Actividades

Hoy

abr

2021

ausgebucht
Resilienz in der Krise
Workshop zum Umgang mit Herausforderungen
ausgebucht

abr

2021

Resilienz in der Krise
Workshop zum Umgang mit Herausforderungen
aprender más

abr

2021

Demokratie im Urlaubsparadies? 10 Jahre arabischer Frühling in Tunesien, Marokko und Ägypten
Online-Expertengespräch

abr

2021

Demokratie im Urlaubsparadies? 10 Jahre arabischer Frühling in Tunesien, Marokko und Ägypten
Online-Expertengespräch
aprender más

abr

2021

Zoom-Konferenz
Ein Volk, eine Stimme!? - Politische Partizipation der Sorben in Sachsen
Die Sorben in der Lausitz - Ein schlummernder Schatz in Sachsen?

abr

2021

Zoom-Konferenz
Ein Volk, eine Stimme!? - Politische Partizipation der Sorben in Sachsen
Die Sorben in der Lausitz - Ein schlummernder Schatz in Sachsen?
aprender más

abr

2021

Der Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise
Zoom-Seminar

abr

2021

Der Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise
Zoom-Seminar
aprender más
— 8 Resultados por página
Mostrando el intervalo 1 - 8 de 15 resultados.

Transmisión en vivo

Der Kommunale Haushaltsplan

Kommunalpolitisches Tutorial M-V | Folge 7

Foro

Die Pandemie als Digitalisierungsschub? – Welche digitalen Fortschritte wurden in verschiedenen Bereichen in Sachsen-Anhalt in der Pandemie gemacht?

Online-Forum über Zoom

Lectura

Lesung mit Kerstin Hensel

Ein literarischer Spaziergang

Wir freuen uns, Sie zu einer weiteren studio online Lesung einzuladen.

Discusión

Transatlantic Perspectives on Old and New Antisemitism (in englischer Sprache)

A German-American Discussion

Was "alter" Antisemitimus ist, ist bekannt. Er kommt in Deutschland und in den USA in rechtsextremen Milieus wieder stärker zur Geltung. Weniger klar ist, was mit "neuer" Antisemitismus gemeint ist. In einer digitalen Diskussion mit zwei amerikanischen Expert*innen und einem deutschen Journalisten versuchen wir, die heutige Vielfältigkeit der Juden- und Israelfeindlichkeit darzustellen.

Conferencia

Wachsende Gefahr von links?

Linksextremismus - eine aktuelle Analyse

Online-Mittagsgesprächsreihe zum politischen Extremismus

Transmisión en vivo

Wie kann eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft aussehen?

Agenda 2030: Nachhaltig leben - global und in Thüringen

Live auf Facebook und auf YouTube

Coloquio

cancelado

"Wandel durch Anbiederung"

"Wie die Deutschlandpolitik der achtziger Jahre fortwirkt"

Podiumsgespräch zu dem Buch

Conferencia

Die Bundeswehr und die deutsche „Kriegskultur“

Militärgeschichtliche Untersuchungen und Enthüllungen über „Deutsche Krieger“

Vortrag und Diskussion mit dem Potsdamer Militärhistoriker Prof. Sönke Neitzel

Seminario online

DigitalAkademie: Online-Lehrerfortbildungen "Schule und Digitalisierung" für Fortgeschrittene

in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

Unsere Reihe mit sieben Online-Workshops hilft Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen, die bereits über ein gewisses Grundwissen verfügen, beim Thema digitales Lehren und Lernen.

Conferencia

Eine unmögliche Freundschaft. David Ben-Gurion und Konrad Adenauer

Vortragsveranstaltung

Alemania

África

Asia y el Pacífico

Europa

América Latina

Cercano Oriente

América del Norte

Entwicklung und Sicherheit unter den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie

Am 19. und 20. November 2020 hat das Promotionskolleg „Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert“ zusammen mit dem Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr (ZInfoABw) ein Seminar veranstaltet, das nicht nur in organisatorischer Hinsicht unter dem Stern von Covid-19 stand. In digitaler Form beschäftigten sich die Teilnehmenden mit den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Entwicklung und Sicherheit.

Finalizó el seminario virtual “Gobierno Digital y Datos”

Entre el 3 y 10 de diciembre de 2020 se llevó a cabo el seminario virtual “Gobierno Digital y Datos”, organizado en conjunto por la Secretaría de Modernización del PRO y la Fundación Konrad Adenauer (KAS).

