Exposición

DDR: Mythos und Wirklichkeit. Wie die SED-Diktatur den Alltag der Menschen beeinflusste

Ausstellungseröffnung "DDR. Mythos und Wirklichkeit"

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Mostrar detalles

Detalles

In Anlehnung an das Internetportal „www.ddr-mythen.de“ hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Ausstellung entwickelt, in der  Mythen über das Leben unter der SED-Diktatur aufgegriffen und mit anschaulichem Text- und Bildmaterial über Alltag, Kultur, Wirtschaft, Umwelt, Schule, Ideologie u.v.a.m. der Realität gegenübergestellt werden.

Herzlich laden wir zur Ausstellungseröffnung und zum Gespräch mit dem Zeitzeugen Thomas Lukow ein!

 

Unser Gesprächspartner Thomas Lukow:

- 1959 in Potsdam geboren

- verbrachte seine Kindheit und Jugend in Ostberlin

- mit 18 Jahren Austritt aus der FDJ

- Qualifizierungs- und Studienverbot

- Tätigkeiten als Kraftfahrer, Rohrleger, Hausmeister, Verkäufer und Kellner

- private Musikausbildung Musikschule Berlin-Friedrichshain

- aktiv in der Kultur- und Musikszene in Berlin Prenzlauer-Berg

- 1981 Verurteilung zu 1,8 Jahren Haft, Hohenschönhausen und Bautzen II / §213 - Verdacht der versuchten Republikflucht

- 1983 Entlassung nach Ost-Berlin

- wieder aktiv in der Kultur- und Musikszene Prenzlauer Berg

- 1989 Ausreisegenehmigung mit Ehefrau und Kindern nach Westberlin

- 4 Jahre tätig im öffentlichen Dienst /BVG

- Altenpflegeausbildung und Betreuung psychisch Behinderter / Manager in einer Filmdienstleistungsfirma

- 10 Jahre als freier Mitarbeiter im Berliner Bundeskanzleramt für Politik- und Architekturführungen tätig

- seit 2000 freiberuflich tätig in der politischen Bildungsarbeit für Gedenkstätten, Stiftungen und weitere Bildungseinrichtungen

 

Programa

18.00 Uhr Begrüßung

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

 

 

18.05 Uhr          

Wie die SED-Diktatur den Alltag der Menschen beeinflusste

Thomas Lukow

Zeitzeuge aus Berlin

 

 

18.45 Uhr            

Führung durch die Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“           

              

 

19.15 Uhr Möglichkeit zum Austausch mit Thomas Lukow

und  kleiner Imbiss mit Getränken

                                                             

 

ca. 20.00 Uhr    

Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

Tagungsleitung:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Leiterin des Politischen Politisches Bildungsforums

Sachsen-Anhalt

 

 

Tagungsassistenz:

Isa Fäths

 

 

Tagungsbüro:

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestraße 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391 / 520887104

Fax: 0391 / 520887121

E-Mail: britta.drechsel@kas.de

www.kas.de/sachsen-anhalt

 

 

Veranstaltungsstätte:

Konrad-Adenauer-Stiftung

Franckestr. 1 (3. OG)

39104 Magdeburg

 

 

 

Feedback:

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

 

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf. Sollten Sie nicht einverstanden sein, bitten wir um kurze Information vor Ort.

 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

 

 

Compartir

registro añadir al calendario

Lugar

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt
Franckestraße 1,
39104 Magdeburg
Deutschland

Ubicación

Altavoces

  • Thomas Lukow (Zeitzeuge)
    • Alexandra Mehnert (Konrad-Adenauer-Stiftung)
Contacto

Alexandra Mehnert

Alexandra Mehnert bild

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121