Seminario online

Zum Zuschauen verdammt?

Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Detalles

Seit fast einem Jahr fordert die belarussische Zivilgesellschaft Machthaber Aljaksandr Lukaschenka mit friedlichen Protesten und Demonstrationen heraus. Wenngleich weniger sichtbar, halten die Proteste trotz massiver Repression durch das Regime aber nach wie vor an - entsprechend werden Frühjahr und Frühsommer allerseits mit Spannung erwartet: Wird es zu erneuten Massenprotesten kommen? Droht eine weitere Eskalation? Wird sich Lukaschenka weiter an der Macht halten können? Weite Teile der europäischen Gemeinschaft erkennen das Ergebnis der Wahlen, zu deren Sieger Lukaschenka sich erklärte, nach wie vor nicht an und die EU belegte "Europas letzter Diktator" sowie sein Umfeld mit Sanktionen, woraufhin Lukaschenka verstärkt die Nähe zu Russland suchte. Wie wird Russland sich verhalten? Und was kann Deutschland und Europa tun - sind wir zum Zuschauen verdammt?

Anlässlich der Verleihung des Lutherpreises "Das unerschrockene Wort" an belarussische Bürgerrechtlerinnen in Worms am 24. April wollen wir gemeinsam mit unseren Gästen Wolha (Olga) Kawalkowa, Mitvorsitzende der belarussischen Christdemokratie und Mitglied des Koordinierungsrates, Rainer Wieland MdEP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Präsident der Europa-Union Deutschlands, Jakob Wöllenstein, Leiter des belarussischen Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung und unserer Moderatorin Priscilla Schelp nach Antworten für diese Fragen suchen.

Unsere Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Politischen Bildungsforum Baden-Württemberg der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Fragen und einen spannenden Abend!

 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung bis Mittwoch, 21. April 2021, 12:00 Uhr, möglich ist. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie spätestens am Tag vor der Veranstaltung einen Zugangslink für die Veranstaltung.

 

Programa

19:00 Uhr

Begrüßung

​​​​​​​Philipp Lerch

Leiter Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz

 

Einführung

Michel Salzer

Referent Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

19:05 Uhr

Impuls: „Was zuletzt warum geschah“

​​​​​Jakob Wöllenstein

Leiter des Auslandsbüros Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Impuls: Thema folgt

Rainer Wieland MdEP

Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Präsident der Europa-Union Deutschlands

 

19:30 Uhr

Diskussion: „Zum Zuschauen verdammt?“

Wolha (Olga) Kawalkowa
Mitvorsitzende der belarussischen Christdemokratie und Mitglied des Koordinierungsrates

Rainer Wieland MdEP
Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Präsident der Europa-Union Deutschlands

Jakob Wöllenstein
Leiter des belarussischen Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Moderation:
Priscilla Schelp

Moderatorin, Beraterin, Rednerin und Forscherin   

20:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

aquí encontrarás el programa para descargar: B70-220421-1 Programm.pdf

Compartir

registro añadir al calendario

Lugar

Online via Zoom

Altavoces

  • Wolha (Olga) Kawalkowa
    • Rainer Wieland MdEP
      • Jakob Wöllenstein
        • Priscilla Schelp
          • Moderation
        Contacto

        Michel Salzer

        Michel Salzer

        Referent Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

        michel.salzer@kas.de +49 711870309-42 +49 711870309-55
        Contacto

        Philipp Lerch

        Philipp Lerch bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz

        philipp.lerch@kas.de +49 6131 2016 930 +49 6131 201693-9