Título individual

Dezentrale Stromerzeugung

de Nivalde de Castro, Guilherme Dantas

Internationale Erfahrungen und Vergleichsstudien

Die vom Regionalprogramm EKLA-KAS in Zusammenarbeit mit der Studiengruppe Elektrizitätssektor (GESEL) des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Bundesuniversität Rio de Janeiro (UFRJ) entwickelte Studie bietet einen Einblick in bewährte Vorgehensweisen und internationale Erfahrungen mit dem Thema dezentrale Stromerzeugung.

Im Rahmen dieses Projektes veranstaltete die EKLA-KAS einen internationalen Workshop in Rio de Janeiro, Brasilien, bei dem Energie-Experten Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze hinsichtlich der Dezentralisierung des Stromsektors diskutierten.

Wir hoffen, dass die Studie zur wachsenden Integration dezentral gewonnener erneuerbarer Energien in das Stromsystem beiträgt, da dieses Strategie die notwendige Energiesicherheit garantiert, um eine erfolgreiche Wende hin zu einem Co2-armen Energiemix zu vollziehen.

Das Hauptziel der Studie ist dementsprechend, dem Gesetzgeber Vorschläge und Hilfestellungen anzubieten, damit neue energiepolitische Maßnahmen im Bereich der Dezentralisierung der Stromerzeugung formuliert und implementiert werden können.

Die Studie steht oben zum kostenlosen Download bereit.

Compartir

Personas de contacto

Karina Marzano Franco

Logo Programa Regional EKLA KAS alemán