Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Hoy

mar

2024

-

nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Publicador de contenidos

Lectura

cancelado

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Seminario

Frisch gewählt – und jetzt?!

Kompaktkurs Kommunale Kompetenz

Frisch in den Gemeinderat gewählt? Oder schon länger dabei, aber Wunsch nach Auffrischung und Weiterbildung? Dann ist unser Kompaktkurs Kommunale Kompetenz für Sie genau das richtige! Das eintägige Seminar vermittelt sowohl Newcomern als auch bereits kommunalpolitisch Aktiven Grundwissen und praktisches Handwerkszeug.

Seminario

Innovation und digitale Bildung für resiliente Demokratie

Cadenabbia-Seminar

Conferencia

Die Sehnsucht nach dem starken Mann – Umschau, Motive, Gegengifte

Vortrag und Austausch für alle am Phänomen "Populismus" Interessierten und Besorgten

Seminario

Herausforderung Bürgermeisteramt

Tipps und Infos für kommunales Engagement

Publicador de contenidos

Conferencia

Demoskopie: Politisch Roulette oder Wissenschaft

Über Macht und Ohnmacht von Meinungsumfragen in Medien und Politik

Der Souverän bleibt, was er sein soll: souverän. Stimmungs- und Meinungswogen branden in der Mediensee über ihn hinweg. Partei A liegt vorne, nein, nun ist’s die andere…

Conferencia

Der Syrienkonflikt und die regionale Neuordnung im Nahen Osten

In der Vorlesungsreihe an der Universität Tübingen steht im Sommersemester der Syrien-Konflikt im Mittelpunkt. In Kooperation mit der Studentengruppe "Politologen im Vorderen Orient" (PIVO)

Conferencia

Was ist jüdische Orthodoxie?

Kooperation mit den Freunden Jüdischer Kultur Esslingen

Im Vortrag von Dr. Berger wird ein für das heutige Judentum wichtiger Begriff untersucht , nämlich das Wort ‚orthodox‘ oder jüdische ‚Orthodoxie‘.

Seminario

reservado

Arbeit mit Freiwilligen – zwischen Führung, Motivation und Social Media

Seminar über erfolgreiche Arbeit, Management und Kommunikation im Ehrenamt.

Coloquio de expertos

China: Herausforderung für den Mittelstand

Wirtschaftliche Perspektiven zwischen Konkurrenz und Kooperation

Für manche ist China zuweit weg. Für andere kommt der Konkurrent auf den Märkten viel zu nah. Ambivalent ist unser Verhältnis zu einem der größten Wachstumsmärkte. Wir blicken bei diesem Mittagsgespräch von West nach Ost und von Ost nach West.

Coloquio de expertos

China: Herausforderung für Deutschland

Gespräch mit (Alt-)Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung

Für manche ist China zu weit weg. Für andere kommt der Konkurrent auf den Märkten viel zu nah. Ambivalent ist unser Verhältnis zu einem der größten Wachstumsmärkte. Wir blicken bei diesem Mittagsgespräch von West nach Ost und von Ost nach West.

Discusión

Im Sterben Leben schenken?

Organspende als ethische und politische Herausforderung

Über 12.000 Menschen in der Bundesrepublik warteten Mitte 2012 auf ein Spenderorgan. Vor fast genau einem Jahr beschloss der Bundestag, die Bundesbürger zu höherer Spendenfreude zu bewegen.

Discusión

reservado

Politische Bildung als Herausforderung

Deutschlands und Europas Wirtschaft zukunftsfest gestalten, mehr Frauen in die Politik, möglichst viele, insbesondere auch junge Menschen für die aktive Teilhabe begeistern – all dies sind Herausforderungen für Politik und die politische Bildung.

Seminario

Vereinsarbeit: Bürgerengagement und Ehrenamt

Das liebe Geld

Es wird auf konkrete Fragen der Teilnehmer eingegangen

Taller

Perspektive Jung

Ist Demokratie zukunftsfähig?

Workshop mit Schülern: Der Bau der Mauer - 40 Jahre SED Diktatur

Publicador de contenidos

Beschuss mit Mach 33: Sicherheit im Härtetest

Impressionen aus dem Motorradseminar der KAS durch Südbaden bis Cadenabbia 

Statt Bericht: Veranstaltungsreportage zum Motorradseminar 2024 des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Bedingt verteidigungsbereit?

Sicherheitspolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa

Wie steht es um die sicherheitspolitische Zukunft von Deutschland und Europa? Eine Zusammenfassung der Debatte.

