Workshop

Partizipatives Regieren und Methoden der Interessensvertretung

In diesem Workshop soll den TeilnehmerInnen vermittelt werden, wie leicht sie ihre Interessen durch gegenseitige Kooperation erreichen können, ohne dabei einen konfrontativen Weg einschlagen zu müssen.

Details

Die Bürger eines Landes müssen dazu befähigt werden sich aktiv an der Entwicklung ihres Landes zu beteiligen. Da die dezentrale Länderstruktur Kenias das Prinzip der Subsidiarität, mit einer informierten Bürgerschaft, anerkennt, können sich die Bürger bereits auf County-Ebene versuchen zusammen mit ihren politischen Vertretern ihre Interessen durchzusetzen.

In diesem Zusammenhang planen wir den TeilnehmerInnen die einfachen Wege und Herangehensweisen zu zeigen, welche es ihnen ermöglichen als Gruppe ihre Interessen gegenüber ihren gewählten Vertretern zu vermitteln und zu verteidigen sowie sich aktiv in wichtigen Schlüsselbereichen an der Entwicklung ihres Landes zu beteiligen.

Diese Ansätze sind dabei rein nicht-konfrontativen und auf gegenseitiges Verständnis, Zusammenarbeit und öffentliche Konsultation, zum Nutzen aller Akteure, aufgebaut.

Die verfassungsrechtliche Basis der Kreisverwaltung schafft hierfür in Kenia ein unausweichliches Netzwerk der Gegenseitigkeit und Zusammenarbeit.

Add to the calendar

Venue

Chaka Hall, Karatina

Contact

Beatrice Rachuonyo