einschließlich der internen Organisationsstrukturen auf lokaler, nationaler und regionaler Ebene, Programmentwicklung, transparente Finanzierungsmechanismen und Einstellungspolitik/-förderung

•Die Gründung und Rolle einer erfolgreichen Jugendbewegung

•Verantwortungen und Aufgaben politischer Parteien auf lokaler Ebene für die lokale demokratische Entwicklung

Der Austausch zu den Themen Parteiarbeit, Parteistrukturen und Parteiprogrammen ist für die demokratische Entwicklung auf allen Regierungsebenen enorm wichtig. Er dient als Hilfestellung für die Verbesserung der demokratischen Staatsführung durch die Stärkung von quantitativer und qualitativer Parteiarbeit.

Add to the calendar

Venue

Phnom Penh

Contact

Denis Schrey

Denis Schrey bild

Head of the Multinational Development Dialogue Brussels

denis.schrey@kas.de +32 2 66931 70 +32 2 66931 62