Vom Mittelalter in den Weltraum

Politik auf zwei Rädern 2023: Württemberg-Hohenzollern erfahren

Politik auf zwei Rädern: Über zwanzig Motorradfahrerinnen und -fahrer erkunden mit der KAS Geschichte und Zukunft Württemberg-Hohenzollerns. Ein Tagebuch.

Eindrücke des Chancenzeit-Forums in Stuttgart

Diskussionsplattform zur Chancenzeit

Die Ansätze, mit denen über das Grundmotto einer Dienstpflicht nachgedacht werden kann, könnten unterschiedlicher kaum sein. Im Stuttgarter Kunstmuseum diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Bundeswehr, aus Gesellschaft und Politik am 4. Mai 2023 im Rahmen des KAS-Diskussionsforenprojekts „ChancenZeit“ zum Thema.

KAS BW

Jüdisches Leben in Stuttgart – eine Spurensuche

Wer bei Stuttgart nur an kalte Nachkriegsfassaden der Fünfzigerjahre denkt, fehlt weit: Denn auch wenn die Landeshauptstadt Baden-Württembergs es auf den ersten Blick nicht vermuten lässt, ist sie mit einer langen jüdischen Geschichte verbunden. Gemeinsam mit Stadtführerin und Historikerin Andrea Welz machen wir uns auf die Suche nach den (noch) sichtbaren Spuren, die jüdisches Leben in Stuttgart hinterlassen hat, und erleben, wie jüdischer Glaube heutzutage inmitten der Stadt gelebt wird.

Michel Salzer

Wie steht es um die deutsch-französische Freundschaft? – Veranstaltungsbericht und Aufzeichnung

Bilanz und Ausblick anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Élysée-Vertrages

Als Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer den Élysée-Vertrag unterzeichneten, war das mehr als erstaunlich: Nur 18 Jahre nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs wollten die ehemaligen „Erbfeinde“ Freunde werden. Ausgehend von dieser „Grundsteinlegung“ entspannte sich die enge Verflechtung Deutschlands und Frankreichs. Aber nicht nur eine bewegte Vergangenheit verbindet die beiden Länder: Deutschland und Frankreich finden sich gemeinsam in einer für Europa herausfordernden Gegenwart wieder. Doch das deutsch-französische Miteinander ist nicht immer einfach. Wie kann es dennoch gelingen und welchen Beitrag kann und muss hierfür die Zivilgesellschaft leisten?

Kommunalpolitik? - Überleg’s Dir mal!

Ask me anything mit Raimon Ahrens, Bürgermeister der Gemeinde Rudersberg und Niko Kappel, Gemeinderat und Paralympics-Sieger

"Es gibt keinen besseren Weg, sich mit seiner Heimatgemeinde zu beschäftigen, als auf der lokalpolitischen Ebene"

Lenny Ziller

Journalismus im Real Life. Nicht digital – und schon gar nicht fake.

Was sind Fake News? Wie erkenne ich sie? Und: Wie gehe ich mit ihnen um? Diese und viele weitere Fragen klärte der Journalist Mirko Drotschmann am 29. November gemeinsam mit rund 450 interessierten Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Erhard-Schule in Pforzheim.

Felix Witzlinger

Die digitale Zukunft unserer Sicherheit

Sicherheitspolitische Herausforderungen in einer neuen Geopolitik

„Prepare for the worst, hope for the best!“ Unsere Fantasien, was in Sachen öffentlicher Sicherheit alles schiefgehen kann, haben mit dem mutmaßlichen Sabotageakt auf die Deutsche Bahn Mitte Oktober diesen Jahres neue Nahrung erhalten. Wo sind wir im Kommunikations- und Cyberraum eigentlich verwundbar? Was müssen wir bei der Härtung ziviler und militärischer Systeme im Blick behalten? Besitzen wir in Deutschland und Europa in diesem Bereich überhaupt strategische Souveränität? Der Krieg Russlands gegen die Ukraine stellt neue Fragen zu möglichen Szenarien, auf die wir uns vorbereiten müssen.

Palmizi/ZVW

„Beim Blättern finden wir Ausblicke auf die Welt“

In Winnenden wurden die Preisträger des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2021 gewürdigt

Bei einer Festveranstaltung im baden-württembergischen Rems-Murr-Kreis erhielten die Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises für das Jahr 2021 ihre Auszeichnungen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt bereits seit 1980 alljährlich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen, die mit ihrer lokalen Berichterstattung Herausragendes geleistet haben.