Event

Alles für den K(l)ick? Wie Meinungsfreiheit im Netz aussieht, Teil 2

Filmvorführung und Gespräch „Lord of the Toys“

Von Influencern und Netz-Aufräumern – begebt euch auf eine filmische Erkundungsreise der Meinungsfreiheit im Internet. Die Filmvorführung geht der Frage nach, welcher Content im Netz landet und was danach damit passiert.

Details

Lord of the Toys Glotzen Off
Lord of the Toys

Von Influencern und Netz-Aufräumern – begebt euch auf eine filmische Erkundungsreise der Meinungsfreiheit im Internet. Die Filmvorführung geht der Frage nach, welcher Content im Netz landet und was danach damit passiert.

Im Dresdner Dokumentarfilm „Lord of the Toys“ zeigen die Regisseure, wie Influencer wie Max Herzberg über Instagram, YouTube und Co. das Internet mit sinnbefreitem Content und dem gelegentlichen Nazi-Spruch füllen. Was bedeuten solche Inhalte für unsere Demokratie? Wie wollen und wie sollten wir im Netz miteinander umgehen? Zu diesen Fragen soll der Film den Teilnehmern Denkanstöße bieten.

 

Mit Unterstützung des Landesfilmdienst Thüringen e.V.

Program

Programm

19.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

Tillmann Bauer

Referent des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

19.10 Uhr

Thematische Einführung „Lord of the Toys“

Frank Röhrer

Medienpädagoge und Leiter des Landesfilmdienst Thüringen e.V.

 

19.30 Uhr

Filmvorführung „Lord of the Toys“

 

21.00 Uhr

Veranstaltungsende

Register online Add to the calendar

Venue

Landesfilmdienst Thüringen e.V.
Brühler Straße 52,
99084 Erfurt
Deutschland
Zur Webseite

Arrival

Speakers

  • Frank Röhrer
    Contact

    Marion Schreiber

    Marion Schreiber

    Sachbearbeiterin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten." und Politisches Bildungsforum Thüringen

    marion.schreiber@kas.de +49 (0) 361-65491 18 +49 (0) 361 65491-11