Foro

Flüchtlingskrise - Wie weiter?

Oberhavel-Forum

Detalles

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Konrad-Adenauer-Stiftung,

die Bundesregierung von CDU/CSU und SPD hat sich aus humanitären Gründen dafür entschieden, ohne Begrenzung Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten in Deutschland aufzunehmen. Das ist für unser Land eine große Herausforderung mit weitreichenden Folgen.

- Welchen Plan verfolgt die Bundesregierung um die massenhafte Flüchtlingswanderung nach Deutschland unter Kontrolle zu bringen?

- Mit welchen Schritten soll die Flüchtlingskrise bewältigt werden?

- Wie wird der Landkreis Oberhavel mit der Herausforderung der Aufnahme und Integration der zu uns kommenden Menschen aus fremden Kulturkreisen fertig?

- Welche Reaktionen und Debatten löst der Flüchtlingszustrom in der Bevölkerung des Landkreises aus?

- Wie soll es schließlich mittel- und langfristig weitergehen mit der Flüchtlingspolitik?

Darüber wollen wir mit Vertretern aus Bundestag, Landkreis und Medien und mit ihnen in unserem Oberhavel Forum diskutieren.

Herzliche Einladung!

Ihr

Stephan Raabe

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Brandenburg

Programm

Einführung/Moderation

Stephan Raabe

Konrad-Adenauer-Stiftung

Statements

Matthias Rink

Sozialdezernent des Landkreises Oberhavel

Helge Treichel

Redakteur Neue Oranienburger Zeitung

Uwe Feiler MdB

Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Oberhavel-Havelland II

Diskussion

Einladung zum weiteren Gespräch bei einem Umtrunk

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Hotel an der Havel
Albert-Buchmann-Str. 1,
16515 Oranienburg
Deutschland

Ubicación

Altavoces

  • Uwe Feiler MdB
    • Matthias Rink (Sozialdezernent des LK Oberhavel)
      • Helge Treichel (Redakteur Neue Oranienburger Zeitung)
        Contacto

        Stephan Georg Raabe

        Stephan Georg Raabe bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

        Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15