Reportajes internacionales

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

2018

Venezolanische Migration in Kolumbien

Ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch
Die 2.219 km lange Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela ist gleichzeitig auch die längste Grenze beider Länder zu einem Nachbarland. Das Grenzgebiet zeichnet sich durch seine landschaftliche Vielfalt aus: zahlreiche Flüsse, Berge, Urwälder und wüstenartige Gebiete. Vor allem aber existiert damit ein breiter Korridor der momentan für viele Venezolaner (und auch Kolumbianer) als der kürzeste, wenn auch nicht immer der sicherste, Weg gilt um der kritischen humanitären Lage in Venezuela zu entfliehen.

2018

¿ESTÁ LA CORTE INTERAMERICANA DE DERECHOS HUMANOS A PUNTO DE CONVERTIRSE EN ACTOR POLÍTICO?

de Marie-Christine Fuchs, Sophie Nölcke

DESDE EL MATRIMONIO ENTRE PERSONAS DEL MISMO SEXO HASTA EL INDULTO A FUJIMORI
El gobierno de los jueces”: Este fue el título que el jurista francés Édouard Lambert eligió en el año 1921 para describir un fenómeno que desde entonces ha sido el objeto de muchos debates: la creación y el desarrollo de derecho por los jueces que algunos perciben como actos de “caza furtiva” en el territorio del legislador. Y si, además, quienes parecen “gobernar” son jueces regionales y no magistrados de Tribunales o Cortes Constitucionales nacionales, se comienzan a escuchar voces que pronostican el fin de la soberanía de los Estados.

2018

Lateinamerika vor dem Superwahljahr

de Sören Soika

Eine Fülle von Wahlen könnte die politischen Kräfteverhältnisse der Region in diesem und im nächsten Jahr durcheinanderwirbeln. Ob von der Ernüchterung über linkspopulistische Projekte die Parteien der Mitte profitieren können, ist dabei längst nicht ausgemacht. Die Unzufriedenheit vieler Bürger über Misswirtschaft und Korruption gibt auch politischen Außenseitern von den politischen Rändern Aufwind.

2018

„Wir sehen uns an der Wahlurne“

de Kristin Wesemann, Sandra Wahle

In Uruguay steigt die Kriminalität - und Korruption sorgt für Politikverdrossenheit
Ungewöhnlich scharf greifen Bürger und Medien Uruguays Regierung derzeit an. Es herrschen Verbitterung, Unzufriedenheit, und ja, auch Angst. Hohe Staatsangestellte verstehen das Land offenbar als eine Art Selbstbedienungsladen; Bildung, Soziales, Gesundheit und vor allem Sicherheit sind vernachlässigt. Und da die Opposition auch keine Lösungen bietet, sucht sich der Protest andere Wege. Eine Handvoll Kleinbauern hat jüngst die Landwirtschaft gegen die Politik mobilisiert – ernstgenommen allerdings wurden sie nicht. Gut möglich, dass auch Uruguay bald von größeren Protesten erfasst wird.

2018

Zwischen Exklusion und Stigma

de Sebastian Grundberger, Flora Hallmann

Indigene Völker sind im politischen System Perus weiterhin stark unterrepräsentiert
In Peru leben mehr Indigene als in fast jedem anderen Land Südamerikas – mit Ausnahme Boliviens. Nichts desto trotz sind indigene Völker in den politischen Institutionen des Landes weiterhin stark unterrepräsentiert.

2018

Newsletter "Fokus Chile"

Ausgabe Februar 2018
Unser Newsletter "Fokus Chile" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: DER PAPST ZU BESUCH IN CHILE; VORSTELLUNG DES ZUKÜNFTIGEN REGIERUNGSKABINETTS UNTER SEBASTIÁN PIÑERA; FORMEL-E IN SANTIAGO. Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team der KAS in Chile!

2018

Überraschende Ergebnisse bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Costa Rica

de Werner Böhler

Am 1. April 2018 kommt es zur Stichwahl
Die historisch hohe Zahl der Unentschiedenen und Wechselwähler bestimmte die Monate und besonders die letzten Tage vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Costa Rica am 4. Februar 2018 und machte selbst einigermaßen verlässliche Prognosen über den Wahlausgang unmöglich.

2018

RESUMEN ANUAL 2017

Esto fue lo que hicimos en 2017 en la KAS México
Cuáles fueron los principales temas para la Fundación Adenauer de México en 2017? En este reporte sobre un año rico en acontecimiento les compartimos los principales eventos que realizamos durante el año que acaba de terminar para ofrecerles una impresión de nuestro trabajo.

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer está representada con oficina propia en unos 70 países en cinco continentes . Los empleados del extranjero pueden informar in situ de primera mano sobre acontecimientos actuales y desarrollos a largo plazo en su país de emplazamiento. En los "informes de países", ellos ofrecen de forma exclusiva a los usuarios de la página web de la fundación Konrad Adenauer análisis, informaciones de trasfondo y evaluaciones.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.