Coloquio de expertos
Reservado

Organisiertes Verbrechen und Corona

eine Atempause für Kriminelle?

Expertenrunde

Detalles

Die Pandemie hat das vieles durcheinandergewirbelt – auch die Geschäfte von kriminellen Organisationen: Wenig Bargeld im Umlauf, viele Menschen zu Hause, zahlreiche Grenzen und Wirtschaftsbereiche geschlossen – man könnte meinen, dass Pandemie und Lockdown schlecht für die Organisierte Kriminalität gewesen sind. Doch täuscht das?

Hat die Pandemie kriminellen Strukturen die Luft abgeschnürt? War es eine Atempause? Oder nutzten sie die Krise vielmehr erfolgreich – etwa durch neue digitale „Geschäftsfelder“? Und wo stehen wir im Kampf gegen kriminelle Strukturen? Wie kam es zu den öffentlichkeitswirksamen Ermittlungserfolgen in letzter Zeit? Was könnte oder müsste künftig getan werden um Mafia, Clans, Rockern und andere Gruppierungen in Baden-Württemberg und Deutschland weiter zu schwächen? Kurz gefragt: Welche Auswirkungen hatte und hat die Pandemie auf Organisierte Kriminalität und den Kampf gegen sie?

Über diese und weitere Fragen werden wir mit unserer hochkarätigen Expertenrunde
sprechen. Freuen Sie sich auf Impulse und Diskissionsbeiträge des Innen- und Rechtsexperten und stellv. Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Thorsten Frei MdB und Martin Lang, Leiter der Inspektion Organisierte Kriminalität beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg. Steven Bickel, Referent für Innere Sicherheit in der Abteilung Analyse und Beratung der Stiftung, wird die Gesprächsrunde moderieren und komplettieren.

Sie sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren Fragen aktiv in die Diskussion einzubringen. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Fragen und ein spannendes digitales Mittagsgespräch!

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist aus organisatorischen Gründen am Mittwoch, den 14. Juli 2021 um 12:00 Uhr endet. Wenden Sie sich danach direkt an Michel Salzer oder Carmen Paul. Nach erfolgter Online-Anmeldung erhalten Sie in 1 Tag vor der Veranstaltung die Zugangsdaten für die Webex-Veranstaltung.

 

Programa

12.30 Uhr

Begrüßung und Einführung

Michel Salzer 

Referent beim Politischen Bildungsforum Baden-Württemberg der 
Konrad-Adenauer-Stiftung 

Steven Bickel

Referent für Innere Sicherheit in der Hauptabteilung Analyse und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung 

12.35 Uhr

Impulse

​​​​​​​
Organisierte Kriminalität entschlossen bekämpfen: Rück- und Ausblick auf zwei Legislaturen
Thorsten Frei MdB
Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Recht und Verbraucherschutz, Innen, Sport und Ehrenamt, Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten


Auswirkungen der Corona-Krise auf die Organisierte Kriminalität in Baden-Württemberg
Martin Lang
Leiter der Sektion Organisierte Kriminalität beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

Gegen 13.00 Uhr

Diskussion

​​​​​​​
Welche Auswirkungen hatte und hat die Pandemie auf Organisierte Kriminalität und den Kampf gegen sie?

Moderation: 
Steven Bickel
Referent für Innere Sicherheit in der Hauptabteilung Analyse und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung
 

Compartir

registro añadir al calendario

Lugar

Online via Webex

Altavoces

  • Thorsten Frei MdB
    • Innenexperte
  • Martin Lang
    • Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Contacto

Michel Salzer

Michel Salzer

Referent Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

michel.salzer@kas.de +49 711870309-42 +49 711870309-55
Contacto

Carmen Paul

Carmen Paul

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

Carmen.Paul2@kas.de +49 711 870309-54