Event Reports

"Angehende Journalisten tragen gesellschaftliche Verantwortung"

by Peter Sendrowicz, Gidon Windecker
Journalisten-Workshop in Oman feiert Auftakt unter Teilnahme von Botschafter Hans-Christian Freiherr von Reibnitz, Dr. Abdullah Al Kindi, Dekan des College of Arts and Human Sciences (SQU) und Dr. Obaid Al Shaqsi, Leiter der Medienfakultät (SQU).

Als eine großartige Chance für junge Journalisten beschrieb Botschafter von Reibnitz den interkulturellen Workshop der Sultan Qaboos University, des Cultural Club und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Teilnehmer könnten von der professionellen Erfahrung der beiden Trainer, Anne Allmeling (ARD Studio Rabat / JONA) und Turki Al Balushi (Al Balad Newspaper), viel für ihren Berufsalltag mitnehmen.

Von Reibnitz legte den Studenten besonders nahe, wie wichtig der ethische Aspekt des Journalistenberufs sei, insbesondere bezüglich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in der Recherche, der Informationsverarbeitung und dem Prüfen von Fakten.

In sehr willkommen heißender Atmosphäre stellte die Eröffnungsfeier in der Medienfakultät einen stark motivierenden Auftakt des sechstägigen Journalisten-Workshops dar.

Das Training ist die dritte Kooperation zwischen der Sultan Qaboos University und dem KAS-Regionalprogramm Golf-Staaten. Das erste Training fand ebenfalls in Maskat statt, gefolgt von einer Bildungsreise junger Omanis nach Berlin.

Contact Person

Dr. Manuel Schubert

Dr