Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Hoy

mar

2024

-

nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Publicador de contenidos

Lectura

cancelado

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Seminario

Frisch gewählt – und jetzt?!

Kompaktkurs Kommunale Kompetenz

Frisch in den Gemeinderat gewählt? Oder schon länger dabei, aber Wunsch nach Auffrischung und Weiterbildung? Dann ist unser Kompaktkurs Kommunale Kompetenz für Sie genau das richtige! Das eintägige Seminar vermittelt sowohl Newcomern als auch bereits kommunalpolitisch Aktiven Grundwissen und praktisches Handwerkszeug.

Seminario

Innovation und digitale Bildung für resiliente Demokratie

Cadenabbia-Seminar

Conferencia

Die Sehnsucht nach dem starken Mann – Umschau, Motive, Gegengifte

Vortrag und Austausch für alle am Phänomen "Populismus" Interessierten und Besorgten

Seminario

Herausforderung Bürgermeisteramt

Tipps und Infos für kommunales Engagement

Publicador de contenidos

Coloquio

Europa und die USA: Zukunft oder Vergangenheit?

Auch nach seiner Wiederwahl macht US-Präsident Obama nicht den Eindruck, als würde er die Zuneigung, die ihm Europäer und namentlich Deutsche entgegengebracht haben, durch die Wiederbelebung der transatlantischen Partnerschaft erwidern wollen.

Seminario

reservado

Mitdenken-Mitreden-Mitgestalten

Grundlagen der Rhetorik

Reden Sie mit! Sagen Sie Ihre Meinung, vertreten SieIhren Standpunkt, verschaffen Sie sich Gehör!Wir alle können reden, doch vielen von uns fällt esschwer, wenn wir vor einer Gruppe stehen und alleAugen auf uns gerichtet sind.

Discusión

Brauchen wir eine europäische Armee?

Vortrag und Diskussion

Dustin Dehéz studierte Neuere und Neueste Geschichte in Freiburg und Durham (GB). Er istSenior Fellow am Düsseldorfer Institut für Außen- und Sicherheitspolitik (DIAS) und Expert onPeace and Security beim Global Governance Institute (GGI).

Seminario

Zuhören, konzipieren, entscheiden!

Bürgernähe in der Kommune: Stärken, Schwächen, Risiken, Chancen

Zuhören, konzipieren, entscheiden!Bürgernähe in der Kommune: Stärken, Schwächen, Risiken, Chancen

Programa de estudios y de información

reservado

Europafähigkeit des Mittelstandes

Kleinen uns mittleren Unternehmen fehlen die Ressourcen, um die Vorteile des europäischen Binnenmarktes zu nutzen und die Risiken zu minimieren. Was bringt uns Europa. Dieser Frage werden wir in der Exkursion nach Brüssel nachgehen.

Seminario

Konfliktmanagement in Verein und Ehrenamt

Sie haben Erfahrungen mit unausgesprochenen und ungelösten Konflikten in Ihrer Vereins- oder Verbandsarbeit gemacht? Sie möchten zukünftig souveräner in solchen Situationen agieren? Wir helfen Ihnen dabei!

Seminario

cancelado

Kommunalpolitisches Seminar für Frauen

Frauenkolleg III

Dieser Kurs befasst sich mit den Grundlagen der Kommunalpolitik und bietet Einblick in die Ratsarbeit und Sitzungspraxis

Taller

Jahresauftakt der Konrad Adenauer Stiftung Stuttgart

Zukunftsworkshop Energie

Energiepolitische Herausforderungen 2013/2023

Seminario

Vereinsarbeit: Bürgerengagement und Ehrenamt

Es wird auf konkrete Fragen der Teilnehmer eingegangen

Seminario

reservado

Gekonnt argumentieren!

Politik ist immer auch Kommunikation, Arbeit in und für die Öffentlichkeit. In Diskussionen überzeugen, argumentieren und Ziele durchzusetzen, dies gehört zur erfolgreichen Politik.

Publicador de contenidos

Beschuss mit Mach 33: Sicherheit im Härtetest

Impressionen aus dem Motorradseminar der KAS durch Südbaden bis Cadenabbia 

Statt Bericht: Veranstaltungsreportage zum Motorradseminar 2024 des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Bedingt verteidigungsbereit?

Sicherheitspolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa

Wie steht es um die sicherheitspolitische Zukunft von Deutschland und Europa? Eine Zusammenfassung der Debatte.

