Taller
ausgebucht

Workshop: Was bedeutet Menschenwürde?

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

Theaterprojekt Menschenwürde IGS Roderbruch

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Mostrar detalles

Detalles

Im Rahmen des Theaterprojektes zum Thema „Menschenwürde“ in Kooperation mit der IGS Roderbruch wollen wir uns nach dem thematisch Einstieg in den Rosebuschverlassenschaften, nun dem Thema „Menschwürde“ noch einmal aus künstlerischer Perspektive nähern. Die Schulklasse „Darstellendes Spiel“ hat zu diesem Zeitpunkt bereits ein Schulhalbjahr thematisch und künstlerisch sich mit dem Thema „Menschenwürde“ beschäftigt. Die Referentin Mariam Zepp wird in diesem Workshop den Schülerinnen und Schülern helfen die Thematik „Menschenwürde“ in Projektionen und Kurzvideos umzusetzen.

Programa

09.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

 

09.00 Uhr - 09.05 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Manuel Ley (Konrad Adenauer Stiftung)

 

09.05 Uhr - 11.35 Uhr Workshop: Was bedeutet mir Menschenwürde?

 

11.35 Uhr – 13.35 Uhr Praxisübungen: Erstellung eigener Projektionen und Videos zum Thema

 

13.35 Uhr Feedbackrunde / Auswertung

 

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Integrierte Gesamtschule Roderbruch
Rotekreuzstr. 23,
30627 Hannover
Deutschland
Contacto

Isabelle Bünemann-Pawel

Isabelle Bünemann-Pawel

Sekretärin/Sachbearbeiterin

isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9