Actividades

Hoy

nov

2020

ausgebucht
„Wie setze ich mich ins richtige Licht?“
Online-Seminar des Frauenkollegs: Der richtige Auftritt bei der Videokonferenz
ausgebucht

nov

2020

„Wie setze ich mich ins richtige Licht?“
Online-Seminar des Frauenkollegs: Der richtige Auftritt bei der Videokonferenz
aprender más

Seminario

Frauen gestalten!

9. Geschichtsmesse der Bundesstiftung Aufarbeitung

Auch in diesem Jahr nahmen wieder rund 250 Personen an der Geschichtsmesse der Bundesstiftung Aufarbeitung im Suhler Ringberghotel teil, vertreten waren u.a. wieder Außenstellen des Beauftragten für die Stasi-Unterlagen, Vertreter der Landeszentralen für politische Bildung, von Gedenkstätten und Stiftungen, Schulen sowie Vereinen und Initiativen.

Taller

ausgebucht

"ALLE GEGEN EINEN"

- Mobbing in Schulen und im Netz

Seminar zum Thema Mobbing, Cybermobbing und Konfliktmanagement für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren. Methoden: Vortrag, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Diskussion

Seminario

ausgebucht

"ALLE GEGEN EINEN"

- Mobbing in Schulen und im Netz

Seminar zum Thema Mobbing und Konfliktmanagement im Rahmen der Einführungstage von Oberstufenschülerinnen und -Schülern ab 16 Jahren. Methoden: Vortrag, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Diskussion

Seminario

ausgebucht

"Alle gegen einen" - Mobbing in Schulen und im Netz

Schlüsselkompetenzen zur Prävention von Konflikteskalation und Mobbing

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler setzen sich an zwei Tagen mit dem Thema Mobbing und Konfliktmanagement auseinander.

Coloquio de expertos

ausgebucht

"Bürger auf dem Weg"

25 Jahre Deutsche Einheit: Opposition und friedliche Revolution in der ehemaligen DDR

Michael Wildt, Theaterwissenschaftler und ehemaliges Mitglied im Neuen Forum, erklärt die Opposition und friedliche Revolution in der DDR aus der Sicht eines Insiders.

Lectura

"Der Multikulti-Irrtum"

Wie wir in Deutschland besser zusammenleben können

"Seyran Ates ist einen der profiliertesten Deutschtürkinnen, eloquent, geradeaus, furchtlos." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Conferencia

"Der Preis der Sicherheit - wie geht Freiheit in unsicheren Zeiten?"

Steinfurter Gespräche in der Bagno-Konzertgalerie

Die Veranstaltungsreihe "Steinfurter Gespräche in der Bagno-Konzertgalerie" mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft findet in Zusammenarbeit mit dem KulturForumSteinfurt der VHS statt.

Seminario

"Destination Europe"

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der Europäischen Union für Schülerinnen und Schüler des Aldegrever-Gymnasiums in Soest.

Seminario

ausgebucht

"Destination Europe"

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der Europäischen Union für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Recklinghausen Suderwich.

Seminario

ausgebucht

"Destination Europe"

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU

Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik der Europäischen Union für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Recklinghausen Suderwich.

"Europäische Einigungspolitik ist im Kern Friedenspolitik"

Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, zu Gast in Gütersloh

"Islam light in Europa?"

Hamed Abdel-Samad in Lippstadt

Hamed Abdel-Samad referierte vor gut 130 Zuhörern im Hubertushof in Lippstadt. Die Kooperationsveranstaltung zusammen mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. Sektion Lippstadt stand unter dem Thema "Islam light in Europa?".

"Jeder Sender braucht Leuchttürme"

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut zu Gast beim Lübbecker Landkreisgespräch

Auf Einladung des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung war ZDF-Intendant und KAS-Altstipendiat Dr. Thomas Bellut zu Gast beim Lübbecker Landkreisgespräch. Thema des Abends: „Medien Machen Meinung“. Moderiert wurde das Gespräch von der Landtagsabgeordneten und stellvertr. Landrätin des Mühlenkreises Kirstin Korte MdL.

"Jemand, der uns verachtet, hat uns nicht verdient!"

- Jens Spahn im Gespräch mit Düzen Tekkal

(von Pedram Shojaee)Der Gesundheitsminister Jens Spahn und die freie Journalistin Düzen Tekkal trafen sich im Schloss Ahaus zu einem Gespräch zum Thema „Warum uns unsere Werte wichtig sein sollten“.

"Kein Stein bleibt mehr auf dem anderen"

Die Neuausrichtung der Bundeswehr

Die Neuausrichtung der Bundeswehr war Thema einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Lippstadt. Die Veranstaltung des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung fand in Kooperation mit der dortigen Sektion der Gesellschaft für Wehr und Sicherheitstechnik statt. Zu Gast im historischen Rathaus der Stadt war der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages Hellmut Königshaus.

"Mittendrin - Einblicke in den Berliner Regierungsalltag"

Steffen Seibert zu Gast in Steinfurt

Als Regierungssprecher muss man der breiten Öffentlichkeit komplexe politische Sachverhalte darstellen und erklären können. Dass Steffen Seibert dies beherrscht, bewies er auch am Freitagabend in Steinfurt. In einem kurzweiligen Gespräch mit dem parlamentarischen Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten Jens Spahn konnte man den Regierungssprecher, Journalisten und Menschen Steffen Seibert besser kennenlernen.

"Pflege ist die Achillesferse des Gesundheitssystems"

Dr. med. Eckart von Hirschhausen im Gespräch mit Jens Spahn

Eine Sprechstunde besonderer Art gab es am 22. Januar in Steinfurt, zu der mehr als 400 Interessierte kamen.

"Russland ist dabei, seine Zukunft zu verspielen"

Andrey Gurkov bezieht klar Stellung zu Russland

In Anwesenheit von Bürgermeister Karl-Friedrich Knop und dem Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker referierte der Russlandexperte der Deutschen Welle, Andrey Gurkov, auf einer Vortragsveranstaltung des Regionalbüros Westfalen im vollbesetzten Festsaal des Bürgerhauses in Oelde über Russland und Europa.

"Salafisten sind eine Herausforderung für den deutschen Rechtsstaat"

Alt-Stipendiatin Dr. Daniela Haarhuis referierte in Gütersloh

Dr. Daniela Haarhuis referierte vor 60 Zuhörern im Kreishaus Gütersloh rund um den Themenkomplex: Islamismus – Salafismus –Islamistischer Terrorismus.

"Schicht im Schacht!" Das Ende der Kohleförderung im Ruhrgebiet 2018

Fahrradtour durch das Ruhrgebiet

Zum Ende dieses Jahres laufen die Steinkohlesubventionen aus.Aus diesem Anlass veranstaltete das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 16.-20. Juli eine fünftägige Fahrradtour durch das Ruhrgebiet.