Coloquio

Gespräch mit der Zeitzeugin Nadja Klier und einem weiteren Gast

DDR, "Wendezeit", Extremismus und Demokratie

Wir laden Sie herzlich zu einem offenen Gesprächsabend mit zwei spannenden Zeitzeugen ein.

Detalles

Wir laden herzlich zu einem offenen Gesprächsabend unter anderem mit der Zeitzeugin und Autorin Nadja Klier ein.

Nadja Klier wuchs in Dresden und Ost-Berlin auf. Ihre Mutter, die erfolgreiche Theaterregisseurin Freya Klier, geriet in den 1980er Jahren vermehrt mit der Staatsmacht in Konflikt. 1988 wurde sie inhaftiert, nachdem sie wiederholt offene Kritik am SED-Regime geäußert und Reformen eingefordert hatte. Kurz danach wurden Mutter und Tochter nach West-Berlin abgeschoben. Die gerade 15-Jährige Nadja verlor über Nacht ihr Zuhause, die beste Freundin und ihren Lebensalltag. Die Erinnerung an ihre Jugend und die erzwungene Ausbürgerung hat Nadja Klier in ihrem Buch „1988. Wilde Jugend“ verarbeitet. Wir wollen mit ihr über ihren Lebensweg, ihre Prägungen in der DDR und über ihr heutiges Engagement in der Politischen Bildung sprechen. Ferner wird Nadja Klier von einem zweiten spannenden Zeitzeugen in unser Demokratie-Lab begleitet. Wir sagen nicht, um wen es sich handelt! Lassen Sie sich überraschen, wer es sein wird!

Eintritt, kleine Speisen und Getränke sind kostenlos.

Wir freuen uns über Anmeldungen via E-Mail:

kas-mv@kas.de

Programa

18:00 Uhr   Begrüßung (Dr. André Postert)

18:10 Uhr   Gespräch mit Nadja Klier und Begleitung

19:00 Uhr   Offener Abend/Diskussion

20:00 Uhr   Ende der Veranstaltung


 

Weitere Hinweise
Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.  

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Foro de Educación Política de Mecklenburgo-Pomerania Occidental (Laboratorio de Democracia)
Steinbeckerstraße 20,
17489 Greifswald
Alemania
Zur Webseite

Ubicación

Altavoces

  • Nadja Klier
    Contacto

    Dr. André Postert

    André Postert

    Referent Demokratie-Lab Greifswald

    andre.postert@kas.de +49 3834 8857010