Notas de acontecimientos

2015

Hochrangige Delegation von Repräsentanten ukrainischer Religionsgemeinschaften in Berlin

de Tim B. Peters

In der ersten Juli-Woche stattete eine hochrangige Delegation von Repräsentanten ukrainischer Religionsgemeinschaften Berlin einen Besuch ab, um sowohl mit Vertretern der deutschen Religionsgemeinschaften als auch der Politik in einen Dialog über die aktuelle Situation in der Ukraine zu treten.

2015

„Ich werbe für intensivere Beziehungen zwischen Australien und Deutschland“

Australischer Finanzminister Mathias Cormann zu Besuch in Deutschland
Australien ist nicht nur ein Kontinent mit einer vielfältigen Landschaft, sondern hat auch ein hohes wirtschaftliches und innovatives Potential. Davon ist der australische Finanzminister Mathias Cormann überzeugt und will diese Stärke weiter ausbauen. „Unsere derzeitigen Beziehungen zwischen Australien und Deutschland sind gut ausgebaut, aber noch nicht so stark wie sie sein könnten“, sagte Cormann bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. Daher warb der australische Finanzminister für intensivere und ehrgeizigere Beziehungen zwischen Deutschland und Australien.

2015

Bundeskanzlerin Merkel in Belgrad

de Norbert Beckmann-Dierkes, Aleksandra Popović, Eva Lennartz

Besuch unterstreicht Serbiens Zugehörigkeit zur europäischen Familie
Der Besuch von Angela Merkel in Serbien ist ein wichtiges politisches Signal für das Land und den westlichen Balkan.

2015

„Wir sind verpflichtet“

Polens Präsident beschwört das Erbe des 20. Julis 1944, um der Angst vor einem unbekannten Morgen zu begegnen
Der Präsident der Republik Polen, Bronisław Komorowski, hat für eine vertiefte europäische Integration und einen starken Zusammenhalt in Europa geworben. Angesichts der aktuellen Herausforderungen und der „Angst vor dem unbekannten Morgen“ brauche es klare solidarische Antworten. Besondere Bedeutung komme dabei der deutsch-polnischen Freundschaft zu. Er sprach von einem „Ring des Feuers“, der Europa derzeit gefährde: im Süden auf dem afrikanischen Kontinent durch Terrorismus, Armut und Vertreibung sowie im Osten durch die von Russland betriebene Destabilisierung.

2015

XIV. International KAS Summer School

Team Inlandsprogramme
Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat vom 29.6.-4.7. die KAS-International Summer School für internationale Experten der politischen Kommunikation in Berlin durchgeführt. Die Teilnehmer an der Sommerschule, die bereits zum 14. Mal stattfand, haben bereits erste Wahlkampferfahrungen in den Partnerorganisationen der KAS gesammelt und kamen dieses Jahr u.a. aus der Mongolei und Myanmar, Mexiko und Brasilien, aus dem Kosovo und dem Kongo, aus Irland und Jordanien.

2015

Wir können voneinander lernen!

de Céline-Agathe Caro, Julia Kellerbauer

Das Sozialmodell und der Arbeitsmarkt in Frankreich und Deutschland
Am 23. Juni traf sich der Gesprächskreis Junger Wirtschaftspolitiker in der Akademie der Konrad-Adenauer Stiftung, um folgende Frage zu debattieren: „Ist Frankreich in der Lage, sein Sozialmodell und seinen Arbeitsmarkt zu reformieren?“. Zu Gast war Herr Botschaftsrat Manuel Bougeard, verantwortlich für Sozialpolitik an der Französischen Botschaft in Berlin, der zu Beginn einen Impulsvortrag lieferte.

2015

"Die Wiege der Menschheit und der Vorhof Europas werden zerstört"

Zentralrat der Muslime in Deutschland verurteilt Zerstörung der Kulturstätten durch den IS in Syrien und im Irak
Zerbombt, gesprengt und geplündert- die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zerstört derzeit zahlreiche religiöse und kulturelle Gedenkstätten im Irak und Syrien. Mit Bulldozern und Spitzhacken wird das antike Kulturerbe der Bevölkerung ausgehöhlt. Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat dieses Vorgehen aufs Schärfste kritisiert.

2015

„Ära Kohl im Gespräch“

de Christine Bach

Helmut Kohl und die Deutsch-Israelischen Beziehungen
Zum 15. Mal trafen sich am 26. Juni Zeitzeugen und Experten, um im Rahmen der von der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Veranstaltungsreihe „Die Ära Kohl im Gespräch“ zentrale Entwicklungslinien der politischen Geschichte der Bundesrepublik in den 1980er und 1990er Jahren zu diskutieren.

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.