Events

There are currently no events planned.

Event

Konrad-Adenauer-Foundation Open Day 2021

„Politics and trust“

The work of the Konrad-Adenauer-Foundation: focusing on participation, representation, security, and innovation.

Online-Seminar

Online-Training “Public Relations / Spokespersons at Courts”

Online training with the judge and expert for public relations Ingrid Kaps (President of the District Court in Erding, Germany)

The Rule of Law Programme South East Europe (RLP SEE) of the Konrad Adenauer Foundation in cooperation with the judge and trainer Ingrid Kaps and the Centre for Training in Judiciary and State Prosecution in Montenegro organized an online training on public relations and press work at courts for Montenegrin judges and spokespersons.

Expert conference

Conference "Rule of Law Checklist Montenegro"

Centre for Democracy and Human Rights / RLPSEE

At the event "Rule of Law Checklist for Montenegro", first of all one of the authors, Mr. Milorad Markovíc will present the work "Rule of Law Checklist for Montenegro" published in 2020. This analysis deals with the rule of law structures of the EU accession candidate Montenegro. The basis for this study is the "Rule of Law Checklist" of the Venice Commission, which was structured and adapted by Dr. Mahir Muharemovic of the Konrad Adenauer Foundation. The focus of the analysis is to examine the practical implementation of rule of law criteria in Montenegro. After the presentation of the publication, high-ranking Montenegrin legal experts and representatives of the judiciary will discuss challenges to the rule of law in Montenegro in the second part of the event. The conference takes place in Podogorica and online ( zoom: https://bit.ly/2OoraUA)

Expert conference

Conference “Rule of Law Checklist for Montenegro”

Presentation of the publication “Rule of Law Checklist for Montenegro” and panel discussion on ongoing challenges in the Rule of Law in Montenegro

The Rule of Law Programme South East Europe (RSPSOE) of the Konrad Adenauer Foundation in cooperation with CEDEM (Centre for Democracy and Human Rights) organized an online conference in hybrid form (online and offline) to present the analysis "Rule of Law Checklist for Montenegro".

Study and Information Program

Nachwuchsjuristen aus Rumänien zu Besuch bei deutschen Justizbehörden in Berlin

Das Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa (RSP SOE) verfolgt das Ziel, besonders qualifizierte Nachwuchsjuristen aus den Ländern Südosteuropas zu fördern.

Expert talk

Presentation of the Romanian translation of the publication "Covid-19 and the impact on human rights"

An event for judges, prosecutors and lawyers from the Republic of Moldova, Romania with guests from Armenia

The Rule of Law Programme South East Europe (RSPSOE) of the Konrad Adenauer Foundation, in cooperation with "The Aire Centre" and "Civil Right Defenders", organised an online event presenting the Romanian translation publication "Covid-19 and the Impact on Human Rights".

Discussion

Digitalization of Justice

Online panel discussion

The current COVID-19 pandemic proofs the need for digitalization in every area of life - including in justice. While first steps are already taken, there are still a lot of obstacles on the way to a digital access for citizens to justice and automation of court hearings. In this context, Estonia with its multiple approaches to build a digital society is considered a pioneer in Europe. What are the opportunities and challenges of the digitalization of justice? What can other European countries learn from Estonia? We're going to discuss this with five experts from Estonia, Germany and Romania: Leanika Tamm, Judge at Pärnu County Court, Estonia, Ingo Groß, Court President at Brunswick District Court, Germany, Kai Härmand, Judge at Harju County Court, Estonia, Benedikt Quarch, Co-Founder and Co-CEO of the Legal Tech company RightNow Group, Germany and Mariana Feldioreanu, Court President at Bucharest District Court, Romania. We invite you to watch the livestream on: https://www.facebook.com/kas.rlpsee

Workshop

Leaders for Justice 2020 - Team Leading and Team-work. The Tale of I Do vs. We Do

Second training session (11th edition, 2020)

The second training session of the 11th edition of our leadership programme for young Romanian law proffessionals will take place in Sibiel, between February 13-16. The main subject addressed during the four day training will be situational leadership and teamwork, led by trainers Mihai Dragoi and Marian Stas. The training session will include a workshop with Ciprian Ciocan, director of the Community Foundation Sibiu.

Event

PEOPLE OF JUSTICE | 10 years of Leaders for Justice

The public event "People of Justice" celebrates the first 10 years of the community Leaders for Justice, which today means 190 members from all legal professions, over 20 projects of change in justice and society, working groups on real issues in the system, experience shared authentic leadership models in institutions, organizations or companies.

Seminar

„Rights of Religious Minorities in North Macedonia“ - Conference on Student Religious Literacy

The Rule of Law Programme South East Europe has organised together with its partner, Iustinianus Primus Faculty in Skopje, a conference on Student Religious Literacy. The guest speakers were Professors Tanja Karakamischeva-Jovanovska and Alexandar Spasenovski as well as Dr. Jovan Jonovski from behalf of the Evangelic-Protestant Initiative. The main topics that were debated together with the students from the faculty were „International and Domestic Standards Related to the Exercise of the Religious Freedom“, „The Role of the Religious Communities in a Democratic State“ and „Exercising Religious Freedom“. The conference was organised within the project „Rights of Religious Minorities in North Macedonia“ and it is the third meeting of this kind that took place in Skopje during this year.

