Conferencia

Frankreich hat gewählt

Ergebnisse, Analysen, Tendenzen

Detalles

Prof. Dr. Henri Ménudier Prof. Dr. Henri Ménudier
Prof. Dr. Henri Ménudier

Der liberale französische Präsident Emmanuel Macron (44) gewann am 24. April 2022 die Wahlen mit 58,5 Prozent vor seiner nationalistischen Konkurrentin Marine Le Pen (53), die 41,5 Prozent erhielt. Ein schlechteres Ergebnis für den Präsidenten als bei den Wahlen 2017, als er mit 66 Prozent gegen Le Pen gewann, aber immerhin doch ein deutlicher Sieg.

Dennoch zeigt das Ergebnis eine gesellschaftspolitische Spaltung: radikale Kräfte auf der Rechten und Linken, wie der Sozialist Jean-Luc Mélenchon, der im ersten Wahlgang am 10. April mit 21,7 Prozent auf den 3. Platz kam, haben sich in der französischen Demokratie breit gemacht. 

Wird Macron bei den Parlamentswahlen am 12./19. Juni eine Regierungsmehrheit gewinnen können? Wie will er die Radikalisierung in der französischen Politik stoppen? Kann er die demokratische Teilhabe durch Reform der Präsidialrepublik stärken? Über diese und andere Fragen wollen wir mit unserem Experten aus Paris und Ihnen diskutieren.

Herzliche Einladung!

Stephan Raabe, Landesbeauftragter für Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Hier können Sie sich anmelden!

Compartir

registro añadir al calendario

Lugar

Oranienwerk, Kulturraum 1. Stock, Kremmener Str. 43, 16515 Oranienburg

Altavoces

  • Prof. Dr. Henri Ménudier
    • Politologe
    • Universität Paris III – Sorbonne Nouvelle
Contacto

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15