Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Hoy

feb

2024

-

mar

2024

Überblick: Kompaktkurse Kommunale Kompetenz – jetzt auch online verfügbar!
Ihre Kommune voranbringen!

Publicador de contenidos

Coloquio

Europäischer Donnerstag

Im Gespräch mit dem Dänischen Honorarkonsul Gerhard Ziegler

Was bewegt Europa im Jahr der Wahl?

Discusión

Zeitenwende vor deiner Haustür ... in Baden-Württemberg

Wie Deutschland geostrategische Herausforderungen meistern kann

Seminario online

Coffee to Know

Lokale Stimmen stärken: Pressearbeit in der Kommunalpolitik

Acontecimiento

Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.

Unterwegs für die Demokratie

Programa de estudios y de información

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Seminario online

Coffee to Know

Im Dialog mit Sympathie überzeugen - Bürgergespräche erfolgreich führen

Discusión

Fokus Europa - Der Umgang mit "schwierigen" Nachbarn

Im Gespräch mit Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments

Discusión

Grundgesetz, Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt

KAS-Jahresbegegnung 2024

Seminario online

Coffee to Know

Im Dialog souverän bleiben - schlagfertiger Umgang mit Polemik und Stammtischparolen

Seminario online

Die sozialen Medien für politisches Ehrenamt und Kommunales erfolgreich nutzen

Digitales Praxisseminar

— 10 Resultados por página
Mostrando el intervalo 1 - 10 de 11 resultados.

Publicador de contenidos

Seminario

Teamführung im Ehrenamt

Führungskräfteseminar für ehrenamtlich aktive Frauen

Coloquio de expertos

Die Beschaffenheit der ukrainischen Resilienz

Wie kann man das Grauen überstehen? Hybrid-Vortrag und Gespräch mit Dr. Oleksandra Keudel

Coloquio

Europäischer Donnerstag

Im Gespräch mit dem Ungarischen Generalkonsul Dr. András Izsák

Was bewegt Europa im Jahr der Wahl?

Seminario online

Coffee to Know

5 Strategien für mehr Social Media Reichweite

Discusión

Bezahlbar, sicher und nachhaltig wohnen: eine Utopie?

Diskussion zu Perspektiven von Wohnen und Bauen in Baden-Württemberg

Discusión

Fokus Europa - Zukunft Partnerstädte

Was können Städtepartnerschaften leisten?

Coloquio

Europäischer Donnerstag

Im Gespräch mit dem Kroatischen Generalkonsul Ivan Sablić

Was bewegt Europa im Jahr der Wahl?

Seminario online

Die sozialen Medien für politisches Ehrenamt und Kommunales erfolgreich nutzen

Digitales Praxisseminar

Seminario online

Wie erreicht Politik die Menschen – auch über Social Media?

Auftakt Frauenkolleg Süd

Discusión

Immanuel Kant – Der Magier der Vernunft

Lesung und Diskussion mit Prof. Dr. Jürgen Wertheimer

Publicador de contenidos

„Man müsste Europa mal für eine Woche abschalten!“

EU-Kommissar Günter H. Oettinger und Dominik „Dodokay“ Kuhn mit der KAS im Renitenztheater

Veranstaltungsbericht zu "Muss Europa schwäbischer werden?" mit EU-Kommissar Günter H. Oettinger und Dominik "Dodokay" Kuhn am 27. Oktober 2018 im Renitenztheater Stuttgart

Aufarbeitung hat kein Ablaufdatum!

Verschleppt - Verfolgt - Vergessen: Exkursion in die Gedenkstätte Buchenwald

Sonne. Stille. Nihilistische Emotionen? Eisiger Wind ist es nicht, der uns das Blut in den Adern gefrieren lässt. Es ist das Gefühl der Rat- und Machtlosigkeit.

Tour de Suisse 2018: Alpines Schatzkästlein mit Spezialschlüssel

Die neunte Ausgabe von „Politik auf zwei Rädern“ vom 3. bis zum 9. Juni 2018

Wir stehen auf poliertem Marmor in der Eingangshalle des Bundeshauses. Unser Blick wandert unter die Kuppel, in der die Wappen der Schweizer Kantone leuchten. Auf Latein das Motto „Einer für alle, alle für einen“. Nicht drei Musketiere, sondern vier Amtssprachen hat die Schweiz – da musste zusätzlich das neutrale (!) Latein herhalten, um alle zu erreichen. Demokratie heißt, dass alle gleiche Teilhabechancen haben – das schreibt man in der Alpenrepublik groß. Eine „Tour de Suisse“ haben wir uns für die diesjährige Motorradtour der Konrad-Adenauer-Stiftung vorgenommen.

