Online-Seminar

Instagram-Live: Politik-Talk mit Philipp Heißner zum KAS-Kernthema innergesellschaftliche Sicherheit

Interview und Diskussion zu Dimensionen der Generationsgerechtigkeit sowie zur politischen Partizipation junger Hamburger innerhalb des politischen Systems. Eine Maßnahme der digitalen Politischen Bildung der KAS Hamburg zum stiftungsweiten Kernthema Sicherheit.

Details

Der Begriff der „Generationengerechtigkeit“ ist seit dem vergangenen Jahr -wieder- zentraler Bestandteil vieler politischer und gesellschaftlicher Debatten. Aktuelle Beispiele sind zahlreich zu finden: Eine Erhöhung der Rente während der Corona Pandemie, bei gleichzeitig möglichen Finanzierungslücken von staatlichen Hilfsprogrammen oder dem möglichen Dilemma von Wirtschaftswachstum und Erhöhung des Wohlstandes bei zeitgleich stattfindender Klimaerwärmung, sind dabei nur die Oberfläche der Diskussion.

Eine funktionierende Gesellschaft lebt vom Zusammenhalt zwischen den Generationen. Allen voran durch „Fridays for Future“ rückten ökologische Aspekte der Generationengerechtigkeit in den medialen Vordergrund. Dennoch besteht ein generationsgerechtes Zusammenleben aus weit mehr Dimensionen. Die Junge Union Hamburg kritisierte z.B. im Bürgerschaftswahlkampf 2020 die „Schuldenpolitik“ des Hamburger Senats, auf Kosten junger Generationen.

Je inflationärer das Schlagwort „Generationengerechtigkeit“ gesellschaftlich verwendet wird, desto wichtiger scheint eine Einordnung dieses aktuellen Themas zu sein. Hierzu wird der Vorsitzende der Jungen Union Hamburg, Philipp Heißner, zu Gast bei einem Instagram-Live der KAS Hamburg sein.

Ergänzend und damit zusammenhängend soll über Möglichkeiten und Formen politischer Partizipation junger Menschen in der Freien und Hansestadt Hamburg, insbesondere in Parteien, diskutiert werden.

Das „Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung" begrüßt Philipp Heißner zu einem Instagram-Live, in dessen Mittelpunkt „Generationsgerechtigkeit“ in Zeiten von Klimawandel und Corona Pandemie sowie politische Partizipation junger Menschen stehen wird. Das Format wird live auf „Instagram“ stattfinden sowie im Anschluss voraussichtlich dauerhaft auf diesem Medium abrufbar sein.

Program

TOP 1 Begrüßung, Vorstellung des Referenten und inhaltliche Einführung

Jonas Becker, Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

TOP 2 Interview (zu den eingangs dargestellten Themenstellungen)

Philipp Heißner, Vorsitzender der Jungen Union Hamburg

 

TOP 3 Diskussion mit den Zuschauenden und Fragen an den Referenten

Philipp Heißner

Jonas Becker

 

TOP 4 Inhaltliche Zusammenfassung, Dank und Abschluss

Jonas Becker

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Wir nutzen für das Online-Seminar das interaktive Format Instagram-Live von Instagram. Sie können an dem Instagram-Live Gespräch mit Ihrem Smartphone oder Ihrem PC teilnehmen und selber Fragen stellen. Hierfür benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und einen Instagram-Account. Für die Teilnahme an dem Gespräch müssen Sie sich nicht vorab anmelden. Unter folgendem Link können Sie das Gespräch auf dem Instagram-Account des Politischen Bildungsforums Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung verfolgen: https://www.instagram.com/kas_hamburg/

Add to the calendar

Venue

Online
Contact

Dr. Karolina Vöge

Portrait Frank Karl Soens

Regionalbeauftragte für Norddeutschland

karolina.voege@kas.de +49 40 2198508-1 +49 40 2198508-9
Contact

Jan-Hendrik Bremer

Jan-Hendrik Bremer Frank Karl Soens

Werkstudent

jan.bremer@kas.de +49 40 2198508-3 +49 40 2198508-9