Events

Workshop

Why do we follow Leaders?

Free online interactive session by I Have Learned Academy in collaboration with KAS

Innovation & Think Tank Sessions for a better Lebanon - Part II

Workshop

SMEs of Beirut Rising from the Rubble - Webinar 4

Webinar 4: Wise Business Decisions for Startups in Lebanon Amid the Economic and Pandemic Crisis

Seminar

Technology & Governance: What Success Means

Free Online Interactive Session by I Have Learned Academy in Collaboration with the Konrad-Adenauer-Stiftung.

Workshop

Strengthening and promoting the electoral awareness among Lebanese youth

Together, to increase youth participation in the elections

Event

Oil & Gas in Lebanon: Everything you need to know

Free Online Session

Event

The Leaders among Us...

Free Online Panel Discussion

Seminar

Rebuild Beirut: How to fight against corruption on repair works?

!Application form to be filled!

The Robert Schuman Institute (RSI) carries out a digital training in collaboration with the Konrad-Adenauer-Stiftung Beirut Office.

Event

Dealing with the Financial Inflation

Free Online Session

Event

The Corruption Virus

Free Online Session

Discussion

Security and Freedoms: Rising Concerns in Lebanon

Hosted by Carnegie Middle East and Konrad-Adenauer-Stiftung Beirut

Ausstellungseröffnung "Ganz nah aber weit genug: Flüchtlinge im Libanon" in St. Augustin

Fast 50 Kolleginnen und Kollegen folgten der Einladung der Jungen Gruppe zur Ausstellungseröffnung "Ganz nah aber weit genug - Flüchtlinge im Libanon" in der Mittagspause am Mittwoch.

Austellung "Verlorenes und Wandelbares"

Die Rolle der Kunst in Krisenzeiten – Perspektiven für syrische Künstler

Das Länderbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung im Libanon präsentiert im Rahmen seines Syrienprojekts die Ergebnisse einer Begegnung syrischer Künstler und Kunstschaffender zur Rolle der Kunst in Krisenzeiten.

Besuch von politischen Nachwuchskräften aus dem Libanon vom 13. bis 19. März in der Bundesrepublik Deutschland

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchen in dieser Woche libanesische Nachwuchspolitiker im Rahmen eines Deutschlandseminars München und Berlin. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Peter Rimmele, Leiter des Auslandsbüros Libanon, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Tobias Rüttershoff.

Conférence sur la solution à deux états

La Fondation Konrad Adenauer, avec la Maison du Futur, le Centre Al Quds et le Centre Martens a organisé une conférence sur le conflit israélo-palestinien et l'avenir de la solution des deux États.

Delegation politisch aktiver Frauen aus dem Libanon besuchte Berlin und Sachsen

Im Rahmen eines Deutschlandseminars besuchte vom 6. bis 10. März 2017 eine libanesische Delegation Berlin und Sachsen. Die politisch engagierten Frauen erhielten dabei einen Einblick in die politische Förderung und Gleichstellung von Frauen in Deutschland um nach ihrer Rückkehr als Multiplikatoren zu wirken, indem sie Reformprozesse in ihren Parteien bzw. in ihrer Arbeit anstoßen.

Deutschlandseminar für Nachwuchskräfte aus den Ländern der arabischen Welt

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung war in der letzten Woche eine Delegation von Nachwuchskräfte aus den Ländern der arabischen Welt (Libanon, Jordanien, Palästina, Autonome Region Kurdistan, Bahrain, Tunesien, Oman und Ägypten) zu Gast in Berlin, Dresden, Karlsruhe und Straßburg. Das Deutschlandseminar wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wurde von Herrn Peter Rimmele, Leiter des Auslandsbüros Libanon und des Rechtsstaatsprogramms Naher Osten/Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung, begleitet.

Förderung der politischen Partizipation jüngerer Generationen

Am 17. Juli 2017 veranstaltete die Forces Libanaises Partei zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz in Meerab über die Sicherheitssituation und Terrorgefahr im Libanon und die notwendige Vorgehensweise.

Gefährdete Stabilität im Libanon

Peter Rimmele berichtete beim außenpolitischen Gesprächskreis in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der Libanon hat viele Probleme: Seit zwei Jahren können sich die politischen Eliten nicht auf einen neuen Präsidenten einigen. Das Parlament ist demokratisch nicht wirklich legitimiert. Die Hisbollah, entscheidender Akteur im Libanon kämpft auf Seiten des Assad-Regimes in Syrien. Und der Krieg im Nachbarland brachte Millionen Flüchtlinge. Zudem ist das Land formal noch immer im Kriegszustand mit Israel – wenn auch ein von den Vereinten Nationen überwachter Waffenstillstand herrscht.

La délégation Libanaise de femmes politiques en visite en Allemagne

Du 6 au 10 mars, un groupe politique de femmes libanaises a visité Berlin et Sachsen. Elles ont eu l’occasion d'avoir une idée de l'approche allemande pour favoriser l'égalité entre hommes et femmes

La stabilité en danger au Liban

P. Rimmele a dressé un rapport à la table ronde de la politique extérieure au sein de l’Académie de la KAS

Le Liban connaît de nombreux problèmes : depuis deux ans, les élites politiques ne peuvent pas s’entendre sur un nouveau président. De plus, le Parlement n’est plus réellement légitime d’un point de vue démocratique. Le Hezbollah, un acteur crucial au Liban, lutte aux côtés du régime d’Assad en Syrie. Et la guerre dans ce pays voisin a suscité des millions de réfugiés dans le monde. De plus, le Liban se trouve formellement en guerre avec Israël – bien que l’armistice, supervisé par l’ONU, soit maintenu.