Publicador de contenidos

Actividades

Publicador de contenidos

Hoy

mar

2024

-

nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024
"Mehr Frauen in die Rathäuser"

abr

2024

Stuttgart
All-Stars-Europa-Nacht
Ein Austausch über die Zukunft Europas

Publicador de contenidos

Seminario online

reservado

Fake News und Verschwörungstheorien

Eine Diskussion und anhand von Beispielen, mit der Journalistin Sandra Wahle, was Fake News sind und wodurch sich Verschwörungstheorien auszeichnen?

Seminario

cancelado

Politik auf zwei Rädern: Austria-Tour 2020

Globale Sicherheit und nationale Identität im Herzen Europas

Auf Grund der aktuellen Lage wird die diesjährige Motorradtour gekänzelt. Wir bitten um Verständnis.

Seminario online

Krieg im Homeoffice?

Perspektiven zu Cyberwar und digitaler Sicherheit

Auf welche digitalen „Schlachtfelder“ müssen wir uns vorbereiten?

Coloquio de expertos

cancelado

Russland: Das Trauma der Trump-Administration

Amerikanische Russlandpolitik zwischen Balancing zur Eindämmung Chinas und Regime Change zur Überwindung des Putinismus

Nirgends liegen Präsident Trumps Anspruch und die Washingtoner Wirklichkeit weiter auseinander als in der Russland-Politik

Taller

cancelado

Es ist dein Europa

Veranstaltung abgesagt: Biographie einer einzigartigen Kulturgemeinschaft

Ein europäisches Theaterstück

Coloquio de expertos

Zwischen tödlichem Versagen und genialem Krisenmanagement

Der Umgang mit der Corona-Krise in den USA

Covid-19 hat die Welt im Griff und selbst erfahrene Expert*innen können keine verlässlichen Aussagen über die weiteren Entwicklungen der Pandemie treffen.

Coloquio de expertos

cancelado

Voting and Election Reform

Controversies in American Electoral Democracy

Is the U.S. voting system in need of a fundamental update?

Conferencia

Corona - Nährboden für Populismus?

Die Pandemie hält unsere Welt fest im Griff. Diese noch nie dagewesene Ausnahmesituation verunsichert und schürt Ängste. Drastische Maßnahmen wie die temporäre Beschneidung unserer demokratischen Grundrechte stellen unser Leben auf den Kopf. Die Sehnsucht nach der Zeit vor Corona wächst.

Seminario

reservado

Praxisseminar: Zeitmanagement und Selbstorganisation

Finden Sie Ihren persönlichen Weg, um Ihre Zeit wertvoll und effizient zu nutzen.

Seminario online

reservado

Krieg im HomeOffice?

Perspektiven zu Cyberwar und digitaler Sicherheit

Auf welche digitalen „Schlachtfelder“ müssen wir uns vorbereiten?

Publicador de contenidos

Bedingt verteidigungsbereit?

Sicherheitspolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa

Wie steht es um die sicherheitspolitische Zukunft von Deutschland und Europa? Eine Zusammenfassung der Debatte.

Vom Mittelalter in den Weltraum

Politik auf zwei Rädern 2023: Württemberg-Hohenzollern erfahren

Politik auf zwei Rädern: Über zwanzig Motorradfahrerinnen und -fahrer erkunden mit der KAS Geschichte und Zukunft Württemberg-Hohenzollerns. Ein Tagebuch.

Eindrücke des Chancenzeit-Forums in Stuttgart

Diskussionsplattform zur Chancenzeit

Die Ansätze, mit denen über das Grundmotto einer Dienstpflicht nachgedacht werden kann, könnten unterschiedlicher kaum sein. Im Stuttgarter Kunstmuseum diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Bundeswehr, aus Gesellschaft und Politik am 4. Mai 2023 im Rahmen des KAS-Diskussionsforenprojekts „ChancenZeit“ zum Thema.

