Notas de acontecimientos

KAS MENA Leadership Academy

Local politics and local government

Das KAS-Regionalprogramm "Politikdialog und politische Integration im südlichen Mittelmeer" mit Sitz in Tunesien führte in Kooperation mit dem KAS-Auslandsbüro für Spanien und Portugal vom 03. bis zum 07. April 2017 in Sevilla, Spanien, das dritte Modul der KAS MENA Leadership Academy 2016/2017 durch.

Dieser dritte einwöchige KAS-Workshop in Sevilla in Andalusien stand unter dem Motto "Local politics and local government". Das Ziel der Seminarwoche war es, den Teilnehmern zu vermitteln, wie praktische Politik (policies) heute auf Kommunalebene in verschiedenen europäischen Ländern formuliert, implementiert und evaluiert wird.

Dieses Wissen hilft den Akteuren dabei, die eigene Kooperationsstrategie mit lokalen und regionalen Akteuren in der Kommunalentwicklung zu professionalisieren und die Arbeitsweise der Verwaltungsakteure besser verstehen zu lernen.

Einerseits wurden hierfür Vorträge organisiert, andererseits besuchte die Gruppe verschiedene andalusische Institutionen aus Politik und Verwaltung.

Neben diesem Kernthema wurden des Weiteren regionalpolitische Vorträge und Diskussionen u.a. zur EU-Kooperation im Mittelmeerraum, zur Arbeitsweise zivilgesellschaftlicher Organisationen in Spanien und zur Jugendpolitik im südlichen Mittelmeerraum angeboten.

Des Weiteren erzielten die Teilnehmer in vier Arbeitsgruppen Fortschritte bei der Formulierung ihrer eigenen zivilgesellschaftlichen Projekte, die aus dem Kurs hervorgehen und konkrete Projekte in die Praxis umsetzen.

An der KAS MENA Leadership Academy nehmen junge Nachwuchsführungskräfte aus dem Mittleren Osten und dem Norden Afrikas (der MENA-Region) teil, die in hervorgehobener und vorbildlicher Weise bei zivilgesellschaftlichen Organisationen tätig sind. Im Rahmen eines zweijährigen Programms besuchen sie drei KAS-Workshops im Mittelmeerraum und eine Abschlussveranstaltung in Deutschland und vertiefen dabei Ihre Kenntnisse in vielfältigen Themenbereichen wie der Demokratieförderung, dem Projektmanagement, der Professionalisierung von Organisationsstrukturen sowie der Lokalpolitik und der Regionalentwicklung.

Über den gesamten Zeitraum hinweg entwickeln die Teilnehmer im Rahmen der webbasierten Kommunikation ein eigenes Projekt fort. Es werden vier Projektgruppen betreut: "Soziales Unternehmertum", "Jugendräte", "Kultur und Kunst" und "Kommunalentwicklung".

Compartir