Actividades

Hoy

may

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

may

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

may

2022

Berlin
Soziale Kompetenz
Vom Umgang mit sich selbst und anderen

may

2022

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen
Workshop für Studentinnen und Studenten
— 8 Resultados por página
Mostrando el intervalo 1 - 8 de 14 resultados.

Taller

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Seminario

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Coloquio de expertos

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Taller

Starkes Auftreten

Grundlagen des freien Redens

Rhetorik-Seminar für Frauen

Programa de estudios y de información

cancelado

Innovation „Made in EU/NRW“

Spitzentechnologie aus Deutschland im europäischen und internationalen Vergleich

Wo stehen Deutschland und Europa heute im internationalen Wettbewerb um Technologien und Märkte der Zukunft?

Lanzamiento de libro

Mit Wein Staat machen.

Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Conferencia

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Conferencia

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Conferencia

cancelado

"Konrad Adenauer - David Ben-Gurion - Eine unmögliche Freundschaft?"

Die Veranstaltung wird ins zweite Halbjahr verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Präsenz-Vortragsveranstaltung und Diskussion mit Dr. Michael Borchard

Discusión

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Alemania

África

Asia y el Pacífico

Europa

América Latina

Cercano Oriente

América del Norte

Poslovni FM

Kreislaufwirtschaft – Eine Herausforderung unserer Zeit

Radiosendung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit dem Internetportal ZGRADOnačelnik.hr am 14. April 2022 auf Poslovni FM eine Radiosendung über den aktuellen Zustand der Gebäude in Kroatien, mit besonderem Bezug auf die Folgen des Erdbebens und Möglichkeiten zur energetischen Sanierung von Gebäuden. Wir diskutierten mit der Leiterin der Energiedirektion des Ministeriums für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Kristina Čelić über die Herausforderungen der Energiewende in Kroatien und ihren Einfluss auf die kroatische Wirtschaft.

The Taliban’s Takeover in Afghanistan – Effects on Global Terrorism

A Panel Discussion

Since the takeover of power by the Taliban in Afghanistan in August 2021, experts and politicians have been discussing what effect this event will have on global terrorsim. Already during the first weeks after the Taliban's victory, a trend became visible: The Islamic State continues to conduct severe terror attacks in the country and on social media platforms, a significant number of terrorist organizations around the world are celebrating what they perceive as victory over the West.

Addressing the Lebanese Banking Crisis, is a Good Bank – Bad Bank Reconstructing the Solution?

The Konrad Adenauer Foundation, in collaboration with the Rassemblement De Dirigeant et Chefs d’entreprises Libanais (RDCL), conducted a hybrid roundtable discussion, held both in-person and via Zoom to further examine the Good Bank - Bad Bank restructuring methodology as an approach to mitigate the Lebanese banking crisis

The March/April 2022 Helsinki Visit of the Foreign Policy Academy

In a KAS/Frivärld cooperation, a group of young Swedish-speaking experts and politicians visited the Finnish capital in the middle of the ongoing Finnish/Swedish NATO debate.

Between the 30th of March and the 2nd of April, KAS together with the Foreign Policy Academy (Utrikesakademin) of the Swedish foreign policy-oriented think tank The Stockholm Free World Forum (Frivärld) visited Helsinki, Finland.

Colloque régional avec ABESS

La place de l’autorité judiciaire dans la lutte contre le terrorisme en Afrique de l’Ouest et du Centre

Le Programme d’État de Droit, en collaboration avec l'Association Béninoise d'Etudes Stratégiques et de Sécurité (ABESS), a organisé les 07 et 08 avril à Cotonou, Bénin, une conférence internationale sur le rôle de la justice dans la lutte contre les actes de violence extrémistes. Cette conférence était l'occasion d'un échange d'expériences entre les juges/procureurs et les représentants du monde politique et de la société civile. En outre, de nouvelles stratégies de coopération entre les acteurs concernés étaient élaborées.

Forum Economique au Togo 2022

Succès de la marque KAS à Lomé

Du 12 au 13 avril 2022, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Bureau régional d’Abidjan, à travers son Programme Dialogue Politique en Afrique de l’Ouest (PDWA), a organisé en partenariat avec le Centre Autonome d'Etudes et de Renforcement des capacités pour le Développement au Togo (CADERDT) et le Center for Research and Opinion Polls (CROP), un forum économique à Lomé au Togo, avec pour thème : « Le développement économique du Togo ».

Supporting Women's Political Participation in Basra

KAS and Iraqi Al-Firdaws Society (Al-Firdaws), coordinate on supporting and enhancing the political participation of women, in Iraq in general, and Basra in particular.

Awareness Campaigns for Young Voters in Anbar Province

KAS and Al-Haq Foundation for Human Rights, agreed on increasing the participation of young adults and women of Anbar in the upcoming elections to contribute to the issuance of future national legislations that are compatible with society’s needs.

Widening the Space and Empowering Youth Activists Capacity on Dialogue

KAS and Al-Tahreer Association for Development (TAD) worked on a project to increase the space for the influence of civil society institutions through supporting youth volunteer teams, raise the level of civic participation for women and youth, and contribute to the sustainability of the work of societal components supporting the roles of women and youth in the Ninawa Governorate.

The Drivers of Extremism in the Liberated Areas of Iraq

KAS and Burj Babel for Media Development (Burj Babel) collaborate to assist in designing peacemaking programs based on scientific data and facts according to the results of a research study.