Notas de acontecimientos

Zweiter Cadenabbia Leadership Summit für ÖRR in Kooperation mit der EBU (Europäische Rundfunkunion)

de Ivanina Georgieva
Die Veranstaltung in der Villa la Collina am Comer See (ehemalige Sommerresidenz von Bundeskanzler Konrad Adenauer) vom 18.-21. September brachte zwölf Generaldirektorinnen und -direktoren bzw. Stellvertreter öffentlich-rechtlicher Medien aus Südosteuropa, Ukraine sowie dem Baltikum zusammen und schaffte erneut eine Diskussionsplattform für aktuelle und zukünftige Herausforderungen für Führungskräfte des ÖRR.

Expertinnen und Experten aus Deutschland, Italien, Marokko und der Schweiz referierten über Möglichkeiten zur Publikumsgewinnung und -bindung, Herausforderungen für Führungskräfte in einer neuen digitalen Medien-Umgebung, Content Management sowie strategisches Management von Entscheidungsprozessen und Interessen im Umfeld der ÖRR.

Der Cadenabbia Leadership Summit gab in diesem Jahr den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in Arbeitsgruppen auf ausgewählte Aspekte zu fokussieren und mithilfe der Experten im jeweiligen Bereich Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Trotz nicht zu unterschätzender Unterschiede in Hinblick auf die jeweilige Situation der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der bei der Veranstaltung vertretenen Länder wurde erneut deutlich, dass die Führungsebene dieser Anstalten vor eine Reihe von vergleichbaren Herausforderungen gestellt ist, dessen Bewältigung durch einen kontinuierlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen erleichtert werden kann.

Aus diesem Grund wird sich das KAS Medienprogramm weiterhin um die Förderung dieses Austausches bemühen.

Compartir

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.