Publications

Gaza: War gives Hamas an electoral victory in the West Bank and the Gaza Strip if elections are held today

Palestinian Public Opinion Poll No (46), 13-15 December 2012

Two major developments preceded the conduct of the poll: (1) the Gaza war between Hamas and Israel followed by a ceasefire, a visit by Khalid Mish’al to the Gaza Strip, and Hamas’ celebration of victory in the war on the occasion of its launch, (2) the submission of a Palestinian request for the upgrading of the status of Palestine to a non-member state at the UN, the vote at the General Assembly on the request with 138 countries voting in favor, and the return of president Mahmoud Abbas to the West Bank amid public celebrations in support of his UN bid.

The political economy of the West Bank

An attempt to explain the economic protests in September 2012

Since 2011, West Bank-wide demonstrations have markedly increased. Apartfrom the protest in November 2012 against the latest military escalation in Gaza,demonstrations across the West Bank also took place in March 2011, July andSeptember 2012. Mahmoud Abbas, the President of the PalestinianAuthority, stated at a meeting with Arab League ministers in Cairo in September2012 that “The Palestinian Spring has begun, and we are in line with what thepeople say and what they want”.

Palästina wird Beobachterstaat bei den Vereinten Nationen

Rückenwind für Abbas und Stärkung vor neuen Verhandlungen

Am 29. November 2012 stimmte die Generalversammlung der Vereinten Nationen (VN) über den Status Palästinas innerhalb der VN ab. In dieser Sitzung wurden die Palästinensischen Gebiete mit deutlicher Mehrheit von einer beobachtenden territorialen Einheit („observer entity“) zu einem beobachtenden Nicht-Mitgliedsstaat („non-member observer state“) aufgewertet.

The Palestinian UN bid

On 29 November, the President of the Palestinian National Authority, Mahmoud Abbas, is going to ask the United Nations General Assembly to upgrade the status of the Palestinian Territories to non-member observer state. This step could boost efforts for the international recognition of a State of Palestine after last year's failed bid for full membership at the UN, yet the initiative also contains political risks.

Will Palestinian factions reconcile over Gaza crisis?

Solidarity among Palestinians could turn into a political option

The Gaza crisis has been closely monitored by the world, but for Palestinians it became a reason for bipartisan solidarity that was visible in demonstrations inside the West Bank, East Jerusalem, Palestinian refugee camps in neighboring Arab countries and worldwide.

Reaktionen im Westjordanland auf die israelische Offensive in Gaza

Tötung des Hamas-Militärchefs und die zivilen Opfer sorgen für einhellige Empörung

Die „Säule der Verteidigung“ genannte israelische Offensive im Gazastreifen, die mit der Tötung des Hamas-Militärchefs Ahmad al-Jabari begann, bestimmt seit Mittwoch sämtliche Nachrichten und den gesellschaftlichen Diskurs im Westjordanland.

Palestinian reactions to the US elections

Between hope and reservation

The US presidential elections on November 6, 2012 have been closely monitored by Palestinians and widely discussed in the street. Most of the Palestinians believe that the re-election of Barack Obama sends a more positive message to the Palestinians than had Mitt Romney been elected.

Wahlergebnisse der palästinensischen Kommunalwahlen 2012

Am Samstag, dem 20. Oktober 2012 fanden zum ersten Mal seit 2004/05 Kommunalwahlen in den Palästinensischen Gebieten statt. Auf Grund des Boykotts der Hamas und israelischen Restriktionen fanden die Wahlen nicht im Gazastreifen bzw. Ost-Jerusalem statt. Aber auch im Westjordanland fanden die Kommunalwahlen effektiv in lediglich 93 Gebietskörperschaften statt, da die Sitze in 181 Gemeinden wegen mangelnder Konkurrenz mittels Akklamation vergeben wurden und in 78 Gemeinden wegen des Fehlens von Listen Wahlen erst am 24. November durchgeführt werden können.

Der Nahostfriedensprozess: Neue Bedrohungen schüren alte Konflikte

Die jüngsten Ergebnisse der palästinensisch-israelischen Meinungsumfrage vom September 2012 bieten eine Antwort auf neue innen- sowie außenpolitische Rahmenbedingungen. Die kooperative Umfrage des Harry S. Truman Research Institute und des Palestinian Center for Policy and Survey Research berückssichtigte so auch die zunehmend debattierte Frage einer israelischen Iran-Intervention und mögliche Auswirkungen des Arabischen Frühlings auf den regionalen Konflikt.

Wahlen ohne Wahl

Kommunalwahlen im Westjordanland

Am 20. Oktober haben die Palästinenser – zumindest einige – das erste Mal seit 2006 die Möglichkeit zu wählen. Aufgrund des Boykotts der Hamas werden die Kommunalwahlen nicht im von den Islamisten beherrschten Gazastreifen stattfinden. In den meisten Wahlkreisen im Westjordanland wird es keine Wahl, sondern lediglich eine Akklamation geben.