Publicaciones

XIV. International Summer School

Seminario en Berlín

El sociólogo e investigador de nuestro socio CDC, Javier Cifuentes Ovalle, participó en la XIV. International Summer School “Political Campaigning in challenging domestic and international landscapes” realizada entre el 28 de junio y 4 de julio 2015 en la sede principal de la KAS en Berlín. Su informe sobre el evento se encuentra aquí:

Umwelt-Enzyklika

Lateinamerikanische Wahrnehmung und Einordnung

Die Veröffentlichung der Umwelt-Enzyklikades Papstes stellt eine neue Dimension imglobalen Klimaprozess dar. Mit ihr beziehtnun auch die katholische Kirche deutlichStellung zur globalen Klimapolitik. Die Enzyklikagreift dabei eine Vielzahl in der Öffentlichkeitbereits ausführlich diskutierterAspekte des Klima- und Umweltschutzesauf. Sie lenkt den Fokus jedoch auf sozialpolitischeZusammenhänge. Die negativenZusammenhänge zwischen Klimawandelund Armut stehen klar im Vordergrund.

Newsletter "Fokus Chile"

8. Ausgabe Juli 2015

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: Die Reaktionen auf die päpstliche Umweltenzyklika "Laudato Si", Chile gewinnt erstmals die Copa América und eine Umfrage zeigt, was Chilenen über soziale Gerechtigkeit denken.

Newsletter "FOKUS CHILE"

7. Ausgabe Juni 2015

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: Erneuter Lehrerstreik wegen Bildungsreform, Deutsche Siedler sind vom Mapuche-Konflikt betroffen und immer weniger Freiwillige wollen den Wehrdienst in Chiles Armee absolvieren.

Newsletter "FOKUS CHILE"

6. Ausgabe Mai 2015

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: Die Universidad Católica warnt in einer Studie vor den dramatischen Folgen des Klimawandels, Chile führt die Liste der OECD-Staaten bei Einkommensungleichheit an und die Untersuchungen um den Tod des ehemaligen Staatspräsidenten Eduardo Frei Montalva werden wieder aufgenommen.

Newsletter "FOKUS CHILE"

5. Ausgabe Mai 2015

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: Bei Protesten in Valparaíso kommen zwei Studenten ums Leben, Ein neues Gesetz beschränkt die Amtszeiten von Mandatsträgern und Die Luftverschmutzung in Santiago de Chile stellt ein anhaltendes Problem dar.

Regierungsumbildung in Chile

Präsidentin Bachelet führt umfassende Regierungsumbildung seit Rückkehr zur Demokratie durch

Mit der am 11. Mai 2015 von Präsidentin Michelle Bachelet bekanntgegebenen Regierungsumbildung geht eine für Chile in vielerlei Hinsicht historische Woche zu Ende.

Newsletter "FOKUS CHILE"

4. Ausgabe März 2015

Unser Newsletter "FOKUS CHILE" informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Geschehnisse im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur in Chile. Die Themen dieser Ausgabe: In Chile jährt sich die Rückkehr zur Demokratie zum 25. Mal, Naturkatastrophen halten Chile weiter in Atem , Scharfe Töne im Grenzstreit zwischen Bolivien und Chile.

Senator Jorge Pizarro neuer Präsident der PDC

Chiles Christdemokraten mit neuer Führung

Am 29. März 2015 hatten die etwa 113.000 Mitglieder der chilenischen Christdemokraten (PDC) die Gelegenheit, ihre Parteiführung neu zu bestimmen. Dabei setzte sich die Liste (bei der PDC treten die Kandidaten für die Präsidentschaft der Partei immer mit einer Gesamtliste für den Vorstand an) des Vorsitzender der Bancada (Fraktion) der PDC im Senat, Jorge Pizarro, mit 71,93% klar gegen die beiden Konkurrenzlisten des ehemaligen Parteivorsitzenden Ricardo Hormazábal (19,8%) und des Anwalts Rodrigo Albornoz (8,2%) durch.

Ruido de sables en el Caribe

Venezuela busca una salida a la crisis de política interna mediante una disputa con EE.UU

La influencia venezolana en el Caribe está disminuyendo en favor de los Estados Unidos. Hay la sospecha de que detrás del enfoque de Venezuela se trate de una estrategia calculada que apunta a una escalada de su política exterior con el propósito de desviar la atención de la crisis de la política interior, fortalecer la unidad interna del gobierno y aumentar las represiones contra la oposición. Un intento de diálogo por parte de UNASUR está condenado al fracaso debido a la parcialidad del Secretario General Samper.