Events

Today

Jan

2021

-

Jun

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Jan

2021

-

Jun

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
learn more

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.
learn more

Feb

2021

-

Jun

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

Feb

2021

-

Jun

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
learn more

Feb

2021

-

Jun

2021

DigitalAkademie: Online-Lehrerfortbildungen "Schule und Digitalisierung"
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

Feb

2021

-

Jun

2021

DigitalAkademie: Online-Lehrerfortbildungen "Schule und Digitalisierung"
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH
learn more
— 8 Items per Page
Showing 7 results.

Online-Seminar

fully booked

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Expert conference

Holy Scripture In The Catholic Church - Ecclesial Dimsensions Of Biblical Hermeneutics

International Conference in Bochum, Germany (Online) / Internationale Tagung in Bochum (Online)

Reading

fully booked

In Erinnerung an Sophie Scholl

Eine Lesung mit Tim Pröse

Der Name Sophie Scholl steht sinnbildlich für den Widerstand gegen die Nationalsozialisten. Nicht erst seit einer Corona-Demo, bei der eine Teilnehmerin ihre Motivation mit dem Wirken und mutigen Handeln von Sophie Scholl verglich. Der Bestsellerautor Tim Pröse nennt sie eine „Mutmacherin gegen Hass und Hetze“. Er hat eine „Hommage an Sophie Scholl“ verfasst und wird während einer Veranstaltung des Regionalbüros Westfalen daraus lesen.

Online-Seminar

Recherchekompetenz erlangen - Medienkompetenz stärken

Online-Seminar mit Recherche-Expertin Heike Baller

Wer etwas im Internet sucht, googelt - das steht sogar schon im Duden. Doch nicht immer sind die obersten Einträge auch die besten. Doch wie finden wir eine Quelle, der wir vertrauen können?

Reading

Lesung mit Ralf Rothmann

In unserer Reihe studio online laden wir Sie herzlich zu einer sechsten virtuellen Lesung ein.

Online-Seminar

Wie Sie Verschwörungen und rechten Parolen kontern können

Online-Seminar im Rahmen des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Der Workshop möchte aufzeigen, welche Mechanismen zu Verschwörungen und zu extremen politischen Positionen führen können.

Online-Seminar

fully booked

Die Geschäftsordnung in der Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Demokratie braucht Regeln - Die Geschäftsordnung regelt die kommunalpolitische Gremienarbeit und steuert demokratische Entscheidungsprozesse auf der lokalen Ebene.

Discussion

Wissen und Unwissen - Philosophie in Zeiten von Corona

Digitale Veranstaltungsreihe "Wer sind wir in einer Pandemie?"

In der fünften Folge unserer Reihe sprechen wir mit dem Philosophen David J. Lensing über Wissen und Unwissen in der Corona-Pandemie.

Online-Seminar

Zukunft der Mobilität

Wie in Deutschland und Frankreich über Mobilität diskutiert wird

Mobilität steht für Freiheit und Freizügigkeit. Die globale conditio humana ist ohne sie nicht zu denken. Mit der uneingeschränkten Nutzung von Mobilitätsträgern sind auch ihre Schattenseiten in den Blick getreten. Welche Ansätze zur Lösung der Mobilitätsfolgen werden in Deutschland und Frankreich diskutiert? Das ist Thema unserer nächsten Zukunftswerkstatt.

Book presentation

„Stauffenberg. Folgen“ Begegnungen mit der Geschichte

Online-Talk und Buchpräsentation

— 10 Items per Page
Showing 1 - 10 of 32 results.

Discussion

Bonner Rede zur Demokratie

Art. 2 und 5 GG

Am 11. Mai laden wir Sie herzlich zu unserer 6. „Bonner Rede zur Demokratie“ ein. In diesem Jahr nehmen wir die Abwägung zwischen Grundrechten, insbesondere zwischen Art. 2 und Art. 5 GG, in den Blick. Was passiert, wenn die freie Entfaltung der Persönlichkeit und das Recht auf Meinungsfreiheit miteinander kollidieren?

Conversation

Die Verarbeitung von DDR-Geschichte in der Literatur

Ein Autorengespräch und eine Schreibwerkstatt mit Michael G. Fritz

Die DDR-Diktatur und ihre Aufarbeitung ist ein häufiger Gegenstand von Romanen. Was aber können junge Menschen aus diesen Romanen über die Verarbeitung des SED-Regimes lernen? In der Veranstaltung des Regionalbüros Westfalen soll genau dieser Ansatz verfolgt werden.

