Asset Publisher

Event Reports

Publications

Weltbank und Rechtsstaatsarbeit

Innovative und praxisorientierte Ansätze auf der Law, Justice and Development Week

Wie bereits im Vorjahr fand auch 2013 die internationale Law, Justice and Development Week (LJDW) der Weltbank in Washington wieder unter Beteiligung der KAS statt. Das weltweite Rechtsstaatsprogramm der KAS stellte dabei die Arbeit der Stiftung im Bereich der Rechtsstaatsförderung anhand eines Projektbeispiels vor, bei dem es um Änderungen der mexikanischen Verfassung im Bereich der Menschenrechte geht.

Demokratie weltweit sichern

KAS begleitet tunesische Initiative zur Errichtung eines Internationalen Verfassungsgerichtshofes

Aufstrebende Demokratien und Länder in Transitionsprozessen wie Tunesien sind nicht gefeit von Versuchen, dass das Demokratieprinzip und die rechtsstaatlichen Institutionen nicht immer wieder auch unterlaufen werden.

Zweitägige „Beirut Konferenz“ erfolgreich durchgeführt

Unter dem Titel „ Towards an Economy Serving Mankind“ ist die zweitägige Beirut Konferenz unter der Schirmherrschaft des libanesischen Präsidenten General Michel Sleiman, am 25/26. März 2013 erstmals in der Hauptstadt des Libanon durchgeführt worden.

Feierliche Büroeröffnung

Neues Rechtsstaatsprogramm Naher Osten/Nordafrika

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und frühere Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, hat das Regionale Rechtsstaatsprogramm Naher Osten / Nordafrika und gleichzeitig das neue Auslandsbüro Libanon der Konrad-Adenauer-Stiftung in Beirut feierlich eröffnet.

Pöttering trifft libanesischen Präsidenten Sleiman

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, ist in Beirut mit dem Präsidenten Libanons, General Michel Sleiman, zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die aktuellen Herausforderungen für den Libanon nicht zuletzt durch den Bürgerkrieg in Syrien. „Mit mehreren einhunderttausend Flüchtlingen benötigt das Land dringend unsere Unterstützung“, so Pöttering.

"Brot, Freiheit, Gerechtigkeit"

Dr. Andreas Jacobs über Ägyptens Perspektiven nach dem Arabischen Frühling

Zum Thema „Wohin steuert Ägypten? – Perspektiven nach der Arabellion“ sprach Dr. Andreas Jacobs, KAS-Auslandsmitarbeiter in Ägypten von 2007 bis 2012, beim Bückeburger Mittagsgespräch vor rund 150 Gästen.

Keine Verallgemeinerungen möglich

Studie „Islamische Akteure in Nordafrika“ vorgestellt

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Berlin die Studie „Islamische Akteure in Nordafrika“ vorgestellt. Die im August 2012 abgeschlossene Untersuchung, die mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes entstanden ist, bietet Orientierung für diejenigen, die sich ein Bild über die Situation in Ländern wie Ägypten, Tunesien, Algerien, Libyen und Marokko seit dem Arabischen Frühling machen wollen. Der Schwerpunkt der Studie liegt dabei auf Akteuren, die den Islam als Referenzpunkt ihres Handelns gemacht haben.

Asset Publisher

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.