Notas de acontecimientos

Besuch des letzten Verteidigungsministers der DDR, Rainer Eppelmann, im Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Am 3. Juli 2013 besuchte Pfarrer Rainer Eppelmann, Bürgerrechtler und letzter Verteidigungsminister der DDR, das Archiv für Christlich-Demokratische Politik in Sankt Augustin. Begleitet wurde Rainer Eppelmann, der nach der Wende u.a. die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leitete und seit vielen Jahren Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung ist, von seinem ehemaligen persönlichen Referenten Professor Peter Maser, dem evangelischen Theologen Martin Passauer und dem FDP-Obmann in der Enquete-Kommission, Dirk Hansen.

Besuch einer Parlamentarierdelegation aus Italien in Berlin

Die Entwicklungen im Mittelmeerraum und Ansätze für eine verstärkte deutsch-italienische Kooperation in dieser Region standen im Mittelpunkt der Gespräche einer italienischen Parlamentarierdelegation am 29./30. Januar in Berlin unter der Leitung des Staatssekretärs im italienischen Verteidigungsministerium, Raffaele Volpi.

Besuch in der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg

Am 29. November 2016 hatten Dr. Christine Bach und Dr. Stefan Marx, Referenten in der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik, die Gelegenheit, das Findbuch zum Archivbestand der CDU-Fraktion im Landtag von Brandenburg im Rahmen einer Fraktionssitzung in Potsdam zu überreichen.

Besuch in der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg

ACDP übergibt Findbuch zum Archivbestand der CDU-Fraktion im Landtag von Brandenburg

Am 29. November 2016 hatten Dr. Christine Bach und Dr. Stefan Marx, Referenten in der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik, die Gelegenheit, das Findbuch zum Archivbestand der CDU-Fraktion im Landtag von Brandenburg im Rahmen einer Fraktionssitzung in Potsdam zu überreichen.

Besuch südafrikanischer Oppositionspolitiker in Deutschland

Die Opposition stärken – die Mehrparteiendemokratie in Südafrika stützen. Unter diesem Motto fand vom 25. bis 31. Oktober 2009 auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Besuchsprogramm für südafrikanische Oppositionspolitiker in Deutschland statt. Mit dabei waren jeweils zwei Führungspersönlichkeiten der drei größten Oppositionsparteien aus dem Land am Kap.

Besuch von hochrangigen Politikern der KDU-CSL in Berlin

Eine hochrangige Delegation der christdemokratischen KDU-CSL aus der Tschechischen Republik hat sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu dreitägigen politischen Gesprächen in Berlin aufgehalten.

Besuch von hochrangigen Politikern der Partnerpartei "PAN" aus Mexiko in der Bundesrepublik Deutschland

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vom 13. bis 16. März Senator/innen und Abgeordnete aus Mexiko zu Besuch in Berlin und Hannover.Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und von Professor Dr. Stefan Jost, Leiter des Auslandsbüros Mexiko, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Dr. Kristina Hucko.

Besuch von Journalisten aus der Türkei

Auf Einladung der Stiftung haben vom 11. bis 18. Dezember 2011 sechs türkische Journalisten München und Berlin besucht. Die Teilnehmer kamen aus den Bereichen Printmedien (den Tageszeitungen „Zaman“ und „Sabah“), Fernsehen (Al Jazeera Turkey), Nachrichtenagentur (AFP), dem türkischen Journalistenverband sowie ein Vertreter des Lokaljournalismus.

Besuch von jungen Politikerinnen der LDP (Kosovo) in der Bundesrepublik Deutschland

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren diese Woche junge Politikerinnen der LDP aus Kosovo in Berlin. Den Teilnehmerinnen wurden Denkanstöße und Anregungen zur Verbesserung der Teilhabe von Frauen in Politik und Gesellschaft im eigenen Land vermittelt. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und von Johannes D. Rey, Leiter des Auslandsbüros Mazedonien und Kosovo, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Ingrid Garwels.

Besuch von Klima- und Energieexperten aus Asien in Berlin, Hamburg und Brüssel

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind vom 12. bis 18. Juni Klima- und Energieexperten aus Asien zu Gast in Berlin, Hamburg und Brüssel. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme und Johannes Hügel, Multinationaler Entwicklungsdialog, Brüssel, organisiert und wird von Dr. Peter Hefele, Leiter des Regionalprojektes Energiesicherheit und Klimaschutz Asien-Pazifik, begleitet. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Christina Baade

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.