Online-Seminar

fully booked

Einführung in den Kommunalhaushalt

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Dieses Online-Seminar vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik. Die Instrumente des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Doppik) werden ebenso erläutert wie Handlungsansätze und Strategien zur Haushaltskonsolidierung.

Discussion

Wie fit sind wir für die digitale Demokratie?

Bonner Tage der Demokratie

Arena-Diskussion

Online-Seminar

fully booked

Einführung in die Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Heimat gestalten, Verantwortung übernehmen - Aufgaben und Handlungsfelder der Kommunalpolitik

Live stream

70 Jahre Schuman-Plan. 70 Jahre Europäische Union - Eine Bilanz!

DOKULIVE_Online mit Ingo Espenschied

In seiner DOKULIVE_Online Produktion beschäftigt sich Ingo Espenschied mit der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft der Europäischen Union.

Live stream

Digitaler Kommunalkongress 2021

Smart City – Smart Village. Digitale Strategien für Stadt und Land. Fokus: Smarte Bürgerbeteiligung
Unter der Schirmherrschaft von Minister Thomas Strobl, Baden-Württemberg

Kommunalpolitik lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der unmittelbaren Nähe zwischen Wählerinnen, Wählern und Entscheidungsträgern sowie dem Engagement möglichst vieler für ihre Heimat. Wie gelingt es, auf kommunaler Ebene die Expertise von Bürgerinnen und Bürgern einzubeziehen? Wie kann Bürgerbeteiligung die repräsentative Demokratie stärken? Wie sieht smarte Bürgerbeteiligung auf der kommunalen Ebene aus und welche Chancen bietet sie? Welche Modelle haben sich bewährt, welche sind gescheitert? Mit Blick auf kommunale Entscheidungen möchten wir Ihnen verschiedene direkte und indirekte, digitale wie analoge Beteiligungsprozesse vorstellen und Erfahrungen austauschen.

Forum

Forum der Verständigung II: Demokratie und Partizipation

Digitales Forum – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung an der Ruhr-Universität Bochum

Expert talk

Ist Chinas Weg zur Weltmacht unaufhaltbar? -

Wie China Einfluss in Europa, Afrika und Südamerika ausübt

Mit welchen Mitteln und auf welchen Wegen China Einfluss auf Politik und Öffentlichkeit nimmt und durch Soft Power seine wirtschaftliche und militärische Macht flankiert, wollen wir mit dieser Veranstaltung deutlich machen.

Online-Seminar

Big Tech als Gatekeeper: Ist die Meinungsfreiheit in Gefahr?

Lunchtalk im Rahmen des Projektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten."

Die Meinungsfreiheit ist in Artikel 5 des Grundgesetzes als elementares Menschenrecht geschützt. Gleichzeitig sind der Meinungsfreiheit auch Grenzen gesetzt. Volksverhetzung wird beispielsweise nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt. Im digitalen Raum werden diese Grundsätze stark verwässert. Wer definiert eigentlich die Grenzen des Sagbaren im Netz? Die Politik oder die großen Technologieunternehmen?

Zusammenspiel von Stadt und privaten Eigentümern bei Programmen der Städtebauförderung

Zum vierten Seminar der Reihe „Private Eigentümer als Partner in der Stadtentwicklung“ lud die Konrad-Adenauer-Stiftung diesmal nach Essen ein. Praxis-Beispiel planerischer Umgestaltungsmaßnahmen war hier die städtebauliche Umstrukturierung in Essen-Altendorf.

30 niederländische Nachwuchspolitiker zu Gast im Münsterland

Vom 19.-21.09. waren 30 niederländische Nachwuschspolitiker zu Gast im Münsterland, um sich über den Bundestagswahlkampf zu informaieren. Im Anschluss reisten sie weiter in die Region Bonn, um dort den Wahlkampf vor Ort mitzuerleben und weitere Informationen über Umfragen und Internetwahlkampf zu erhalten.

