Study and Information Program

Dialogprogramm zum Thema Anpassung an den Klimawandel für lokale Entscheidungsträger aus Kambodscha

Verbesserung der lokalen Anpassungsstrategien für kambodschanische Provinzen und Gemeinden

Um das Verständnis rund um die Anstrengungen auf verschiedenen Regierungsebenen besser zu verstehen organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Dialogprogramm zum Thema Anpassung an den Klimawandel für lokale Entscheidungsträger aus Kambodscha.

Details

Die kambodschanische Regierung bemüht sich sichtlich die Widerstandsfähigkeit des Landes im Bereich Klimawandel zu verbessern. Unter anderem richtet sich Kambodscha nach dem UN-Rahmenübereinkommen über Klimaänderungen und nach dem Kyoto-Protokoll. Auch wurde Kambodscha 2007 als Pilotland für die Globale Allianz für den Klimaschutz der Europäischen Kommission ernannt. Diese Allianz ist eine Plattform für den Dialog und Erfahrungsaustausch zum Thema Klimawandel zwischen der Europäischen Union und Entwicklungsländern.

Trotz dieser Anstrengungen verbleibt die Kapazität der lokalen kambodschanischen Behörden, die finanzielle und personelle Ressourcen in Bezug auf die Anpassung an den Klimawandel umsetzen soll, schwach.

Um das Verständnis rund um die Anstrengungen auf verschiedenen Regierungsebenen besser zu verstehen organisiert der Multinationale Entwicklungsdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, in Zusammenarbeit mit KAS Kambodscha, ein Dialogprogramm zum Thema Anpassung an den Klimawandel für lokale Entscheidungsträger von Kambodscha. Das Programm findet vom 24-31 Mai 2014 in Belgien, Deutschland und Polen statt (siehe Anhang, auf englischer Sprache).

Die kambodschanische Delegation wird in Brüssel mit der Europäischen Union in Verbindung treten um die Verantwortung der EU Maßnahmen und Aktionspläne für die Anpassung an den Klimawandel besser zu verstehen. Die Delegationsmitglieder werden auch die Gelegenheit haben Vertreter von europäischen Institutionen, die sich mit dem Thema Klimawandel beschäftigen, zu treffen. Zusätzlich werden sie über Finanzierungsmöglichkeiten für Projekte im Bereich Anpassung an den Klimawandel unterrichtet werden. Anschließend werden die Mitglieder in Deutschland und Polen die Herausforderungen und Lösungen lokaler Strategien und Anpassungsmöglichkeiten mit nationalen und lokalen Regierungsvertretern und Experten diskutieren, um somit besser mit den Konsequenzen des Klimawandels umgehen zu können.

Add to the calendar

Venue

Belgien, Deutschland, Polen

Contact

Denis Schrey

Denis Schrey bild

Head of the Multinational Development Dialogue Brussels

denis.schrey@kas.de +32 2 66931 70 +32 2 66931 62