Exposición

Polen und Deutsche gegen die kommunistische Diktatur

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellungseröffung findet im Hörsaal 7 im Gräfin-Dönhoff-Gebäude statt. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Europa-Universität-Viadrina. Die Ausstellung wird bis zum 26.02.2016 gezeigt.

Detalles

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Politischen Bildungsforums Brandenburg,

ein halbes Jahrhundert rangen Polen und Deutsche in unterschiedlichen Widerstandskreisen um ihre Freiheit. Diesen schließlich siegreichen Kampf von 1945 bis 1989, der mit der polnischen Gewerkschaftsbewegung Solidarność ab 1980 an Schwung gewann, dokumentiert die Ausstellung "Polen und Deutsche gegen die kommunistische Diktatur".

Sie ist Ausdruck unserer Dankbarkeit und unseres Respekts gegenüber all jenen, die in Polen und in der DDR gegen Unterdrückung und Verfolgung gekämpft haben. Und sie will die Erinnerung an all jene bewahren, denen es nicht gegeben war, den Sieg der Freiheit zu erleben.

Die Ausstellung ist in einer Kooperation des Instituts des Nationalen Gedenkens (Außenstelle Krakau), der Stiftung Ettersberg und der Konrad-Adenauer-Stiftung (Auslandsbüro Polen) hergestellt und in vielen Großstädten in Polen gezeigt und diskutiert worden.

Zur Ausstellungseröffnung in Frankfurt/O. und zur Diskussion über die Rolle der Oppositionsbewegungen im Sozialismus und was sie uns heute zu sagen haben, laden wir Sie ganz herzlich ein.

Stephan Raabe

Landesbeauftragter für Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

Programm

Begrüßung/Moderation

Stephan Raabe

Konrad-Adenauer-Stiftung

Diskussion

Vera Lengsfeld

Politikerin und Publizistin, seit den 70er Jahren aktiv in der Opposition gegen das SED-Regime, Mitbegründerin eines der ersten halblegalen Oppositionskreise, Mitorganisatorin wichtiger Veranstaltungen der Friedens-, und Umweltbewegung der DDR, Verhaftet wegen versuchter Teilnahme an der offiziellen Liebknecht- und Luxemburgdemonstration, Mitbegründerin des Bürgerbüros für die Verfolgten der DDR-Diktatur, von 1990 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages

Dr. Krzysztof Wojciechowski

Polnischer Autor, Soziologe und Philosoph, Verwaltungsdirektor des Collegium Polonicum in Słubice

Einladung zum weiteren Gespräch bei einem Umtrunk

Compartir

añadir al calendario

Lugar

Europa-Universität-Viadrina
Europaplatz 1Gräfin-Dönhoff-Gebäude,
15230 Frankfurt/Oder
Deutschland

Ubicación

Altavoces

  • Vera Lengsfeld
    • Dr. Krzysztof Wojciechowski
      Contacto

      Stephan Georg Raabe

      Stephan Georg Raabe bild

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

      Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
      Vera Lengsfeld KAS