Actividades

*Aktueller Hinweis*

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Mostrar detalles

Hoy

mar

2020

Dortmund
canceled
Starkes Auftreten! klar.souverän.authentisch
Erfahren Sie, wie Sie fabelhafte Reden halten und überzeugend argumentieren und auftreten. In unseren Einführungskursen erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Rhetorik, d...
canceled

mar

2020

Dortmund
Starkes Auftreten! klar.souverän.authentisch
Erfahren Sie, wie Sie fabelhafte Reden halten und überzeugend argumentieren und auftreten. In unseren Einführungskursen erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Rhetorik, d...
aprender más

Exposición

Wir sind die Halden – Orte für uns, Geschichte für jeden

Ausstellungseröffnung

Coloquio

Was ist uns unsere Landwirtschaft wert?

Oelder Gespräche

Conferencia

Energiewende vor Ort: Klimaschutz, Energieeffizienz, Klimafolgenanpassung. Was steckt dahinter?

Vortrag und Diskussion

Seminario

Strasbourg: Ort deutsch-französischer Geschichte und Politik in Europa

Studienfahrt für Blinde und Sehbehinderte sowie deren Begleitpersonen

Seminario

75 Jahre Potsdamer Abkommen - 30 Jahre deutsche Einheit

Potsdam - historische und aktuelle Bedeutung der Landeshauptstadt Brandenburgs
Studienfahrt nach Potsdam

Conferencia

Der Syrien-Konflikt: Hintergründe und das Gefecht von Akteuren und Verbündeten

Vortrag von Nauel Semaan mit anschließender Diskussion

Seminario

Interkulturelle Kompetenz

Andere Länder, andere Sitten! – Wie treten wir im Gastland auf?
Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche vor einem Auslandsaufenhalt. Dabei sollen interkulturelle Kompetenzen durch praktische Übungen kennengelernt und umgesetzt werden.

Lectura

„Wissen schützt vor Islamfeindlichkeit!“ (L. Kaddor) - Was braucht es noch?

Lesung mit anschließender Diskussion
— 8 Resultados por página
Mostrando el intervalo 1 - 8 de 23 resultados.

Notas de acontecimientos

"EU, Kommission und Co. - Wie funktioniert eigentlich Europa?"

de Ricardo Hoffmann

Studenten der Raumplanung entdecken Europa und dessen Planungsstrukturen in Brüssel
Kurz nach der Europawoche, die jährlich in Anlehnung an die Schumann-Erklärung vom 09. Mai 1950 die Europäischen Errungenschaften in unser Gedächtnis zurückruft, fuhr eine Gruppe von Studenten der Fakultät für Raumplanung der Technischen Universität Dortmund zusammen mit dem BWK Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. nach Brüssel, um die Hauptstadt Europas zu entdecken.

Notas de acontecimientos

„Wo Menschen austauschbar sind, spielt Ethik keine Rolle“

de Sabrina Sieber

Gedanken zum werteorientierten Unternehmertum heute
Im Reinoldisaal der Handwerkskammer Dortmund fanden sich am Abend des 21. Mai 2013 prominente Vertreter aus Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft ein, um Gedanken zum „werteorientierten Unternehmertum heute“ auszutauschen. Das Bildungswerk Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. sowie der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) hatten zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Notas de acontecimientos

"Kein Stein bleibt mehr auf dem anderen"

de Elisabeth Bauer, Sabrina Sieber

Die Neuausrichtung der Bundeswehr
Die Neuausrichtung der Bundeswehr war Thema einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Lippstadt. Die Veranstaltung des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung fand in Kooperation mit der dortigen Sektion der Gesellschaft für Wehr und Sicherheitstechnik statt. Zu Gast im historischen Rathaus der Stadt war der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages Hellmut Königshaus.

Notas de acontecimientos

"Wir brauchen Vorbilder, keine Vorschriften"

de Elisabeth Bauer

Peter Hahne zu Gast bei den Steinfurter Gesprächen
In der wieder mit 200 Gästen ausgebuchten Bagno-Konzertgalerie in Steinfurt konnten die Leiterin des Kulturforums Steinfurt, Dr. Barbara Herrmann, und die Leiterin des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung zu diesem Gespräch den TV-Moderator und Autor Peter Hahne sowie den Moderator der Gesprächsreihe, Jens Spahn MdB, begrüßen.

Notas de acontecimientos

Ahauser Schlossrunde

de Elisabeth Bauer, Ricardo Hoffmann

Politik und Wirtschaft im Dialog
Zu Gast bei der 9. Ahauser Schlossrunde war der ehemalige Ministerpräsident Hessens und heutige Vorstandsvorsitzende der Bilfinger SE, Roland Koch. Moderiert wurde die Schlossrunde wie gewohnt von Jens Spahn MdB.

Notas de acontecimientos

Deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Rahmen der EUREGIO

de Elisabeth Bauer, Bianca Gabbe

Gelebtes Europa:„Grenzübergreifende Zusammenarbeit an der Basis schafft hohen Mehrwert“

Notas de acontecimientos

"Jeder Sender braucht Leuchttürme"

de Elisabeth Bauer, Ricardo Hoffmann

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut zu Gast beim Lübbecker Landkreisgespräch
Auf Einladung des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung war ZDF-Intendant und KAS-Altstipendiat Dr. Thomas Bellut zu Gast beim Lübbecker Landkreisgespräch. Thema des Abends: „Medien Machen Meinung“. Moderiert wurde das Gespräch von der Landtagsabgeordneten und stellvertr. Landrätin des Mühlenkreises Kirstin Korte MdL.

Notas de acontecimientos

"Der Euro war kein Zeugungsfehler!"

de Elisabeth Bauer, Ricardo Hoffmann

Dr. Theo Waigel verteidigt beim traditionellen Mindener Mühlenkreisgespräch den Euro
„Der Euro – Stärker als die Deutsche Mark“ – dieser in Zeiten der Euro Krise als provokant wirkende Titel lockte über 430 Menschen aus dem Mühlenkreis zum 43. Mühlenkreisgespräch des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. – erstmals - ins Mindener Stadttheater.

Notas de acontecimientos

Mali – Welche Bedeutung hat der Konflikt für Deutschland und Europa?

de Elisabeth Bauer, Marc Würfel-Elberg

Aus aktuellem Anlass fand am 14. März im Franz Hitze Haus in Münster eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Mali Statt. Wir konnten mit Andreas Erlecke einen Experten begrüßen, der die Region aus eigenem erleben gut kennt, da er seit 2011 dort lebt.

Notas de acontecimientos

Das britische Europa: Flexibel und subsidiär

Botschafter McDonald von Steffen Kampeter in Minden empfangen
Der britische Botschafter in Deutschland, Simon McDonald, hat für mehr Flexibilität und Subsidiarität in Europa geworben. Anlässlich des 42. Mühlenkreisgesprächs sagte er vor 300 Gästen im Preußenmuseum in Minden: „Die EU braucht weniger Zentralismus und eine variable Geometrie mit verschiedenen Integrationstiefen.“ Themen wie die Frauenquote könnten am besten auf nationaler Ebene geklärt werden. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass die Menschen das Gefühl bekommen, etwas aufgezwungen zu bekommen.