Publications

Erster "Klimawandel-Rechtstreit" in Südafrika gewonnen

Langjähriger Partner der Konrad-Adenauer-Stiftung CER stärkt Umweltschutz

Am 8. März 2017 fällte der Oberste Gerichtshof in Pretoria ein Urteil, das als eine Art Quantensprung in die Geschichte südafrikanischen Umweltrechts eingehen wird und die Position von Umweltschützern deutlich stärkt. Die Umweltorganisation Earthlife Africa (ELA) mit Rechtsbeistand vom Centre for Environmental Rights (CER), einem langjährigen Partner der KAS, hatte gegen eine Entscheidung des Umweltministerium geklagt, die den Bau eines 1200 MW Kohlekraftwerkes in Limpopo bewilligt hatte.

Youth Employment Enterprise & Skills-Summit

Youth Employment Enterprise & Skills-Summit

The conference targeted the high youth unemployment rate South Africa and aimed at not only the identification of its major causes but also at the development of doable solutions to deal with the problem on the local level in Port Elizabeth (Eastern Cape). The conference brought together unemployed youths, prospective employers and civil society organizations which assist the youths to find employment to exchange information on ways to deal with youth unemployment.

Student Protests 2015, 2016 – and 2017?

For two years, South Africa has seen mass student protests. How did they shape the country? What did they achieve? And how will the movement evolve in the academic year 2017 that has just started?

Studentenproteste 2015, 2016 – und 2017?

Seit zwei Jahren stehen in Südafrika Stu-dentenproteste auf der Tagesordnung. Wie haben sie das Land geprägt? Was ha-ben sie erreicht? Und wie wird sich die Bewegung im akademischen Jahr 2017 entwickeln, das soeben begonnen hat?

The FW de Klerk Foundation Annual Conference

The Constitution and Governance - At Another Crossroad

The annual conference series aims to highlight and discuss topical issues that are pertinent to South Africa's young constitutional democracy. High profile speakers share their insights regarding the country's political and economic future.

"Angst ist ihr ständiger Begleiter" - Weibliche Flüchtlinge in Johannesburg

VOICES OF SOUTH AFRICA

Wenn Frauen flüchten sind sie einer doppelten Verletzlichkeit ausgesetzt - als Frau und als Flüchtende. Dieser Artikel zeigt Problematiken und die teilweise verzweifelnden Anstrengungen der Alltagsbewältigung weiblicher Flüchtlinge in Südafrika dar. Nach Experteninterviews vor Ort sowie ausführlicher Feldforschung in den Einwanderervierteln Johannesburgs legt KAS Forschungsassistentin Julia Hugenschmidt in diesem Artikel ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zur Thematik weiblicher Flüchtlinge in Johannesburg dar.

Das COP22-Abkommen: Auswirkungen und Möglichkeiten für Afrika

Klimawandel als Entwicklungs- und nicht Umweltthematik

Die alljährliche Klimakonferenz des UN-FCCC begann am Freitag, 18. November 2016. Die teilnehmenden Regierungen versuchten dort gemeinsam mit Wissenschaft und Wirtschaft eine praktikable Umsetzung des Pariser Abkommens zu erarbeiten. Überschattet wurden die Gespräche von der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA. Das Land ist eines derjenigen, welches am meisten CO2 ausstößt, ob sich die Weltgemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel unter einem Präsidenten Trump jedoch weiterhin auf die USA als Partner verlassen kann, bleibt ungewiss.

Es werden Helden gesucht!

Social Entrepreneurship und Social Innovation in Südafrika

Social Entrepreneurship und Social Innovation zeichnen sich durch die besondere Kombination von wirtschaftlichem, innovativem und nachhaltigem Handeln in sozial kritischen Bereichen aus. Anja Hirschfelder, Praktikantin im KAS-Büro Kapstadt, geht in diesem Artikel anhand praktischer Fallbeispiele auf die Bedeutung ein, die Social Entrepreneurship und Social Innovation für die Entwicklung Südafrikas hat.

Breakfast Discussion 2016: Reconciliation and Restitution in South Africa

“Reconciliation and Restitution in South Africa” was the theme of a breakfast discussion, which took place on 5th October 2016 at the Townhouse Hotel in Cape Town. The event formed part of a breakfast discussion series, jointly hosted by the Centre for Constitutional Rights (CFCR) and the School of Public Leadership (SPL) at the University of Stellenbosch with the financial support of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Local Government Innovation Knowledge-Sharing Conference

Water- and Waste Management

“Local Government Innovation Knowledge Sharing Conference” was the title of a conference, which was held on Tuesday, 11th October 2016 at the Office of the South African Local Government Association (SALGA) in Cape Town. The aim of the conference, funded by the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and jointly hosted by the Impumelelo Social Innovation Centre, SALGA and the Institute for Future Research (IFR), was to share knowledge, innovative ideas and best practice examples regarding sustainable Water- and Waste Management Systems between municipalities across South Africa.