Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Hoy

mar

2024

-

nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Publicador de contenidos

Lectura

cancelado

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Discusión

Wolf und Mensch: Koexistenz im Ländle?

Der Wolf in Baden-Württemberg

Lectura

Das RAF-Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback – Erfahrungen der Familie

Über Opfer, Täter und die Rolle des Staates

Lectura

reservado

Das RAF-Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback – Erfahrungen der Familie

Über Opfer, Täter und die Rolle des Staates

Taller

Spurensuche Jüdisches Leben in Stuttgart

Stadtführung

Lectura

Das RAF-Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback – Erfahrungen der Familie

Über Opfer, Täter und die Rolle des Staates

Coloquio de expertos

KI: Revolution in der politischen Kommunikation

KI und digitale Zukunft

Conferencia

Wie passt eine neue Wehr- und Dienstpflicht in unser Grundgesetz?

Fragen an den Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts a.D. Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof

Acontecimiento

Litauen, Litauen!

Musik-Kabarett über das Herzland Europas

Seminario

Strategisch und authentisch handeln in Kommunalpolitik & Ehrenamt

Frau – Macht – Politik!

Publicador de contenidos

Politische Bildung als Herausforderung

Zu einem Diskussionsabend zur Zukunft der Politischen Bildung lud das Bildungswerk Stuttgart der Konrad-Adeanuer Stiftung

Spracherwerb als Schlüssel für Bildung und Erfolg

Aygül Özkan und Dr. Bernhard Lasotta diskutieren über die Zukunft Deutschlands

„Wir müssen eine Willkommens- und Anerkennungskultur wirklich leben“, forderte Aygül Özkan, niedersächsische Sozial- und Integrationsministerin a.D.; „es ist entscheidend für die Zukunft, dass alle Einwohner in Deutschland Verantwortung übernehmen!“, bilanzierte Dr. Bernhard Lasotta MdL, integrationspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg.

Europa und die USA

Zukunft oder Vergangenheit

Welche Zukunft hat die europäische Jugend in der gestärkten US-asiatischen Partnerschaft?

Energiewende: Von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft

Peter Hauk, Prof. Dr. Andreas Löschel und Paul Nemeth beim Politischen Jahresauftakt der KAS Stuttgart

Ordnungspolitische Klarheit und einen Blick auch über die europäischen Grenzen hinaus forderten Prof. Dr. Andreas Löschel, Peter Hauk MdL und Paul Nemeth MdL am 23. Februar 2013 im Rahmen des politischen Jahresauftakts der KAS Stuttgart. Vor rund 100 Gästen erläuterten der am Mannheimer ZEW wirkende Wirtschaftswissenschaftler Löschel, der Fraktionschef und der energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag ihre Perspektiven auf die energiepolitische Zukunft. Musikalische Begleitung gab der Trossinger Pianist Thomas Förster.

Preisverleihung des Denktag Wettbewerbs in Berlin

3. Preis geht an einen Abiturienten aus Freiburg

In Berlin wurden die Gewinner des DenkT@g-Wettbewerbs 2012 ausgezeichnet. Der dritte Platz ging an den Freiburger Maximilian Waibel. Sein Beitrag war der Deportation der Freiburger Juden am 22. Oktober 1940 gewidmet

Wie stark wäre Baden-Württemberg ohne Spanien und Griechenland?

Eu Rednertour in Stuttgart mit Eu Kommissar Oettinger

Im Rahmen der Europa-Rednertour der Konrad-Adenauer Stiftung kamen am vergangenen Freitag über 400 Gäste nach Stuttgart ins Hotel Steigenberger, um mit dem EU Kommissar für Energie, Binnen- und Außenperspektiven und früheren Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg über die Energiewende zu diskutieren.

Die Situation der Kleinbauern ist entscheidend

Die Rolle der Agrarpolitik für die Ernährungssicherung

Die Landbevölkerung und besonders Kleinbauern hungern in Entwicklungsländern stärker als alle anderen Menschen. Der Zugang zu den Ressourcen Nahrung, Wasser und Land ist knapp, fehlende politische Partizipation verhindert oft die Durchsetzung der Bäuerlichen Interessen. Was sich in der Agrarpolitik in Geber- und Partnerländern ändern muss und wie man die Rechte der ländlichen Bevölkerung stärken kann, darüber diskutierten auf Einladung von KAS und FIAN Gertrud Falk von FIAN, Benjamin Luig von Misereor und Fon Nsoh vom Netzwerk Recht auf Nahrung aus Kamerun am 12. Oktober in Stuttgart.

„Die Europäische Union darf nicht scheitern“

EU-Rednertour mit Verfassungsrechtler Prof. Dr. Hans Hugo Klein und Elisabeth Jeggle MdEP

„Bevor die Europäische Union wächst, müssen wir uns Zeit nehmen, dass die Menschen Europa gemeinsam erleben!“ Und: „Wir müssen das Wohl aller in Europa über das einzelstaatliche Denken hinaus fördern!“ Zwei sehr unterschiedliche Plädoyers prägten am 24. Juli vor fast 150 Gästen die dritte Runde der Europa-Rednertour der KAS Stuttgart in der Zeppelin-Universität Friedrichshafen.

Mit Respekt überzeugen ... und die Energie des Gegners für sich nutzen!

Schlagfertig argumentieren: Asiatischer Schwertkampf und Rhetorik: Erfolgreich mit Wort und Klinge

Vom 22. Juni bis 24. Juni 2012 trafen sich unter der Leitung von Ingo Sramek und Matthias Rueß 14 Teilnehmer im Kloster Heiligkreuztal zum Seminar „Schlagfertig argumentieren! Asiatischer Schwertkampf und Rhetorik: Erfolgreich mit Wort und Klinge“, um ihre rhetorischen Fähigkeiten zu schärfen und die Klingen zu kreuzen.

Deutsch-französische Aussöhnung: Spurensuche mit Hindernissen

KAS Stuttgart: Mit dem Motorrad unterwegs nach Brüssel, Verdun und Straßburg

Entweder Regen auf der Brille oder ein beschlagenes Visier – auf dem Weg nach Douaumont fällt die Wahl schwer. Ausgerechnet jetzt! Der Asphalt ist rau, hat Längsriefen, und während die Regentropfen auf dem Sichtschutz funkeln, lässt sich kaum erkennen, ob der Asphalt der Straßenmitte nur sehr grob ist oder ob darauf Rollsplitt liegt. Nieselregen, manchmal auch kräftigere Güsse begleiten uns zu einem der tristesten Symbole der wechselvollen deutsch-französischen Geschichte: den Schlachtfeldern von Verdun.