"Sport ist immer auch politisch!"

Ronny Blaschke und Dr. Stephan Kaußen zu Gast im Fanprojekt Stuttgart e.V.

Darf man sich auf eine Fußball-Weltmeisterschaft freuen, die in einem Land ausgetragen wird, in dem die politische Opposition konsequent unterdrückt wird? In dem die Rede- und Versammlungsfreiheit drastisch eingeschränkt ist? Wie sieht es mit anderen Sportgroßveranstaltungen aus? Kann es überhaupt ein Sportereignis, wie Olympia oder eine Weltmeisterschaft geben, das niemandem schadet?

Kann die Energiewende in der Industriestadt Stuttgart gelingen?

Laura Strzelkowski und Andreas Herrmann von EnBW zu Gast im Landesbüro Stuttgart

Der Atomausstieg bedeutet Druck, die Trassen von der Nordsee nach Bayern sind noch lange nicht gebaut und wenn bald alle Zahnärzte Tesla fahren, werden die Netze ohnehin zusammenbrechen. Spannende Aussichten für alle Energieversorger. Dass in deren Zukunftsabteilungen jedoch viel Denkkraft in neue Antworten auf diese Herausforderungen investiert wird, bewiesen Laura Strzelkowski und Alexander Herrmann von EnBW, die am 13. Juni 2018 zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Smart City Stuttgart“ im Poltischen Bildungsforum Baden Württemberg der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Gast waren.

„Im Grundgesetz steht alles drin!“

Muhterem Aras und Norbert Lammert zur Lage der politischen Kultur in Deutschland und Baden-Württemberg

Integration, Wortwahl im Netz, Wertschätzung im parlamentarischen Umgang – die Vielfalt des Begriffs „politische Kultur“ stand im Fokus eines Diskussionsabends mit der baden-württembergischen Landtagspräsidentin, Muhterem Aras MdL, und Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Bundestagspräsident a.D..

Besuch beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung

Smart City Reihe

Stuttgart ist eine grüne Stadt. Also nicht nur politisch, sondern auch landschaftlich. Immer noch sind fast 50% der Fläche Stuttgarts Wälder, Wiesen und Weinberge.Wie sieht die Zukunft der Stadtplanung in Stuttgart also aus, wie kann die Lebensqualität gesteigert werden, Grünflächen bewahrt werden und wie wird Stuttgart smart? Mit diesen Fragen waren wir zu Gast bei Herrn Dr. Krohn, Leiter des Amtes für Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung der Stadt Stuttgart.

Zukunftsperspektiven: Smart City Stuttgart - Digitale Chancen und Herausforderungen für die Entwicklung der Kesselstadt

Auftaktveranstaltung: Wie smart ist Stuttgart?

Smart City – dieser Begriff steht für eine moderne, intelligente, grüne, vernetzte Stadt. Auch Stuttgart strebt nach diesem Ideal. Doch ist dies überhaupt ein realistisches Ziel? Und wo steht Stuttgart bei der Umsetzung seiner Ziele heute? Welche Städte oder gar Länder sind bei der Umsetzung schon viel weiter und können als Beispiel dienen?

The Future of Europe

Gewissheiten und Ungewissheiten

Was können wir tun, um dem Projekt Europa neue Strahlkraft zu verleihen? Wie senken wir die derzeit wachsenden Mauern in Europa wieder ab? Denn eines ist klar: Nur geeint haben Europas Einzelstaaten eine Chance, internationale Politik zu gestalten, um Sicherheit und Wohlstand auch für unsere Zukunft zu sichern.

Chinas digitaler Plan für den besseren Menschen

Auf dem Weg in einen digitalen Überwachungsstaat

Dr. Mareike Ohlberg vom MERICS Berlin referierte am 26. April im TREFFPUNKT Rotebühlplatz über das sich momentan im Aufbau befindliche „System für soziale Vertrauenswürdigkeit“ in China.