Vergaberechtsreform in Rumänien

Workshop

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich des Workshops zum Thema "Stärkung des Vergaberechts in Rumänien: Von der Umsetzung der neuen EU-Richtlinien zur einer weiteren Reformagenda". Die Konferenz wurde zusammen mit der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer und der Deutschen Botschaft in Bukarest organisiert und fand am 26.11 in Bukarest statt.

Studie zur Justizleistung: Adressierungswahrnehmung und Nutzerzufriedenheit

STUDIENVORSTELLUNG

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich der Konferenz zum Thema "Studie zur Justizleistung: Adressierungswahrnehmung und Nutzerzufriedenheit". Die Konferenz wurde zusammen mit der NRO ZENITH am 03. Dezember in Skopje veranstaltet.

Die Disziplinarverantwortung von Richtern

INTERNATIONALE FACHKONFERNZ

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich der internationalen Konferenz zum Thema "Die Disziplinarverantwortung von Richtern". Die Konferenz wurde zusammen mit dem Richterverband der Republik Moldau organisiert und fand am 16. und 17.11 in Chisinau/Republik Moldau statt.

Unterstützung für einen besseren Schutz des Rechts auf Information durch Umsetzung der EGMR-Standards

Workshop

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich des zweiten Workshops zum Thema "Unterstützung für einen besseren Schutz des Rechts auf Information durch Umsetzung der EGMR-Standards in der albanischen Verwaltungsgerichtsbarkeit“, die in Kooperation mit dem European Centre am 20.-21. Oktober 2015 in Tirana, Albanien, stattfand.

Vorstellung des Entwurfs eines Erziehungsprogramms in der Bewährungshilfe

Bukarest, Rumänien

Thorsten Geissler sprach anlässlich eines Seminars für die Vorstellung eines Erziehungsprogramms in der Bewährungshilfe für straffällige Jugendliche, welches zusammen mit der Nationalen Bewährungshilfe am 14. Oktober in Bukarest stattgefunden hat.

60 Jahre Bonn-Kopenhagener Erklärungen

Minderheitenpolitik in Deutschland und Dänemark

Anlässlich der Konferenz zum Thema „60 Jahre Bonn-Kopenhagener Erklärungen“, die mit Unterstützung der dänischen und der deutschen Botschaft in Bukarest am 9. Oktober 2015 stattgefunden hat, hat Thorsten Geissler, Leiter des RSP SOE ein Grußwort gehalten. Die Ansprache aller Gastredner sind unter dem Link rechts abrufbar.

Open Justice 2.0 für Rumänien

Bukarest, Rumänien

Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS, hielt eine Rede anlässlich der Vorstellung der "Internetplattform Open Justice 2.0 für Rumänien“, die in Kooperation mit Funky Citizens am 7. Oktober 2015 in der Vertretung der Europäischen Kommission in Bukarest, stattfand.

Die Stellung des Bundesverfassungsgerichts im Gefüge der nationalen und internationalen Institutionen

Vorstellung der Ergänzungssammlung in kroatischer Sprache

Dr. Sibylle Kessal-Wulf, Richterin am Bundesverfassungsgericht, war Gastrednerin anlässlich der Vorstellung einer kroatischsprachigen Übersetzung ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, die vom Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa der KAS in Kooperation mit dem Verfassungsgericht der Republik Kroatien am 15. September 2015 in Zagreb veranstaltet wurde. Dabei hielt sie einen Vortrag zur Stellung des Bundesverfassungsgerichts im Gefüge der nationalen und internationalen Institutionen. Die Ansprache des Leiters des RSP SOE, Thorsten Geissler, ist unter dem Link rechts abrufbar.

Unabhängigkeit der Verfassungsgerichtsbarkeit - Voraussetzungen und Bedeutung

Vorstellung der Ergänzungssammlung in kroatischer Sprache

Wilhelm Schluckebier, Richter am Bundesverfassungsgericht, war Gastredner anlässlich der Vorstellung einer kroatischsprachigen Übersetzung ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, die vom Rechtsstaatsprogramm Südosteuropa der KAS in Kooperation mit dem Verfassungsgericht der Republik Kroatien am 15. September 2015 in Zagreb veranstaltet wurde. Dabei hielt er einen Vortrag zur Unabhängigkeit der Verfassungsgerichtsbarkeit - Voraussetzungen und Bedeutung. Die Ansprache des Leiters des RSP SOE, Thorsten Geissler, ist unter dem Link rechts abrufbar.

Studien- und Dialogprogramm für junge Juristen aus Rumänien

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche junge Juristen aus Rumänien zu Gast in Berlin, um sich mit Themen wie „Humanität als Grundwert der Justiz“, „Recht und Moral“, „Recht und Gerechtigkeit“, „Menschenrechte und das moderne Justizkonzept“, „Die Grundprinzipien von Justiz und Gerechtigkeit“, „Prinzipien professioneller Ethik“, etc. zu beschäftigen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa und Doru Toma, Programmkoordinator des Rechtsstaatsprogramms, begleitet.