KAS BW

Jüdisches Leben in Stuttgart – eine Spurensuche

Wer bei Stuttgart nur an kalte Nachkriegsfassaden der Fünfzigerjahre denkt, fehlt weit: Denn auch wenn die Landeshauptstadt Baden-Württembergs es auf den ersten Blick nicht vermuten lässt, ist sie mit einer langen jüdischen Geschichte verbunden. Gemeinsam mit Stadtführerin und Historikerin Andrea Welz machen wir uns auf die Suche nach den (noch) sichtbaren Spuren, die jüdisches Leben in Stuttgart hinterlassen hat, und erleben, wie jüdischer Glaube heutzutage inmitten der Stadt gelebt wird.

Michel Salzer

Wie steht es um die deutsch-französische Freundschaft? – Veranstaltungsbericht und Aufzeichnung

Bilanz und Ausblick anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Élysée-Vertrages

Als Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer den Élysée-Vertrag unterzeichneten, war das mehr als erstaunlich: Nur 18 Jahre nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs wollten die ehemaligen „Erbfeinde“ Freunde werden. Ausgehend von dieser „Grundsteinlegung“ entspannte sich die enge Verflechtung Deutschlands und Frankreichs. Aber nicht nur eine bewegte Vergangenheit verbindet die beiden Länder: Deutschland und Frankreich finden sich gemeinsam in einer für Europa herausfordernden Gegenwart wieder. Doch das deutsch-französische Miteinander ist nicht immer einfach. Wie kann es dennoch gelingen und welchen Beitrag kann und muss hierfür die Zivilgesellschaft leisten?

Kommunalpolitik? - Überleg’s Dir mal!

Ask me anything mit Raimon Ahrens, Bürgermeister der Gemeinde Rudersberg und Niko Kappel, Gemeinderat und Paralympics-Sieger

"Es gibt keinen besseren Weg, sich mit seiner Heimatgemeinde zu beschäftigen, als auf der lokalpolitischen Ebene"

Lenny Ziller

Journalismus im Real Life. Nicht digital – und schon gar nicht fake.

Was sind Fake News? Wie erkenne ich sie? Und: Wie gehe ich mit ihnen um? Diese und viele weitere Fragen klärte der Journalist Mirko Drotschmann am 29. November gemeinsam mit rund 450 interessierten Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Erhard-Schule in Pforzheim.

Felix Witzlinger

Die digitale Zukunft unserer Sicherheit

Sicherheitspolitische Herausforderungen in einer neuen Geopolitik

„Prepare for the worst, hope for the best!“ Unsere Fantasien, was in Sachen öffentlicher Sicherheit alles schiefgehen kann, haben mit dem mutmaßlichen Sabotageakt auf die Deutsche Bahn Mitte Oktober diesen Jahres neue Nahrung erhalten. Wo sind wir im Kommunikations- und Cyberraum eigentlich verwundbar? Was müssen wir bei der Härtung ziviler und militärischer Systeme im Blick behalten? Besitzen wir in Deutschland und Europa in diesem Bereich überhaupt strategische Souveränität? Der Krieg Russlands gegen die Ukraine stellt neue Fragen zu möglichen Szenarien, auf die wir uns vorbereiten müssen.

Palmizi/ZVW

„Beim Blättern finden wir Ausblicke auf die Welt“

In Winnenden wurden die Preisträger des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2021 gewürdigt

Bei einer Festveranstaltung im baden-württembergischen Rems-Murr-Kreis erhielten die Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises für das Jahr 2021 ihre Auszeichnungen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt bereits seit 1980 alljährlich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen, die mit ihrer lokalen Berichterstattung Herausragendes geleistet haben.

Aufzeichnung - Europa: Ein zahnloser Tiger?

Aufzeichnung des Jahresempfangs der Konrad-Adenauer-Stiftung Baden-Württemberg mit Roderich Kiesewetter MdB und Dr. Jana Puglierin, 30.04.2022.

Setzt(e) Europa die richtigen Prioritäten? Und wie geht es mit der deutschen und europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik weiter? Bei unserer Jahresbegegnung 2022 diskutierten wir über diese und weitere Fragen mit Roderich Kiesewetter MdB, Sprecher für Krisenprävention der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, stv. Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums sowie Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Berliner Büros des European Council on Foreign Relations (ECFR).