Publicador de contenidos

Programa de estudios y de información
Reservado

Aktuelle Herausforderungen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Die Veranstaltung beleuchtet europäische Sicherheitspolitik, erforscht das Bunkermuseum Hamburg und diskutiert die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf unser Leben.

Erleben Sie eine dreitägige Veranstaltung vom 28. bis 30. November 2023, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg. Der Auftakt am ersten Tag bietet Einblicke in die europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik durch den Referenten Sven Arnold, gefolgt von vertiefenden Gesprächen. Am zweiten Tag stehen Künstliche Intelligenz und Entscheidungsfindung im Fokus, mit einem Vortrag von Sebastian Weise und einer Diskussion über die manipulative Wirkung von KI. Der dritte Tag führt zu einem Bunkermuseum, einer öffentlichen Verkehrsfahrt zum Museum für Hamburgische Geschichte, inklusive Führung durch den Kurator Dr. Ortwin Pelc zum 'Hamburger Aufstand'. Abschließend gewährt die Besichtigung einer Hamburger Kaserne Einblicke in die Arbeit der Bundeswehr in Hamburg, bevor die Veranstaltung mit einem Schlusswort und einer Verabschiedung durch Christine Leuchtenmüller endet.

Publicador de contenidos

añadir al calendario

Lugar

Politisches Bildungsforum Hamburg
Stephansplatz 2-6,
20354 Hamburg
Deutschland

Ubicación

Altavoces

  • Sven Arnold
    • M.A. Gastwissenschaftler in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik
    • Stiftung Wissenschaft und Politik
  • Sebastian Weise
    • Referent der Konrad Adenauer Stiftung e.V. Berlin
  • Dr. Ortwin Pelc
    • Kurator
    • Museum für Hamburgische Geschichte
Contacto

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9

Publicador de contenidos

Publicador de contenidos