Event

Lebenslanges Lernen, Erwachsenenbildung und Beschäftigungsförderung

.

Details

Donnerstag, 16. Oktober 2003

9.00 – 9.15 Uhr

Begrüßung der Konferenzteilnehmer

Prof. Dr. Heribert Hinzen, Institutsleiter IIZ/DVV

9.15 - 10.30 Uhr

Bildung als Faktor sozialer Sicherheit und Stabilität in der Balkan-Region

Monika Mott, Stability Pact for South Eastern Europe, Task Force Education and Youth

Herausforderungen für das Lebenslange Lernen und die Unterstützung der EU für die Staaten Südosteuropas

Evelyn Viertel, European Training Foundation, Department for Enlargement and South Eastern Europe

Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Südosteuropa durch Bildung und Weiterbildung

David Fretwell, Lead of Employment and Training Specialist Human Development Sector, Europe and Central Asia World Bank

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 12.30 Uhr

Workshop 1:

Qualitätsentwicklung durch Kooperation: Erfahrungen und Perspektiven zur innovativen Entwicklung des Weiterbildungssektors in der Region

Dr. Stavros Stavrou, Deputy Director, Cedefop; Dr. Tzako Pantaleev, Bulgarien

Workshop 2:

Von der Theorie zur Praxis: Wie können Ergebnisse aus innovativen Projekten in die reguläre Erwachsenen- und Weiterbildung überführt werden?

János Sz. Tóth, President European Association for Education of Adults EAEA; Dr. Katarina Popović, Serbien-Montenegro

13.00 – 15.00 Uhr Mittagessen

15.00 – 16.30 Uhr

Workshop 3:

„Lebenslanges Lernen für alle!“: Die Europäische Lernfest-Bewegung und der Zugang sozialer Randgruppen und Minderheiten zur Weiterbildung

Bettina Bochynek, Research Specialist UNESCO-Institut für Bildung; Dr. Maria Todorova, Bulgarien

Workshop 4:

Auf dem Weg zu einer koordinierten und kohärenten Erwachsenenbildungspolitik in den Staaten Südosteuropas

Evelyn Viertel, Leiterin der Abteilung für Erweiterung und Südosteuropa, European Training Foundation; Juliana Simeonova, Bulgarien

16.30 – 17.00 Uhr Kaffeepause

17.00 – 17.45 Uhr

Strategien für ein Lebenslanges Lernen - vorrausschauend, integrierend und finanziell abgesichert

N.N.

17.45 - 18.00 Uhr

Schlusswort zum 1. Konferenztag

Dr. Leo Kreuz, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Freitag, 17. Oktober 2003

9.00 - 9.45 Uhr

Die Rolle der Erwachsenenbildung für Verständigung und Austausch in der Stabilitätspakt-Region

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des DVV

9.45 – 11.15 Uhr

Workshop 5:

„Train the Trainer“: Erwachsenenbildungsstudiengänge in Osteuropa – zur Ausbildung von Lehrpersonal im Konzept des „Lebenslangen Lernens“

Prof. Dr. Heribert Hinzen, Institutsleiter IIZ/DVV; Prof Dr. Miomir Despotovic, Serbien-Montenegro

Workshop 6:

Toleranz, Gleichberechtigung und Bürgerbeteiligung: Entwicklungsperspektiven für die Bildungslandschaft in Südosteuropa

Dr. Bernt Gebauer, Konrad-Adenauer-Stiftung, Team Bürgergesellschaft; Dr. Emilija Simoska, ISPPI Institute, Mazedonien

11.15 – 11.45 Uhr Kaffeepause

11.45 – 13.00 Uhr

Präsentation der Arbeitsergebnisse aus den Workshops

Moderation: Simon Peters, Cambridge Education Consultans; Johann Theessen, EBiS-Koordinator, Bulgarien

13.00 – 14.00 Uhr Mittagessen

20.00 Uhr Klassisches Konzert mit dem Balkanorchester

Add to the calendar

Venue

Hotel Aleksandar Palace Skopje

Lebenslanges Lernen, Erwachsenenbildung und Beschäftigungsförderung