Publications

DDP report on political dialogues

2014 South African General Elections

Report on a series of dialogues with political party representatives conducted by KAS partner Democracy Development Programme (DDP) in the run-up to the 2014 South African General Elections

Good Public Leadership

Die Rolle der südafrikanischen Universitäten in der Herausbildung von Führungskräften

Am 19. Juni 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der School of Public Leadership (SPL) der Universität Stellenbosch, dem Centre for Constitutional Rights (CFCR) und dem Frederik Van Zyl Slabbert Institute (FVZS) eine weitere Veranstaltung der Reihe “The Constitution and Good Public Leadership”. Das Arbeitsfrühstück fand in den Räumlichkeiten der SPL auf dem Universitätscampus Bellville in Kapstadt statt und beschäftigte sich mit der Rolle der südafrikanischen Universitäten in der Herausbildung gesellschaftlicher Führungskräfte.

Landreform und Ernährungssicherheit in Südafrika

Johannesburg, 19. – 20. Juni 2014

Das Länderprojekt der Konrad-Adenauer-Stiftung in Südafrika veranstaltete am 19. und 20. Juni 2014 gemeinsam mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der North-West University (NWU) ihre jährliche Konferenz zur Ernährungssicherheit, auf der vornehmlich rechtliche Fragen der Landverteilung besprochen wurden.

20 Years of Democracy and the Fifth Parliamentary Elections in South Africa

In the latest parliamentary elections, the ruling African National Congress could once again assert its power. The high voter turnout demonstrated the importance of the young democracy to the South African people. However, the new government is facing major efforts to ensure the country’s economic and social situation do not deteriorate.

Newsletter KAS Country Project South Africa

Edition 1 - June 2014

If you would like to subscribe to our Newsletter, please send an e-mail to info@kas.org.za.

Youth Unemployment in South Africa

Impacts on longer term political stability

Since its first democratic elections in 1994, doomsayers within and outside of South Africa have predicted a fate akin to that of many other failed post-colonial African states for the country. Despite quantifiable evidence of developmental progress; an economy that has maintained a steady growth trajectory (with the exception of 2009, when it, like many of its peers, briefly dipped into recession as consequence of the global economic crisis); and a sustained commitment to the rule of law, it did not deter those who continued to entertain scenarios of impending chaos.

Die politischen Mitspracherechte seit 1994

SAIFAC-Konferenz zu 20 Jahren Demokratie in Südafrika

Am 29. Mai 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit ihrem Partner South African Institute for Advanced Constitutional, Public, Human Rights and International Law (SAIFAC) eine Fachkonferenz über die Entwicklung der politischen Mitspracherechte in Südafrika seit dem Ende der Apartheid. Die Konferenz, die am symbolgeladenen Ort des Verfassungsgerichts stattfand, bildete einen wichtigen Bestandteil des Veranstaltungsprogramms der KAS im zwanzigsten Jubiläumsjahr der südafrikanischen Demokratie.

Mail & Guardian Critical Thinking Forum 27.05.2014

Youth Unemployment in South Africa: Challenges to Social Security and the Labour Market

Die KAS führt in Kooperation mit der Wochenzeitung Mail & Guardian und der nationalen Planungskommission der südafrikanischen Regierung eine Veranstaltungsreihe zum Thema Jugendarbeitslosigkeit in Südafrika durch. Vier Vertreter aus Regierung, Wissenschaft und Arbeitgeberorganisationen diskutierten am 27. Mai 2014 über die Herausforderungen für soziale Sicherungssysteme und den Arbeitsmarkt.

Internationale Rechtskonferenz an der Universität Pretoria

"STRENGHTENING THE RULE OF LAW BY FOLLOWING THE GERMAN MODEL?"

Vom 16. bis zum 17. Mai 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Pretoria (UP) eine juristische Fachkonferenz mit dem Titel „The Implementation of International Law in South Africa – Strengthening the Rule of Law by Following the German model?“. Auf dem Campus der UP diskutierten 62 Teilnehmer vergleichend das Vorgehen Deutschlands und Südafrikas zur Implementierung internationaler Verträge.

Vertreter von Politik, Sozialen Unternehmen, Genossenschaften und Wissenschaft aus Südafrika zu Besuch in Berlin

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Soziales Unternehmertum ist das Thema des Inlandsprogramms, zu dem die KAS in der Zeit vom 17. bis 24. Mai sechs südafrikansiche Teilnehmer nach Deutschland eingeladen hat.