Event Reports

"Das Leben in der DDR war eine Zeit der Konflikte mit dem Regime"

by Christoph Bors

Über 500 Zuhörer folgten Lutz Rathenows Ausführungen zum "Mythos-DDR"

Der DDR-Bürgerrechtler Lutz Rathenow brachte über 500 Schülerinnen und Schülern sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern mittels vieler, teils bewegender persönlicher Geschichten das „diktatorische DDR-System“ näher und sprach zudem über dessen Bedeutung für die Gegenwart nach 25 Jahren Deutscher Einheit.

In den über 2 Tage verteilten Veranstaltungen hatten Schüler aus Recklinghausen, Lüdinghausen, Ennepetal und Hagen-Haspe die Gelegenheit, aus erster Hand mehr über die letzte Diktatur auf deutschem Boden zu erfahren, Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren. Zusätzlich hatte am Abend die breite Hagener Öffentlichkeit im Emil Schumacher Museum die gleiche Möglichkeit, mehr über den „Mythos-DDR zu erfahren“.

Cemile Giousouf MdB nahm sich viel Zeit und gestaltete den Abend in Hagen sowie die Schülergespräche in Ennepetal aktiv mit, indem sie zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit thematisch einführte und die Gespräche moderierte.

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

erscheinungsort

Dortmund Deutschland