Almanya programa

Almanya-Programm

Zuwanderung und Integration stellen eine besondere politische Herausforderung dar, die sich auf fast alle gesellschaftspolitischen Bereiche erstreckt. Sie sollte daher multidimensional bearbeitet werden. Die Themen Bildung und Spracherwerb sind dabei ebenso zentral wie die Einbindung in den Arbeitsmarkt, oder die Verhinderung einer räumlichen Segregation.

Eine gelungene Integration birgt gleichzeitig aber auch ein großes Potential, das es für die Zukunft zu nutzen gilt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung führt aus diesem Grunde das Almanya Programm für die Integration der in Deutschland lebenden Zuwanderer durch. Wir konzentrieren uns dabei auf die türkischstämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die größte Gruppe der bei uns lebenden Einwanderer.

Für eine gelingende Integration ist Kommunikation von zentraler Bedeutung. Es ist uns deshalb wichtig, dazu beizutragen, den Austausch zwischen Bürgern und Politikern mit und ohne Migrationshintergrund zu stärken.