Reading

Lesung mit Ralf Rothmann

In unserer Reihe studio online laden wir Sie herzlich zu einer sechsten virtuellen Lesung ein.

Details

Am Mittwoch, den 19. Mai 2021, um 19.30 Uhr wird Ralf Rothmann aus seinem jüngsten Band mit Erzählungen lesen.


Warum ist die Furcht des Menschen bester Freund? Ob das Leben nicht wunderbarer ist, als wir erkennen können? Was nutzt die Ehrlichkeit der Literatur in der Diktatur? Und wie kam es, Jahre nach einem Grubenunglück in Bottrop, zu einem unverhofften Wiedersehen dort?
Ralf Rothmanns Erzählungen in dem Band „Hotel der Schlaflosen“ (2020) helfen nach eigenen Worten, solche „Fragen an das Leben etwas genauer zu stellen“. Der Autor führt seine Figuren an die Ursprünge ihrer Ängste, er begleitet sie mit Anteilnahme, aber ohne Trost, lässt sie Schuld und Scham erfahren. Geschichten aus bildungsfernen Milieus erzählt er ebenso spannend wie Herrschaftsdiskurse und zeithistorische Genrebilder. Sein Erzähl-Sound hat viele Tonlagen: den „kalten Ernst“ und die „himmelschreiende Eleganz des Todes“, gesellige Isolation, zärtlichen Zynismus, strenge Güte.


Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Deutschen Bundestages Prof. Dr. Norbert Lammert führt in die Lesung ein. Das Gespräch mit dem Autor moderiert der Literaturreferent der Stiftung Prof. Dr. Michael Braun. Die Veranstaltung findet als Zoom Lesung in Kooperation von Kulturabteilung und Büro Bundesstadt Bonn der Stiftung statt.


Ralf Rothmann, 1953 in Schleswig geboren, in der Umgebung von Bochum und Oberhausen aufgewachsen, wo er eine Maurerlehre absolvierte, hat sich einen Namen mit der Ruhrgebiets-Tetralogie (1991-2004), mit seinen Berlin-Erzählungen und mit zwei Romanen über das Kriegsende („Im Frühling sterben“, 2015, und „Der Gott jenes Sommers“, 2018) gemacht. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (2008) und dem Kleist-Preis (2017).

 

Technische Hinweise

Ihre Teilnahme ist kostenlos.

Jede/r Teilnehmer/in benötigt zur Teilnahme ein Smartphone/Tablet/PC mit der installierten Zoom-Software, eine Web-Cam sowie ein Headset oder Mikrofon.

Bitte melden Sie sich über den Anmeldelink an.

Die Anmeldefrist endet am Dienstag, 18. Mai um 18:00 Uhr.

Die Einwahldaten für Zoom erhalten Sie am Mittwoch, 19. Mai per Mail.

 

Die Lesung sowie das Gespräch werden wir aufzeichnen. Ausgenommen von der Aufzeichnung ist das Publikumsgespräch.

 

Register online Add to the calendar

Venue

Online (Zoom)

Contact

Prof. Dr. Michael Braun

Prof. Dr

Referent Literatur

michael.braun@kas.de +49 30 26996-2544
Contact

Miriam Fiordeponti

Miriam Fiordeponti

Sekretärin/Sachbearbeiterin

miriam.fiordeponti@kas.de +49 2241 246-3799