Expert conference

The Consequences for Lithuania for Joining the Common European Currency Market-Euro

Konferenz

Die Konferenz zum Euro in Litauen soll sich mit den Möglichkeiten, den Voraussetzungen und den Konsequenzen der Einführung des Euro in Litauen auseinandersetzen.

Details

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Kooperation mit dem Institut des freien Marktes am 27. Mai 2005 eine Konferenz zu dem Thema: "The Consequences for Lithuania for Joining the Common European Currency Market-Euro". Vertreter der litauischen Zentralbank und führende Wirtschaftsexperten werden sich mit den theoretischen und praktischen Aspekten der Einführung der gemeinsamen europäischen Währung in Litauen auseinandersetzen.

Ziel der Konferenz ist es, einen Überblick über den Währungswechsel und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft zu verschaffen, Vor- und Nachteile des Euro zu erörtern, eine breite Diskussion über die Auswirkungen der Euro-Einführung in der Öffentlichkeit, in den Medien und in der Regierung zu fördern, sowie Erfahrungen der gegenwärtigen Mitglieder der Eurozone auszuwerten, um einen erfolgreichen Übergang zur gemeinsamen Währung zu gewährleisten.

Im Rahmen der Konferenz wird u.a. die von den Experten des Institutes des freien Marktes ausgearbeitete wirtschaftliche Studie über den Beitritt Litauens zur Eurozone präsentiert.

Add to the calendar

Venue

Hotel Reval Vilnius

Contact

Dr. Andreas von Below

Dr