Reportajes internacionales

Breves informes políticos de las oficinas internacionales de la KAS

Die Überraschungswahl in Bolivien

Die bolivianischen Wähler haben am letzten Sonntag sich selbst und die Welt in mehrfacher Hinsicht überrascht: Niermand rechnete mit einem so eindeutigen Wahlsieg von Evo Morales (MAS), niemand rechnete mit einer so hohen Stimmenkonzentration und – niemand rechnete mit einer so gründlichen Neuordnung der politischen Landschaft Boliviens.

Mazedonien erhält EU-Kandidatenstatus

Nachdem sich die 25 Mitgliedstaaten am Samstag Morgen doch noch über das Budget einigen konnten, wurde Mazedonien der Status als Beitrittskandidat für eine künftige EU-Mitgliedschaft gewährt. Damit nahm das Hoffen und Bangen seit der positiven Empfehlung der Kommission vom 9. November ein Ende, da Paris eine Einigung im Streit um das Budget der EU als Voraussetzung für einen Kandidatenstatus machte.

Zum Verfahren gegen Orhan Pamuk

17. Politischer Kurzbericht - Türkei

Bericht aus Ankara: weitere Themen: Die USA und die Türkei verbessern ihre Beziehungen; Info-Mail

Ein Anfang ist gemacht

Die Tagung des Europäischen Rates vom 15./16. Dezember 2005

Das Treffen der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union vom 15.-16. Dezember2005 in Brüssel war der erste reguläre Gipfel nach Ausbruch der europäischen Krise im Sommer diesen Jahres. Er war auch das erste Treffen unter Teilnahme der neuen deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es sollte am Ende ihr Gipfel werden, mit dem eine Umkehr aus der Krise eingeleitet werden könnte.

Abwanderung aus dem Baltikum

Abwanderung aus dem Baltikum

Abwanderung aus dem Baltikum

Kurzbericht

"Una mirada al presente para pensar el futuro"

La Fundación Konrad Adenauer

Entendimiento mas allá de las fronteras

Mazedonien im November

Newsletter Nr 3

Die Themen im November:Positiver Avis der Europäischen Kommission – Mazedonien bald mit Kandidatenstatus?Der Fall „Stojanovski“ Die Parteien im mazedonischen Parlaments fürchten sich davor, das Gesetz über gleichgeschlechtliche Ehen einzureichenEUPOL-PROXIMA geht, EUPAT kommtErster Parteikongress der albanischen Partei DUIVMRO-DPMNE gegen konservative KoalitionSparguthaben erreichen eine Spitze von 880 Mio Euro

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer está representada con oficina propia en unos 70 países en cinco continentes . Los empleados del extranjero pueden informar in situ de primera mano sobre acontecimientos actuales y desarrollos a largo plazo en su país de emplazamiento. En los "informes de países", ellos ofrecen de forma exclusiva a los usuarios de la página web de la fundación Konrad Adenauer análisis, informaciones de trasfondo y evaluaciones.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.