Ethische Orientierung in der Netzpolitik

Alles neu durchdenken unter Beachtung bisheriger Maxime

Bei der Tagung „Ethische Herausforderungen im Web 2.0“ in der Reihe „Sozialethik konkret“, einer Kooperation der Katholischen Akademien Essen und Münster und der Konrad-Adenauer-Stiftung, ging es darum zu erkennen, welche Veränderungen sich für das gesellschaftliche Zusammenleben aus der inzwischen fast alle Lebensbereiche durchdringenden Digitalisierung ergeben und wie das ethisch zu bewerten ist.

Europäische Politik hautnah

Europa-Planspiel in Warburg

Einmal EU-Abgeordneter und zurück. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Hüffertgymnasium Warburgs schlüpften am vergangenen Montag und Dienstag einmal in die Rolle der obersten Entscheidungsträger der Europäischen Union. Das Bildungswerk Dortmund organisierte am Warburger Gymnasium ein Europa-Planspiel mit Fokus Balkan, das dann vom Civic-Institut für internationale Bildung aus Düsseldorf durchgeführt wurde.

Heimat im geeinten Deutschland

Vertreter aus Politik und Kultur diskutierten über den Heimatbegriff am Tag der Deutschen Einheit

Den diesjährigen Tag der Deutschen Einheit feierte die Konrad-Adenauer-Stiftung mit einem Wasserwerk-Gespräch unter dem Motto „GeMEINsam in DEUTSCHLAND“ in Bonn. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das geeinte Deutschland als Heimat für seine Bürgerinnen und Bürger.

Europa goes Balkan

Planspiel zur EU-Erweiterung in Soest

„Zu hohe Kriminalität in Montenegro??? – Menschenrechtsverletzungen in der Türkei? – Mazedonien im Streit mit Griechenland!“ – Diese und weitere Aussagen dominierten das zweitägige EU-Planspiel am Aldegrever-Gymnasium in Soest, welches das Bildungswerk Dortmund zusammen mit dem CIVIC- Institut Düsseldorf veranstaltete. Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 schlüpften dabei in die Rollen der Europäischen Kommission, des Europäischen Rates und des Europäischen Parlaments sowie der Medien und debattierten über die EU-Erweiterung in Richtung Balkan.

Niederländische Nachwuchspolitiker auf NRW-Tour

Spannende Tage bei der Kampagnen-Beobachtung

Der Bundestagswahlkampf in Deutschland hat in einem hohen Maße internationale Aufmerksamkeit erzeugt. Die KAS konnte in NRW eine Auswirkung davon spüren und sich mit 30 niederländischen Nachwuchspolitikern des CDA, der christdemokratischen Partnerpartei der CDU, austauschen, die vom 19. – 22. September eine Erkundungstour durchs Münsterland und Rheinland unternahmen.

Kultur an der Ruhr - eine Region im Wandel der Zeit

Studenten erkunden Förderprojekte der EU im Ruhrgebiet

Zusammen mit dem Bildungswerk Dortmund endeckte eine Gruppe von Studenten das Ruhrgebiet zwischen Duisburg und Oberhausen. Ein besonderes Augenmerk fiel dabei auf den Strukturwandel in der Region, vom Industriestandort zum kulturellen Anziehungspunkt, was vor allem durch Fördergelder der EU ermöglicht werden konnte.

Public Viewing "TV-Duell Merkel - Steinbrück"

Bei dem Wort „Duell“ denken die meisten Menschen zuerst an Westernfilme. Doch auch im Bundestagswahlkampf wird scharf geschossen, wenn auch nur mit Worten. Seit 2002 gehört das TV-Duell, bei dem die Spitzenkandidaten von CDU/CSU und SPD gegeneinander antreten, zum Höhepunkt des Wahljahres. Auch die diesjährige Auflage lockte wieder 17,6 Millionen Bürger vor den Fernseher. Ganz dicht dran war auch die Abteilung „Politische Kommunikation“ im Bildungszentrum Schloss Eichholz, die zum „Public Viewing“ eingeladen hatte.

Ein Barbecue am Ende des Sommers

US-Generalkonsul Hubler holt bei der Summer School heiße Eisen aus der Kühlbox

Zwei Campingstühle, eine Icebox, eine junge, kritische Frau und ein jugendlich wirkender Diplomat – mehr brauchte es nicht, um bei der letzten der drei Eichholzer Summer Schools zum deutsch-amerikanischen Verhältnis einen jener besonderen Momente zu erzeugen, auf die Bildungsveranstalter häufig vergeblich warten – die Momente, wo „etwas passiert“, wo „etwas in Bewegung gerät“.