Vom Mittelalter in den Weltraum

Politik auf zwei Rädern 2023: Württemberg-Hohenzollern erfahren

Politik auf zwei Rädern: Über zwanzig Motorradfahrerinnen und -fahrer erkunden mit der KAS Geschichte und Zukunft Württemberg-Hohenzollerns. Ein Tagebuch.

Eindrücke des Chancenzeit-Forums in Stuttgart

Diskussionsplattform zur Chancenzeit

Die Ansätze, mit denen über das Grundmotto einer Dienstpflicht nachgedacht werden kann, könnten unterschiedlicher kaum sein. Im Stuttgarter Kunstmuseum diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Bundeswehr, aus Gesellschaft und Politik am 4. Mai 2023 im Rahmen des KAS-Diskussionsforenprojekts „ChancenZeit“ zum Thema.

KAS BW

Jüdisches Leben in Stuttgart – eine Spurensuche

Wer bei Stuttgart nur an kalte Nachkriegsfassaden der Fünfzigerjahre denkt, fehlt weit: Denn auch wenn die Landeshauptstadt Baden-Württembergs es auf den ersten Blick nicht vermuten lässt, ist sie mit einer langen jüdischen Geschichte verbunden. Gemeinsam mit Stadtführerin und Historikerin Andrea Welz machen wir uns auf die Suche nach den (noch) sichtbaren Spuren, die jüdisches Leben in Stuttgart hinterlassen hat, und erleben, wie jüdischer Glaube heutzutage inmitten der Stadt gelebt wird.

Michel Salzer

Wie steht es um die deutsch-französische Freundschaft? – Veranstaltungsbericht und Aufzeichnung

Bilanz und Ausblick anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Élysée-Vertrages

Als Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer den Élysée-Vertrag unterzeichneten, war das mehr als erstaunlich: Nur 18 Jahre nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs wollten die ehemaligen „Erbfeinde“ Freunde werden. Ausgehend von dieser „Grundsteinlegung“ entspannte sich die enge Verflechtung Deutschlands und Frankreichs. Aber nicht nur eine bewegte Vergangenheit verbindet die beiden Länder: Deutschland und Frankreich finden sich gemeinsam in einer für Europa herausfordernden Gegenwart wieder. Doch das deutsch-französische Miteinander ist nicht immer einfach. Wie kann es dennoch gelingen und welchen Beitrag kann und muss hierfür die Zivilgesellschaft leisten?

Kommunalpolitik? - Überleg’s Dir mal!

Ask me anything mit Raimon Ahrens, Bürgermeister der Gemeinde Rudersberg und Niko Kappel, Gemeinderat und Paralympics-Sieger

"Es gibt keinen besseren Weg, sich mit seiner Heimatgemeinde zu beschäftigen, als auf der lokalpolitischen Ebene"

Lenny Ziller

Journalismus im Real Life. Nicht digital – und schon gar nicht fake.

Was sind Fake News? Wie erkenne ich sie? Und: Wie gehe ich mit ihnen um? Diese und viele weitere Fragen klärte der Journalist Mirko Drotschmann am 29. November gemeinsam mit rund 450 interessierten Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Erhard-Schule in Pforzheim.

Felix Witzlinger

Die digitale Zukunft unserer Sicherheit

Sicherheitspolitische Herausforderungen in einer neuen Geopolitik

„Prepare for the worst, hope for the best!“ Unsere Fantasien, was in Sachen öffentlicher Sicherheit alles schiefgehen kann, haben mit dem mutmaßlichen Sabotageakt auf die Deutsche Bahn Mitte Oktober diesen Jahres neue Nahrung erhalten. Wo sind wir im Kommunikations- und Cyberraum eigentlich verwundbar? Was müssen wir bei der Härtung ziviler und militärischer Systeme im Blick behalten? Besitzen wir in Deutschland und Europa in diesem Bereich überhaupt strategische Souveränität? Der Krieg Russlands gegen die Ukraine stellt neue Fragen zu möglichen Szenarien, auf die wir uns vorbereiten müssen.

Palmizi/ZVW

„Beim Blättern finden wir Ausblicke auf die Welt“

In Winnenden wurden die Preisträger des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2021 gewürdigt

Bei einer Festveranstaltung im baden-württembergischen Rems-Murr-Kreis erhielten die Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises für das Jahr 2021 ihre Auszeichnungen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt bereits seit 1980 alljährlich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen, die mit ihrer lokalen Berichterstattung Herausragendes geleistet haben.