México, hacia una transición energética

Presentación del libro

Dada la urgencia de fomentar una transición energética en el mundo y, especialmente en México, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México, presentó el libro “México, hacia una transición energética” el pasado 14 de diciembre. La publicación compila una serie de artículos sobre el tema, los cuales, buscan abrir una discusión sobre la descarbonización del sector energético, además de buscar reconocer los obstáculos y analizar oportunidades para acelerar la transición energética en línea con los compromisos ambientales adquiridos.

Communication and Media training for Young Politicians

Media and Politics

In October 2020, KAS held training workshops for young politicians on how to effectively communicate using the media platform for visibility. The workshops targeted 21 young Kenyan youth who are pursuing careers in politics and public offices. The political parties represented included; Kenya African National Union (KANU), Ford-Kenya, Wiper, Amani National Congress (ANC), Safina, Jubilee, Ukweli and Orange Democratic Movement (ODM).

25 years later: How do young people perceive the Barcelona Process?

Online Seminar, 10 December 2020

The Regional Program Political Dialogue South Mediterranean of the Konrad-Adenauer-Stiftung organised, in partnership with the Union for the Mediterranean, an online seminar entitled “25 years later: How do young people perceive the Barcelona Process?”. The virtual event was held on ZOOM and streamed on Facebook on 10th of December 2020.

Europe in the Indo-Pacific

- Gateway House and KAS India

The Indo-Pacific region is the new focus of global geopolitics. The emerging challenges from Chinese economic, diplomatic and military actions in the South China Sea, Indian Ocean, South Pacific and continent of Africa is a concern for all. Strategic groupings such as the Quad need additional partners to contain China. To protect global supply chains and trade routes, more like-minded countries need to enter the arena. The quadrilateral grouping of U.S, India, Australia and Japan is expected to get a further impetus with European allies cautiously joining the bandwagon. Major European players are now slowly formulating their strategies for the Indo-Pacific region. This September, Germany also joined the Indo-Pacific focussed club by announcing a set of policy guidelines for the region. As Germany currently holds the presidency of the European Union, its action can drive Europe’s strategy towards Indo-Pacific. In order to have a robust discussion on this topic, the Gateway House, Mumbai & the India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organised a Virtual Webcast on "Europe in the Indo-Pacific" on Tuesday, 15th December 2020.

KAS Kroatien

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6) – Serbien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 16. Dezember 2020 die letzte Videokonferenz der Serie „EU und die Westbalkan-Staaten (WB6)“ in diesem Jahr. In Anwesenheit des Leiters des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung für Serbien und Montenegro, Dr. Norbert Beckmann-Dierkes, diskutierten Experten und Politiker aus Serbien und Kosovo über die aktuellen politischen Ereignisse in Serbien, Serbiens europäische Zukunft, Außenpolitik und das Verhältnis zu Kosovo.

The Impact of COVID-19 on The South Med Region

Online Seminar - December 15, 2020

The Regional Program Political Dialogue South Mediterranean of the Konrad-Adenauer-Stiftung jointly organised with the Euro-Mediterranean Economists Association, an online seminar themed “The impact of COVID-19 on the South Med region”. The virtual event was held on ZOOM and broadcasted via Facebook on December 15, 2020.

Innovation & Think Tank Sessions for a better Lebanon - Part II

A free online series program on topics related to politics, economics, finance, as well as social

Brian Gratwicke / flickr / CC BY 2.0 / creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Auf der Suche nach gerechten Auswahlverfahren in Triage-Situationen

Fachgespräch über die Zuteilung intensivmedizinischer Ressourcen in Krisenzeiten / Fragen des Diskriminierungsschutzes und der Rechtssicherheit

Zu den Schreckensszenarien der COVID-19 Pandemie gehört die sogenannte Triage: Nicht mehr alle Patientinnen und Patienten, die eine intensivmedizinische Behandlung benötigen, können entsprechend versorgt werden. Wer also soll den Vorzug bekommen? In einem interdisziplinären Werkstattgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung haben Fachleute über Kriterien für Triage-Entscheidungen diskutiert. Auch die kontroverse Frage, ob und wie der Gesetzgeber Patientinnen und Patienten, Ärztinnen und Ärzten sowie Angehörigen Schutz und Orientierung geben könne, wurde debattiert.