Expert conference

Europa im Wandel: Literatur, Werte und europäische Identität

mit dem rumänischen Europaminister Vasile Puscas

Die 5. internationale Fachtagung unter dem Titel "Europa im Wandel" findet in diesem Jahr nach Prag, Danzig Budapest und Riga in Hermannstadt unter Teilnahme von Wissenschaftlern, Schriftstellern, Politikern und Journalisten aus 12 Ländern statt.

Details

Programm

Europa im Wandel

Literatur, Werte und europäische Identität

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten aus Rumänien, Deutschland, Polen, Frankreich, Ungarn, Tschechien, Österreich, Bulgarien, Slowakei, Lettland, Georgien und der Republik Moldau

vom 30. März bis 2. April 2009 in Hermannstadt/Sibiu, Rumänien

Tagungsort: Deutsches Forum, Spiegelsaal, Str. Gen. Magheru 1-3, Hermannstadt

Rathaus Hermannstadt Str. S. Brukenthal 2, Hermannstadt

Sprachen: alle Beiträge mit deutsch-rumänischer

Simultanübersetzung

Montag, 30. März 2009

18:00 Uhr Eröffnung der Konferenz im Rathaus

Begrüßung Klaus Johannis, Oberbürgermeister von Hermannstadt

Eröffnungsvorträge

"Demokratie und abendländische Werte“, Prof. Dr. Bernhard Vogel Ministerpräsident a.D. Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Europäische Identität – Was ist für Europa wichtig?“ Vasile Puşcaş

Minister für Europäische Angelegenheiten, Rumänien

Grußworte

Prof. Dr. Werner Schaal, Präsident der Universität Lucian Blaga Hermannstadt

Bischof D. Dr. Christoph Klein, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien

Autorenlesung

Herta Müller, Schriftstellerin

Moderation Dr. Holger Dix, Leiter der KAS in Rumänien

20:30 Uhr Empfang mit musikalischer Begleitung –

Rathaus

Dienstag, 31. März 2009

Tagungsort:Deutsches Forum, Spiegelsaal

9:00 Uhr Einführung

Prof. Dr. Birgit Lermen, Universität zu Köln

9:15 Uhr Geleitwort

Theodor Paleologu, Kulturminister Rumäniens

9:30 Uhr – 10:45 Uhr Sektion I

Europa als „Kontinent der Erinnerung“: Diktatur, Holocaust und Kollektivismus

Europas Gemeinsamkeiten trotz getrennter Erfahrungen

Prof. Dr. Wolfram Hilz

Universität Bonn

Diskussion

10:45 – 11:00 UhrKaffeepause

11:00 – 13:00 UhrKurzreferate und Diskussion

Geschichtsbilder und Literatur im rumänischen Raum, Dr. Horatiu Gabriel Decuble, Universität Bukarest

Literarische Verarbeitung der Diktatur und des Kollektivismus, Prof. Dr. Ingeborg Fiala-Fürst Palachy-Universität Olmütz

„Niemand zeugt für den Zeugen“ Literarische Zeugenschaft im rumänischen Frühwerk Paul Celans und Rose Ausländers

Helmut Braun, Beiratsvorsitzender der Rose-Ausländer-Stiftung

Moderation: Prof. Dr. Lothar Bluhm, Universität Landau

13:00 – 14:30 Uhr Mittagspause

Sektion II

Nationale und europäische Identität

14:30 – 15:30Nationale und europäische Identität in der Gegenwartsliteratur

Prof. Dr. Klaus Manger, Universität Jena

Diskussion

15:30 – 16:00 Uhr Kaffeepause

16.00 – 18:00 Uhr Kurzreferate und Diskussion

Heimat und Europa in der österreichischen Gegenwartsliteratur

Prof. Dr. Johann Holzner, Universität Innsbruck / Brenner Archiv

Nationale und europäische Identität im Hinblick auf die Europawahlen

Prof. Dr. András F. Balogh Eötvös-Lorand-Universität (ELTE)-Budapest

Das öffentliche Denkmal als Ausdruck wechselnder politischer Identitäten in Lettland und Europa

Prof. Dr. Ojaris Sparitis, Direktor des Schwarzhäupterhauses in Riga, Lettische Kunstakademie

Moderation: Prof. Dr. Friedhelm Marx, Universität Bamberg

18:15 Uhr Abendessen im Hotel „Römischer Kaiser“, Str. Nicolae Balcescu 4

Tagungsort: Deutsches Forum, Spiegelsaal

20:00 – 21:30 Uhr Autorenlesung

Eginald Schlattner, Schriftsteller, Rothberg

Einführung und Moderation: Prof. Dr. Dr. Dieter Schulz, Universität Leipzig

Mittwoch, 1. April 2009

Tagungsort: Deutsches Forum, Spiegelsaal

Sektion III: Politisch-kulturelle Transformationserfahrungen

09:00 – 10:00 Uhr Politisch-kulturelle Transformationserfahrungen vor dem Hintergrund der europäischen Integration

Prof. Dr. Peter Zajac, Universität Bratislava

Diskussion

10:00 – 10:30 Uhr Kaffeepause

10:30 – 13:00 Uhr Kurzreferate und Diskussion

Politisch-kulturelle Transformationserfahrungen: Deutschland – Ungarn – Europa

Prof. Dr. Péter Varga, Eötvös-Lorand-Universität (ELTE) Budapest

Kulturelle Transformationserfahrungen:Deutschland – Polen – Europa

Prof. Dr. Marzena Górecka, Katholische Universität Lublin

Transformationserfahrungen in der rumänien-deutschen Gegenwartsliteratur

Joachim Wittstock, Schriftsteller

Moderation:Prof. Dr. Michael Braun, Konrad-Adenauer-Stiftung, Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur

13:15 Uhr Abfahrt nach Michelsberg

13:30 Uhr Mittagessen bei Familie Henning

15:00 Uhr Besichtigung der Kirchenburg in Heltau

15:30 Uhr Rückfahrt nach Herrmannstadt

16:00 – 18:00 Uhr Stadtbesichtigung

20:00 Uhr Abendessen Restaurant Hermania, Str. Filarmonicii nr. 2

Donnerstag, 2. April 2009

Tagungsort: Deutsches Forum - Spiegelsaal

9:00 Uhr Sektion IV: Wertorientierung in Religion und Literatur

Prof. Dr. Jean-Marie Valentin, Universität Paris - Sorbonne, Ehrenpräsident der Internationalen

Vereinigung für Germanistik

Diskussion

Moderation: Prof. Dr. Maria Kłańska, Universität Krakow

10:00 – 10:45 Uhr Autorenlesung

Richard Wagner, Schriftsteller

Einführung: Prof. Dr. Birgit Lermen, Universität zu Köln

10:45 – 11:15 Uhr Kaffeepause

11:15 – 12:30 Uhr Abschlussvortrag

Christliche Leitkultur prägt die Zukunft Europas

Prof. Dr. Andreas Khol, Präsident des Österreichischen Nationalrates a.D.

12:30 Uhr Danksagung

Norbert Beckmann-Dierkes, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

12:45 Uhr Mittagessen

Add to the calendar

Venue

Hermannstadt, Rumänien

Speakers

  • u.a. mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel
    • dem rumänischen Europaminister Vasile Puscas
      • dem rumänischen Kulturminister Theodor Paleologu und Prof. Dr. Birgit Lermen

        Publication

        Europa im Wandel: Eine Debatte über Europas Geist und Begriffe in Siebenbürgen
        read now

        Provided by

        Romania Office